ältere und zukünftige Termine der A-Jugend und auch die Ergebnisse vergangener Spieltage sind links über den Button "Termine" abzurufen.

Nach der Meisterschaft in der Leistungsstaffel 2023/2024 muss der TSV Grünbühl leider auf den Aufstieg verzichten, da in der Saison 2024/2025 keine A-Jugend gestellt werden kann. Die Spielersuche brachte nicht den gewünschten Erfolg.

Wimpel- und Pokalübergabe

Am 22.06.2024 anlässlich des Spiels gegen den TV Aldingen wurde unserer A-Jugend Meisterwimpel und -pokal übergeben.
Wie ich später erfuhr erfolgte die Übergabe bereits eine Woche vorher nach dem Spiel in Bietigheim.

   

Lockerer Sieg zum Saisonabschluß

(22.06.2024, Charles Jakob berichtet) Unser frischgebackener Meister legte im letzten Spiel gegen den TV Aldingen eine überlegen geführte erste Halbzeit hin. Durch ein frühes Tor von Patrice Nacke ging man 1:0 in Führung. Kurz darauf traf er den Innenpfosten, von wo der Ball aber wieder heraussprang aufs Feld. Es folgte ein Doppelpack von Achilles Demetriou, der zum 3:0 führte. Kurz vor der Pause verkürzten die Gäste mit einem Roller von der Torauslinie ins lange Eck auf 3:1. Kurz nach der Pause erhöhte Achilles Demetriou auf 4:1. Ein Weitschuss von Noel Beller schraubte den Spielstand auf 5:1, ein Tor, das Eddy Hirschfeld vorhersagte. Danach ließ man die Sache locker zu Ende gehen. Ein überraschender Freistoß brachte noch das 5:2. Timothy Melcher verhinderte mit einer Glanzparade nach einem 16m-Kracher einen weiteren Gegentreffer.

Enttäuschend war die Zuschauerresonanz angesichts der Tatsache, daß es eine Meisterfeier war.

es spielten:
Melcher; Kalca; Kappl; Gül; Demetriou; Delmer; Albrich; Beller; Rossow; Kusmin; Nacke

eingewechselt:
See;  Bakhtiar;  Moro

Leistungsstaffel 2024, 9.Spieltag

Abschlußtabelle, Leistungsstaffel

(Stand 22.06.2024)

Leistungsstaffel 2024, 8.Spieltag

Meisterstück dank unerwartetem hohen Sieg

(15.06.2024) Mit einem so sicherlich nicht erwarteten 8:2 bei Germania Bietigheim sicherte sich unsere A-Jugend die Meisterschaft in der Leistungsstaffel. Eine klasse Leistung ! GRATULATION !!!

Torschützen waren Domenik Delmer (2), Lorenz Albrich (2), Noel Beller (2), Patrice Nacke, plus 1 Eigentor. Jetzt kann man in Ruhe das letzte Spiel am kommenden Samstag in Grünbühl gegen den TV Aldingen angehen.
 
es spielten:
Melcher; See; Albrich; Kalca; Moro; Demetriou; Delmer; Beller; Rossow; Nacke; Kusmin
 
eingewechselt:
Gül; Bahktiar; Tasdemir
 
Es stellt sich nur die bange Frage, ob wir nächstes Jahr eine A-Jugend stellen können. Nach dem nun geschafften Aufstieg in die Regionenstaffel wäre es mehr als schade, wenn wir darauf mangels Spielern verzichten müssten.

Statistik 2023/2024, inklusive Pokal (Stand 22.06.24)

  Einsätze Tore
Albrich, Lorenz 20 7
Beller, Noel 20 17
Kusmin, Maxim 20 7
Melcher, Timothy 20 0
Nacke, Patrice 20 30
Rossow, Paul 19 0
Demetriou, Achilles 18 12
Kalca, Mekin 18 1
Delmer, Domenik 17 15
Kappl, Jason 17 0
See, Giuliano 15 0
Nülle, Merlin 14 2
Gül, Ibrahim 9 0
Hathroubi, Ahmend 8 0
Moro, Nevio 8 0
Bakhtiar, Darjusch 5 0
Tasdemir, Mirkan 3 0
Bakir, Talha 2 0
Karakaya, Umutcan 2 0

Leistungsstaffel 2024, 7.Spieltag

Pokalfinale unglücklich verloren

(08.06.2024, Charles Jakob berichtet live, Onlineeingabe durch Walter Heger)

Der TSV beginnt gegen die SGM GSV Pleidelsheim / TuS Freiberg mit folgender Startaufstellung:
Timothy Melcher; Merlin Nülle; Lorenz Albrich; Justin Kappl; Domenik Delmer; Mekin Kalca; Paul Rossow; Achilles Demetriou; Noel Beller; Patrice Nacke; Maxim Kusmin
 
Es liegt Gewitterstimmung am Himmel. Hoffentlich bleibt's trocken ! In den Anfangsminuten haben beide Mannschaften zunächst Probleme mit dem Rasen. Schon früh erhält der Mannschaftskapitän der SGM die Gelbe Karte. Die erste Chance hat nach einer Viertelstunde unser Gegner nach einem Steilpass. Der Stürmer schließt jedoch zu früh ab, und Timothy Melcher kann parieren. Wenig später wird ein gut getimter Freistoß von Noel Beller von der Abwehr vor den 16er weggeköpft, wo ihn Patrice Nacke direkt nimmt und zum 1:0 in die Maschen hämmert. Doch die Freude währte nur kurz. Gleich nach Wiederanstoß greifen die SGM'ler über links an, der Ball kommt zur Mitte, wo ein freistehender Angreifer zum 1:1 ausgleichen kann. In der 20.Minute schlägt Noel Beller einen Freistoß präzise zu Domenik Delmer, der alleine durch ist, aber der Torwart kann ihn mit einer durchaus elfmeterwürdigen Aktion an der erneuten Führung hindern. Danach hat der TSV mehr vom Spiel, kann aber keine gefährlichen Toraktionen kreieren. In der 31.Minute bricht der bullige Mittelstürmer durch, aber Timothy Melcher kann parieren. Nach dem folgenden Einwurf kommt der Ball in die Mitte, wo ihn ein SGM-Angreifer aus 20 Metern hoch ins Dreieck zum 1:2 ins Tor nagelt.
 
