Horst Graef feierte seinen 70.Geburtstag

22.10.2014 19:20

Horst Graef ist bei allen treuen TSV'lern als unser "Schober" bekannt. Er feierte am 19.Oktober 2014 seinen 70.Geburtstag. Horst spielte schon in der Jugend Fussball beim TSV, bei den Herren von 1962 bis '69. Auch für die erste Manschaft absolvierte er ca. 50 Spiele. Er kickte zusammen mit Grünbühler Fussballlegenden wie Emil und Adolf Haamann, Friedrich Fleischmann und Willy Reinelt. Unvergessen sind jene Momente, in denen er einen grobgestrickten, übergroßen Wollpullover, der immer im Schuppen neben dem Streumaterial aufbewahrt wurde, und dort seine eigentliche Farbe verloren hatte, überstreifte, um in der Reserve den Ersatztorwart zu mimen. Wenn er die knallharten Schüsse mit seinem starken Körper abfing, staubten große Wolken voller Sägespäne über das Gelände.

Der "Schober" war einige Zeit Abteilungsleiter der AH, und gerade in diesem Kreise ist er seit vielen Jahren gesellig aktiv dabei und sorgt für gute Stimmung. Auch bei mancher Jahreshauptversammlung, die sich einigermaßen langweilig dahinzog, heiterte er die Anwesenden gerne mit humorigen Zwischenbemerkungen auf.

Immer an seiner Seite ist seine Inge zu finden. Beide streben die "Goldene Hochzeit" an. Der Horst ist als "Club-Fan" bekannt, und dieser machte ihm mit einem Sieg gegen RB Leipzig, den Geldclub, der für das genaue Gegenteil dessen steht, was der TSV darstellt, ein schönes Geburtstagsgeschenk. Horst Graef ist nebenbei auch noch der Opa unserer beiden Haamann-Brüder Nico und Chris, die erfolgreich bei uns Fußball spielen. Natürlich steht der "Schober" bei jeder Partie am Spielfeldrand.

Wir wünschen Horst Graef alles Gute zu seinem Jubeltag und ein noch langes Leben !

Er hat uns gebeten, an dieser Stelle allen zu danken, die ihn beschenkt, und ihm herzliche Glückwünsche haben zukommen lassen.

Zurück

Besucher:506.255
Aktualisierung:11.12.2018