Aktuelles aus der TSV Fußballjugend

Trainingsplan 2017/2018

Änderung E-Jugend:  Freitag 16:30 - 18:00 Uhr !!!

D-Jugend entfällt ab März 2018

TSV Grünbühl sucht Jugendtrainer

Für die Saison 2017/2018 sucht der TSV Grünbühl dringend Jugendtrainer.

Interessenten wenden sich bitte per E-Mail an jugendleitung@tsvgruenbuehl.de

oder bei Andreas Orzechowski telefonisch unter 0176 -20801963

Bambini = Jahrgang 2010 und jünger  |  F-Jugend = 2008/2009  |  E-Jugend = 2006/2007
C-Jugend = 2002/2003  |  B-Jugend = 2000/2001

Trainingszeiten bitte unter der eigenen Seite der jeweiligen Jugend nachsehen !

TSV-Trainer gewinnen Turnier in Aldingen

(Bericht und Fotos von Birsen Temel. Vielen Dank !)

Jugendtrainerturnier am 07.01.17 in Aldingen:

es spielten:
Angelo Vaccaro-Notte; Sven Martens; Andreas Orzechowski; Berislav Vidackovic; Karl Macioncyzk; Nico Haamann; Muhammed Midilli; Seyit Midilli; Tamer Temel;

Betreung: Regina Orzechowski
 
unsere Spielergebnisse (Torschützen in Klammer):

TV Zazenhausen - TSV Grünbühl  1:4 (3×Berislav  1×Andy)
TSV Grünbühl -TSV Asperg  9:0 (2×Seyit, 2×Karl, 2×Nico, 1× Andy, Muhammed,Berislav)
FC Remseck-Pattonville - TSV Grünbühl  2:3 (Andy, Seyit, Nico)
TSV Grünbühl- TSV Enzweihingen  2:2 (Karl und Nico)
 
Halbfinale:

TV Aldingen- TSV Grünbühl  2:5 (2×Seyit, 1× Andy, Karl, Muhammed)
 
Finale:

TSV Enzweihingen -TSV Grünbühl   2:3 (Karl, Seyit, Muhammed)
 
Turniersieger wurde also unser TSV Grünbühl !!!!!
 
Torschützenliste:
 
SEYIT MIDILLI:  7 Tore
KARL MACIONCYZK:  6 Tore
NICO HAAMANN:  4 Tore               }
BERISLAV VIDACKOVIC:  4 Tore
ANDREAS ORZECHOWSKI:  4 Tore 
MUHAMMED MIDILLI:  3 Tore
 
Unser Angelo Vaccaro-Notte wurde als bester Torwart des Turniers geehrt. 
 
Der Betreuerpreis des Turniers ging an 3 Mannschaften, und unsere Regina erhielt einen der 3 Preise. 
 
Wir danken dem TV Aldingen für die Gastfreundschaft !

TSV Jugendtrainer bilden sich fort

(Bericht von 2015) Fünf Grünbühler Jugendtrainer, nämlich Regina Orzechowski, Rafael Gogolewski, Wojciech Wolny, Tolgahan Kap und Emre Tasdemir haben kürzlich den zweiten von vier Bausteinen der vom Stadtverbandstrainer Fußball, Daniel Teufel unter Genehmigung des Württembergischen Fußballverbandes angebotenen C-Lizenz-Trainerlehrgangs absolviert. Ziele dieses Modells, das mehrere Lehrgänge pro Jahr plant, sind u.a. Stadtauswahlmannschaften in verschiedenen Altersklassen und die sportliche Unterstützung der Ludwigsburger Vereine. Dies' war auch der Ludwigsburger Kreiszeitung einen Bericht wert.

