Hans Bürkle verstorben

16.05.2020 08:52

Wie wir erst jetzt erfuhren, verstarb am 12.Dezember 2019 in Murr 80-jährig unser ehemaliger Torjäger Hans Bürkle. Er spielte von 1963 bis 1965 beim TSV Grünbühl und erzielte in 44 Spielen 35 Tore. Hans Bürkle war Mitglied des "100-Tore-Sturms", als der TSV Grünbühl in der Saison 1963/64 als C-Klassenvierter 103:44 Tore erzielte. Seine Nebenleute als ebenfalls erfolgreiche Torschützen waren Helmut Vogler, Waclaw Misztal und Horst Haamann.

Ebenfalls in dieser Saison wurde der TSV Grünbühl Pokalsieger der C-Klasse, als er im Endspiel in Markgröningen vor 600 Zuschauern den TSV Heimerdingen mit 4:1 bezwang. Die Torschützen waren Hans Bürkle, Manfred Koch, Horst Haamann und Horst Schmidt. Am 14.Juni 1964 ging es dann in Unterriexingen gegen den Pokalsieger der B-Klasse, den SV Derdingen (später Oberderdingen). Nach 0:3-Rückstand erzwang der TSV noch die Verlängerung und siegte mit 5:4. Zwei Treffer erzielte Hans Bürkle. Das bedeutete den Einzug ins Bezirkspokalfinale, welches am 5.Juli 1964 in Beihingen stattfand. Gegner war der A-Klassenpokalsieger und Vizemeister der A-Klasse, die SpVgg Besigheim, in deren Reihen der Ex-Grünbühler Herwig Dittrich spielte. Nur mit sehr viel Glück gewannen die zwei Klassen höher angesiedelten Besigheimer mit 1:0. Beim TSV Grünbühl bewarben sich anschließend 6 Trainer, aber ... der TSV konnte sich damals einen solchen aus finanziellen Gründen nicht leisten.

Den in Murr wohnenden Hans Bürkle sah man regelmäßig bei den Spielen der Murrer gegen den TSV Grünbühl. Auch am 16.September 2018 war er in Grünbühl zu Gast (siehe Foto oben rechts). Hans Bürkle war u.a. der Onkel unseres langjährigen TSV-Mitglieds Alexander Lang.

Auf dem Mannschaftsbild von 1964 sehen wir oben v.l.:    
Helmut Vogler;  Manfred Koch;  Horst Haamann;  Hans Bürkle; Romuald Simanauskas;  Waclaw Misztal

unten v.l.:
    Horst Schmidt;  Fritz Fleischmann;  Silvester Cymbalista; Willy Reinelt;  Lothar Brühl

Zurück

Besucher:563.635
Aktualisierung:02.06.2020