Manfred Lörzer, einst Retter des TSV, gestorben

31.01.2012 15:24

Er war Mitglied des TSV Grünbühl seit dem 01.07.1967. Er kam als Leichtathlet zum TSV und spielte in den 70er u. 80er Jahren in der AH Fußball. Gleichzeitig war er ,bis zu seinem Tod, in unserer TT-Abteilung aktiv. Unter dem 1. Vorsitzenden Erwin Schwarz (1987-1991) war er als Berater in finanziellen Fragen tätig. Er "rettete" in dieser Zeit, durch mühsame und zeitraubende Aufarbeitung der "Bücher" (Steuerunterlagen,Versäumnisse in der Buchführung und Unzulänglichkeiten gegenüber dem Fiskus) dem TSV Grünbühl die Gemeinnützigkeit, d.h. er bewahrteden TSV quasi vor dem Ruin. Durch Aberkennung der Gemeinnützigkeit erhöhen sich automatisch die steuerlichen Anforderungen ! Der TSV Grünbühl wäre in diesem Fall nicht überlebensfähig gewesen ! Diese "Großtat" nahm Erwin Schwarz seinerzeit zum Anlass, Manfred Loerzer zum Ehrenmitglied zu ernennen (das war ca. vermutlich 1989/90).

Zurück

Besucher:506.255
Aktualisierung:11.12.2018