Trainer arbeiten gut mit - leider nur die Ausnahme

Tolgahan Kap, Trainer der C-Jugend des TSV Grünbühl liefert dem Pressewart seit einiger Zeit regelmäßig Berichte zu den Spielen seiner Jugend. Zuletzt schrieb er als Nachsatz dazu, daß die Vereinsseite ja immer aktuell sein müsse. Genau ! Das ist nämlich das Prinzip des Pressewarts seit vielen Jahren. Im Bereich Jugendfußball ist eine solche Einstellung in den letzten Jahren leider nicht selbstverständlich gewesen. Gäbe es nicht "fussball.de" würde der Pressewart sogar bisweilen Probleme haben, aktuelle Ergebnisse, geschweige denn Tabellen, für Homepage und "sport info" zu erfahren. Ebenfalls zuverlässige regelmäßige Berichteschreiber, bzw. Fotolieferanten, im Fußballjugendbereich sind Wojciech Wolny und Oliver Stolz. Blickt man all die Jahre zurück, sind sie leider die Ausnahme. Alle Jugendtrainer sollten sich an diesen Leuten ein Vorbild nehmen. Vor eventuellen Rechtschreib- und anderen Fehlern braucht niemand Angst zu haben. Dazu bin ich Pressewart, um diese zu korrigieren, natürlich ohne den Inhalt eines Berichts zu verfälschen. Die TSV Homepage gilt als eine der aktuellsten, nicht nur im Bezirk Enz/Murr. Helft also mit, daß wir diesen Status mindestens halten können. Mein Ziel aber wäre es, ihn noch zu verbessern. Das geht nicht ohne Eure Mithilfe - natürlich auch aus allen anderen Abteilungen. Fleissige Zulieferer des Pressewarts sind außerdem noch Barbara Macionczyk, Frank Schneider, Rychard Maletycz und - ohne ehrenamtliche Funktion im Verein - Arndt Jeremias vom Bürgerverein. Weiter so, Leute !!!!

Neue Sponsoren für Bambinis gefunden


Mit den Firmen Besara Dienstleistungen (Thomas Kavakcioglu) und AR Sport (Geschäftsführer Luciano Adami) haben die Bambinis des TSV Grünbühl dank der Mithilfe von Ex-Jugendeiter Manfred Bleile Sponsoren für Trainingsanzüge, T-Shirts, plus Poloshirts für die Trainer gewonnen.

Die offizielle Pressemitteilung finden Sie ==> hier

Unten sehen wir bei der offiziellen Übergabe der Trainingsanzüge: links: Sven Martens (Bambini-Trainer TSV Grünbühl), Mitte: Luciano Adami (Geschäftsführer AR Sport), rechts: Oliver Stolz (Bambini-Trainer TSV Grünbühl), unten: Aaron Stolz (Bambini-Spieler)

Außerdem hat sich nun auch noch die Firma ARTUR LOUIS DIEZEL zur Spende eines Trikotsatzes bereiterklärt.


Jugendtrainersitzung am 24.April

Am 24.April 2015 um 20 Uhr im Vereinsheim Trainersitzung der Jugend.

Themen:

- Rückmeldung zum Stadtverbandstrainer
- Spielerlisten; mögliche Neuzugänge/Abgänge für die neue Saison)
- Kaderplanung (Anhand der Listen wird geprüft welche Mannschaften wir melden können
- Trainer (wer macht weiter? welche Jugend?)
- Schichtplanung für die Sportwoche (alle Trainer sollten hier im Einsatz sein)

Opel Family Cup in Grünbühl abgesagt

Der für den 25.Mai 2014 angekündigte Opel Family Cup musste leider abgesagt werden.

Jubel bei Spfr Bussen und TSV Grünbühl

Nachfolgener Artikel findet sich auf der Internetseite des WFV:

"Die Vereine Spfr Bussen (wfv-Bezirk Donau) und TSV Grühbühl (wfv-Bezirk Enz/Murr) haben im vergangenen Jahr eine Abnahme des DFB & McDonald´s-Fußballabzeichens organisiert. Dies zahlt sich nun, im wahrsten Sinn des Wortes, aus !
Im Rahmen der turnusgemäßen Jahresbesprechung mit dem Deutschen Fußballbund (DFB) wurden die beiden württembergischen Vereine unter allen bundesweit registrierten Ausrichtern einer Abnahme ausgelost und erhalten für ihre Engagement nun jeweils 100 Wertschecks in Höhe von € 2,-- zum Besuch in einem McDonald´s-Restaurant.

