Walter Fiala feiert seinen 70.Geburtstag

18.02.2023 12:32

Seinen 70.Geburtstag feiert am18.02.2023 unser langjähriges Mitglied Walter Fiala, den gute Freunde und Bekannte meist “Fiffi“ nennen. Wir wünschen ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und ein noch langes Leben !!!

Mit einem schnell ausgeführten, legendären Einwurf half Walter 1972 mit, den Stadtpokal auf dem Sportplatz am Favoritepark zu gewinnen. Nicht nur bei diesem Anlass hatte er Kurt Kriegisch als Nummer 1 vor der Nase und saß auf der Ersatzbank, bzw. spielte in der Reserve. In den drei Spielzeiten von 1977 bis 1980 war Walter allerdings die Nummer 1 im Grünbühler Tor. Walter kam zwischen 1970 und 1985 zu knapp 100 Einsätzen in Pflichtspielen in der ersten Mannschaft. In der Bezirksligasaison 1982/83 half er bei einigen Spielen aus, als Jürgen Heinle verletzt war. In der Aufstiegssaison 1984/85 hatte er seinen letzten Einsatz in der Ersten. Schon früh war er in der AH mit dabei. Wir sehen in unten im Kreis seiner Kameraden bei einem Ausflug nach Wald im Allgäu. Auch als Platzkassierer agierte Walter, und natürlich war er stets treuer Fan unserer Fußballer. Bei einem vom TSV Grünbühl veranstalteten AH-Turnier 1988 sprang er, da die Verbandsschiedsrichter nicht angereist waren, auch mal als Schiedsrichter ein.

Walter war immer für einen Lacher gut, und manch eine Anekdote zaubert einem auch heute noch ein Lächeln ins Gesicht. Durch ihn haben wir erfahren, daß auch in Grünbühl mancherorts ein Pferdehalfter an der Wand hängt. Einmal saß er schon zusammen mit 4 Mitfahrern in einem, leider nicht seinem, Auto, und wollte losfahren. Der Versuch es anzulassen blieb vergeblich. Der Schlüssel passte nicht ins Lenkradschloss, aber seltsamerweise hatte Walter die Autotür damit öffnen können. Kurt Kriegisch hat ihm einmal bei einer Weihnachtsfeier einen Ball mit Glöckchen geschenkt. Walter ist auf einem Auge stark sehbehindert, und Kurt meinte “wenn Du ihn schon nicht kommen siehst, dann hörst Du ihn wenigstens”. Auch was die Fußpflege angeht, war Walter sehr erfinderisch.

Als Automechaniker half er in all den Jahren vielen Grünbühlern dabei, ihr Auto wieder beweglich zu machen. Charles Jakob erfuhr einmal durch Walters kurzes Anhören des Motorgeräusches seines Wagens, daß dieser bald am Ende sei. Zurecht zierte Walter mehrere Jahre eine Zeit lang mit seinem Konterfei das Inserat von VW Kegreiss in unserem “sport info“.

Nochmal alles Gute, lieber “Fiffi”, und lass' Dich doch mal wieder an der Pregelstraße sehen !

     

Zurück

Besucher:725.956
Aktualisierung:19.05.2024