Lothar Labusch wurde 65 Jahre alt

03.01.2022 10:32

Seinen 65.Geburtstag feierte am 1.Januar Lothar Labusch.
Wir gratulieren nachträglich sehr herzlich und wünschen alles Gute, vor allem Gesundheit !

Lothar ist Mitglied eim TSV Grünbühl seit 1965 und seit 2003 Träger der Goldenen Ehrennadel.
Er spielte von Kind an Fußball beim TSV. 1971 durfte er unter Trainer Helmut Vogler mit der C-Jugend, zu der damals auch sein später in die USA auswandernder Bruder Klaus gehörte, die Staffelmeisterschaft feiern.

Zur Saison 1975/76 stieß er zusammen mit Josef Scherer und Peter Klostermann aus der A-Jugend zu den Aktiven. Eines Tages, als er in der Kabine saß, kam ein "Neuer" herein und begrüßte ihn mit den Worten "Grüß Gott, ich bin der Gaul" (dies' nur als humorige Randnotiz). Auf dem nachfolgenden Foto sehen wir ihn neben Richard "Pippa" Zmarlak in einer Spielszene.

Lothar machte insgesamt mehr als 100 Spiele für die erste Mannschaft und war auch Mitglied der Meistermannschaft 1980, die in die Bezirksliga aufstieg. Mindestens 200 Spiele machte er für die Reserve, deren Käpt'n er viele Jahre lang war. Geselligkeit war damals groß geschrieben, und es durfte öfters gefeiert werden, unter anderem der Aufstieg 1985 in die Bezirksliga.

     

In der berühmten Saison 1990/91 wurde er für 3 Spiele noch einmal für die Erste aktiviert und war u.a. beim ersten Saisonsieg am 8.Spieltag, 1:0 gegen Freiberg II, dabei. Für die zweite Mannschaft schnürte er in der Saison 1999/2000 zum letzten Mal die Fußballschuhe. Wir sehen ein Foto der Reserve bei der Sportwoche 1991.

Als Torschütze ist er in der ersten Mannschaft leider nur einmal dokumentiert (von 1975 bis '85 gab es keine Aufzeichnungen), das war aber ein besonderes Spiel, nämlich das trainerlose Pokalduell am 14.August 1986 beim TSV Lomersheim, wo er mit einem Weitschuss durch das 1:0 die Basis für den späteren 2:0-Sieg schuf. Die Trainer Armin Klostermann und Bernd Polziehn waren seinerzeit kurzfristig (für 2 Spiele) zurückgetreten. In dieser Saison in der Bezirksliga sprang Lothar für einige Spiele als Libero ein.

1996 wurde er unter dem neuen 1.Vorsitzenden Claus Hemmerich Jugendleiter, ein Amt das im Jahr 2000 dann Jürgen Jakisch übernahm. Auch als A-Jugendtrainer fungierte Lothar und holte 1999, mit Norbert Graef als anderem Coach die Hallenstadtmeisterschaft (siehe nachfolgendes Foto).

Lothar Labusch hat dem TSV Grünbühl als gelernter Elektriker unzählige Male wertvolle Dienste geleistet und war auch sonst stets ein fleissiger ehrenamtlicher Helfer, unter anderem beim Festplatzbau, der 2003 abgeschlossen wurde (siehe nachfolgendes Foto). Von links: Joachim Franz, Josef Scherer, Josef Klostermann, Rudi Leins, Alfred Stadtmüller, Wolfgang Roßnagel, Paul Mirk, Lothar Labusch, Norbert Harbich.

Auch als Fotograf lieferte Lothar dank seiner guten Ausrüstung der Presseabteilung oft professionelle Beiträge. Sein wohl berühmtestes Foto ist das vom "Aufstiegstor" im Jahr 1985, erzielt durch Friedrich Kirchner.



Aktuell fungiert Lothar noch als Kassenprüfer.

Zurück

Besucher:645.513
Aktualisierung:04.07.2022