Am 30. Mai des vergangenen Jahres veranstaltete der TSV Grünbühl im Rahmen einer Sportwoche seinen „Fair-Play-Cup“ für Bambini und F-Junioren. Parallel zum Turnier konnten die jungen Fußballer/innen den Stations-Parcours durchlaufen. Der Andrang war groß, wie auf der Vereinshomepage zu lesen war. Sage und schreibe 109 junge Kicker bzw. Kickerinnen konnten schließlich ein Abzeichen erlangen.

Mit ebenso viel Freude und Begeisterung war man 14 Tage später am 15. Juni in Bussen  bei der Sache. Die Spfr Bussen organisierten ihr sogenanntes „Sportwochenende“, wobei  dort 59 erfolgreiche Teilnehmer letztlich das Fußballabzeichen ablegen konnten.

Mit dem Abschluss der Veranstaltung und der Übermittlung der Teilnehmerzahlen landeten beide wfv-Vereine automatisch im DFB-Lostopf und hatten Glück, genau wie zahlreiche andere Ausrichtervereine aus ganz Deutschland.

Glückwunsch an beide Vereine und weiter so!

Auch 2014 können sich Vereine wieder online via Internet unter „fussballabzeichen.dfb.de“ für das DFB & McDonald´s-Fußballabzeichen anmelden. Die nächste Saisonabschlussfeier oder Sportwoche kommt bestimmt. Ein attraktiver Programmpunkt mit viel Spaß und Freude rund um den Ball tut dabei allen gut, egal ob Jung oder Alt."

Wir danken Annika Harbich für den Hinweis auf diesen Artikel !

Saison 2013/2014

Der TSV Grünbühl hat in der Saison 2013/2014 folgende Teams melden können:

F-Jugend
E-Jugend
D-Jugend
C-Jugend

Gesucht werden auch noch interessierte Trainer, insbesondere für die E-Jugend, die von Jürgen Bruckner alleine trainiert wird.

Einheitliche Kapitänsbinden für unsere Jugendmannschaften

Hallo liebe Grünbühler,

unsere kompletten Jugendmannschaften wurden im Herbst 2011 mit einheitlichen Grünbühl-Kapitänsbinden ausgestattet. Die Idee hierzu lieferte unser A-Jugend-Trainer Georg in einer Trainerversammlung. Die komplette Umsetzung erfolgte bereits.

Grüße

Euer Jugendleiter

27.06.2012: DFB-Mobil war in Grünbühl - Motivation für zukünftige Trainer

ein Zeitungsbericht von einem anderen Besuch

Jürgen Bruckner hat es geschafft, das DFB-Mobil nach Grünbühl zu locken. So kamen denn dann auch Steffi und Manu am 27.06.2012 nach Grünbühl. Manu, ein 23-jähriger Fussballer der SG Sonnenhof-Aspach, der in der Ausbildung zum Sportlehrer steht, führte das praktische Training mit der F-Jugend durch, das unter dem Schwerpunkt "Dribbeln" stand. Auf drei verschiedenen Feldern war für genügend Abwechslung gesorgt, zum Aufwärmen war "Schwänzchen fangen" angesagt, und zum Abschluß gab's ein Spiel. Steffi, eine ehemalige aktive Fussballerin, nahm sich Trainer und andere Interessierte zur Seite und besprach mit ihnen grundsätzliche Ansätze verschiedene Trainingsmethoden. Hierzu wurde eine Broschüre verteilt.

