Chris Haamann hat die 250 erreicht

18.10.2022 09:15

Wenige Tage vor seinem 28.Geburtstag machte Chris Haamann in Oßweil sein 250.Pflichtspiel für die Aktiven des TSV Grünbühl. Sein erstes absolvierte er am 22.August 2012 beim Pokalspiel gegen den SKV Hochberg. „sport info“ sprach im damaligen Spielbericht von einem „sehr agilen A-Jugendlichen Chris Haamann“. Es dauerte bis zum 28.Oktober 2012, bis er beim 5:0 gegen SGV Murr seine ersten beiden Tore erzielte. Bis dato hat er 94* erzielt.

Bei der Weihnachtsfeier 2013 gab Trainer Miran Rojko bekannt, daß Chris der trainingsfleissigste Spieler war, knapp vor seinem Bruder Nico. Chris Haamann ist nach Emil (1956-71, 300 Spiele), Adolf (1957-70, 170 Spiele), Horst (1961-78, 380 Spiele), und Nico (2010-dato, 216 Spiele) der fünfte Haamann in der TSV-Historie der ersten Mannschaft des TSV Grünbühl, höchstwahrscheinlich aber nicht der letzte.

Chris spielte bereits im Jahr 2000 im Bambini-Alter „als Butzele“ ab und zu in der E-Jugend mit. 2007 stieg er mit der D-Jugend des TSV in die Bezirksstaffel auf. 2008 war er als Noch-C-Jugendlicher dabei, als die B-Jugend den Durchmarsch in die Bezirksstaffel schaffte.10 Jahre spielte er in der TSV-Jugend, ehe er zum SGV Freiberg wechselte, aber im zweiten Jahr A-Jugend zurückkehrte.

Wir wünschen Chris noch viele Spiele und Tore !

* Die Zahl „94“ habe ich vor Beginn des Spiels in Oßweil geschrieben. Ich schwöre.

Zurück

Besucher:729.729
Aktualisierung:13.06.2024