Herbert Domanski feierte 70.Geburtstag

31.08.2020 12:46

Am 25.August 2020 feierte Herbert Domanski, langjähriger Leistungsträger unserer ersten Fußballmannschaft seinen 70.Geburtstag. Er stieß 1971, als 20-jähriger von der SpVgg 07 Ludwigsburg kommend, zum TSV Grünbühl und machte bis 1984 insgesamt 325 Pflichtspiele. Dabei erzielte er 40 Tore. 1971 war der TSV unter Trainer Öchsle als souveräner Meister in die A-Klasse aufgestiegen. Herbert Domanskis erste Saison beim TSV endete leider mit dem tragischen Wiederabstieg aus der A-Klasse im Jahr 1972. Es dauerte bis zur Saison 1980/81, ehe er, unter Trainer Rosenberger, den Wiederaufstieg in die höhere Klasse, die sich da dann schon Bezirksliga nannte, feiern durfte. Dort hielt sich der TSV, mit ihm, 3 Jahre lang. In der Saison 1983/84 war Herbert Domanski eine Zeit lang, zusammen mit Richard Zmarlak, als Trainer tätig, nachdem man Rainer Jakesch wieder hatte entlassen müssen, da dieser sich als der Aufgabe nicht gewachsen erwiesen hatte. Nach seiner Karriere in der ersten Mannschaft stand Herbert noch lange Zeit als Spieler für die Reserve, und auch die AH zur Verfügung. Ein Kuriosum besonderer Art ist, daß Herbert 1988 bei den Aktiven der trainingsfleissigste Spieler war, obwohl er sich eigentlich längst zur AH verabschiedet hatte. Legendär ist auch das Bild mit dem ersten Wodka seines Lebens, den er im April 1989, spendiert von Claus Hemmerich, zu sich nahm.

Auf diesem Wege möchte "Hebbe", wie ihn viele nennen, allen, die ihn kennen, in schwierigen Zeiten alles Gute und besonders Gesundheit wünschen.

Auf dem Foto unten sehen wir ihn als 3. von oben links im Kreise der Reservemannschaft im Mai 1989.

Zurück

Besucher:579.579
Aktualisierung:26.10.2020