Auf dem Programm standen folgende Punkte:

  1. Praxistipps für ein modernes F-/E-Jugendtraining (Dauer: 90 Min.)
    • Im Mittelpunkt der praktischen Demonstration steht die einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungsgerechten Trainings für Jungen und Mädchen.
    • Entscheidend hierbei: Die Vereinstrainer werden aktiv in das Demonstrationstraining eingebunden und ihre Fragen unmittelbar beantwortet.
  1. Informationen zu aktuellen Themen des Fußballs (Dauer: 45 Minuten)
    • Qualifizierung: Die Vereinstrainer bekommen die verschiedenen Informations- und Qualifizierungsmöglichkeiten im Breitenfußball aufgezeigt (von Training & Wissen online bis Trainer C–Lizenz). Weiterhin werden die Ansprechpartner im Fußballkreis genannt.
    • Mädchenfußball:  Der Mädchenfußball boomt, nicht erst seit der WM 2011. Wir geben Ihnen Anregungen, wie Sie diese Chance nutzen können.
    • Integration: Nirgendwo funktioniert Integration so gut wie im Fußballverein. Wenn man Sieg und Niederlage zusammen erlebt, fragt keiner nach Hautfarbe, Herkunft und Religion. Um die integrative Kraft des Fußballs weiter zu stärken, geht der Deutsche Fußball-Bund mit klaren Integrationsbotschaften auf seine Vereine zu.

      Kompletter Veranstaltungsablauf

Das Praxistraining wurde mit der F-Jugend durchgeführt. Bei der anschließenden Informationsveranstaltung im Nebenzimmer des Vereinsheims wurde u.a. über die Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten für Jugendtrainer gesprochen.

Schließlich suchen wir ja händeringend nach Jugendtrainern ! Und diese Veranstaltung trug ein bißchen zur Motivation bei, als Trainer einzusteigen. Teilerfolge hat übrigens Fussballjugendleiter Andreas Orzechowski bereits erzielt und einige neue Trainer für die kommende Saison gefunden. Mehr dazu zu gegebenem Zeitpunkt.

Die ganze Veranstaltung war übrigens für den TSV Grünbühl völlig kostenlos. Und da es den beiden Trainern in Grünbühl gefallen hat, wurde zugesagt, dass ein nochmaliges Kommen möglich ist, dann aber mit der Altersgruppe D- und C-Jugend.

Schuhe suchen Abnehmer

Die Sohlen

Ein 11-jähriger Fussballer ist seinen Fussballschuhen entwachsen. Er will diese, plus ein paar Schienbeinschützer, nun einem jüngeren (kleineren) Kameraden günstig zur Verfügung stellen.

Die Schuhe sind ab Donnerstag, 22.08.2013 beim Vereinswirt hinterlegt.

Es handelte sich um:
Adidas Predator, engl. Größe 4 (ca. 36/37), schwarz/gold, flache Sohle
Adidas Traxion, engl. Größe 4 (36/37), schwarz/rot/weiß, Noppensohle
NIKE Totalninety 90, engl. Größe 3 (35/36), weiß/rot, 14-stollig
Pro Touch Schienbeinschützer 100 FS

Fair Bleiben, Liebe Eltern

Hallo liebe Eltern des TSV Grünbühl,

auf der juniorenfussballenzmurr.de - Homepage gibt es einen Flyer, mit dem Ihr einen Eltern-Check durchführen könnt. Damit könnt ihr herausfinden, ob Fairness bei Euch ganz oben steht oder ob Ihr die rote Karte verdient habt.

Ihr findet den Flyer bei uns im Downloadbereich.

Viel Spass damit

und Grüße

Euer Jugendleiter

Fussball bei Gewitter

Hallo liebe Jugendtrainer/-innen & Betreuer/-innen,

auf der juniorenfussballenzmurr.de - Homepage ist eine wichtige Mitteilung zum Thema Fussball bei Gewitter veröffentlich worden. Hier wird darauf hingewiesen, dass es an durchschnittlich 10 Tagen pro Jahr im Norden bzw. 35 Tagen im Süden Deutschlands zu Gewittern kommt. Es wird berichtet, dass es jedes Jahr schwere Blitzunfälle mit Verletzten und Toten gibt. Hiefür wurde ein pdf-Merkblatt bereitgestelt, welches die Gefahren und die richtigen Verhaltensweisen aufzeigt.

Ihr findet das Formular auch bei uns im Downloadbereich.

Grüße

Euer Jugendleiter

Besucher:512.551
Aktualisierung:22.02.2019