Der Gegner tritt nun sehr körperlich an, und die TSV'ler müssen einiges einstecken. In der TSV-Abwehr wird ein klein wenig umgestellt. Kurz vor der Halbzeit hat unsere Mannschaft die Riesenchance zum Ausgleich, aber der Gegner kann zweimal nacheinander auf der Linie retten.

Zur zweiten Halbzeit setzt leichter Regen ein. Unsere Jungs erobern sich immer wieder Bälle beim Gegner, werden aber durch agressives Gegentackling am erfolgreichen Weiterspielen gehindert. Nach einer knappen Stunde hat Patrice Nacke die große Chance zum Ausgleich, schiesst aber dem Keeper in die Beine, und der Nachschuss wird von einem SGM'ler auf der Linie gerettet. In der 64.Minute hat Patrice Nacke nach genialem Pass von Noel Beller die nächste Riesenchance, aber der Keeper pariert glänzend. Auch die SGM hat nun eine gute Gelegenheit, als ein scharfer Flachschuss knapp am langen Pfosten vorbeistreift. In der 70.Minute flankt Patrice Nacke zur Mitte, wo Lorenz Albrich einen Kopfball ansetzen kann, der aber sein Ziel knapp verfehlt. In der 80.Minute ist es dann endlich soweit. Patrice Nacke dribbelt sich an mehreren Gegenspielern vorbei, kriegt eigentlich nur einen Holperer zustande, aber der Ball kullert erbarmungslos für den Gegner zum 2:2 ins Netz. Die verunsicherten SGM'ler sehen kurz darauf zwei Grünbühler alleine aufs Tor zulaufen, einer zieht ab, aber der Torwart kann über die Latte lenken. Beide Mannschaften wirken in den Schlussminuten ziemlich platt. Kurz vor Schluss wird Patrice Nacke nahe der Eckfahne rotwürdig gefoult, wofür es aber nur Gelb gibt. Den Freistoß schlägt Noel Beller vors Tor, welchen der Keeper in größter Not gerade noch wegklatschen kann. Der direkt folgend Konter wird abgefangen. Vom Schiedsrichter werden sechs Minuten Nachspielzeit angezeigt.
Das tragische Ende kommt in der vermeintlichen allerletzten Spielminute. Nach einem Abschlag muss Timothy Melcher weit raus, der Ball kommt zu einem Gegenspieler, der ihn zum 2:3 ins leere Tor schiessen kann. Patrice Nacke hat noch einmal eine Möglichkeit, doch der Keeper kann seinen Schlenzer wegtauchen. Danach pfeift der Schiedsrichter ab. Ein unglückliches Ende für unsere Mannschaft. Wir gratulieren dem Gegner zum Pokalsieg.

Unser Gegner hatte übrigens zum Finale einen Liveticker auf fussball.de und sprach am Ende von einem klaren und verdienten Sieg. Darüber könnte man reden.

TSV A-Jugend steht erneut im Pokalfinale

(14.05.2024, Walter Heger berichtet) Mit dem FC Gerlingen hatte unsere A-Jugend eine wahrlich harte Nuss zu knacken. Aber die Partie an diesem sonnigen Sommerabend begann optimal. Patrice Nacke ging links durch und beförderte den Ball zum 1:0 ins lange Eck. Danach blieb das Spiel eine Viertelstunde ohne nennenswerte Torszenen. So kam das 1:1 ziemlich überraschend. Nach einem Ballverlust 20 Meter vor dem Tor kam ein Angreifer halblinks in den 16er, Nevio Moro ging ins Tackling, und der Schiedsrichter bewertete dies' als elfmeterwürdig. Der Strafstoß wurde unhaltbar verwandelt. Die erneute Führung lag nach etwa 25 Minuten in der Luft. Ein Drehschuss von Merlin Nülle halbrechts konnte vom Keeper gerade noch zur Ecke gelenkt werden, und nach dieser herrschte regelrechtes Tohuwabohu vor dem Fünfer, aber irgendwie konnte keiner den Ball über die Linie befördern. Doch schon im Gegenzug ergab sich für die Gäste eine Riesenchance. Der Ball wurde an der Strafraumgrenze über den herausgeeilten Timothy Melcher gechippt, der aber noch irgendwie dran war, und die Kugel rollte ganz langsam knapp am langen Pfosten vorbei. Kurz darauf aber hieß es tatsächlich 1:2. Zweimal zu kurz abgewehrt kam ein Gerlinger 20 Meter vor dem Tor zum Schuss und hämmerte zentral mit Hochgeschwindigkeit ins Netz. Dann lief Achilles Demetriou bei einem schnellen Steilangriff rechts im 16er seinen Gegenspieler ab und klärte im letzten Moment per Grätsche nach außen weg. In der 35.Minute rettete Paul Rossow kurz vor der Linie, nachdem Timothy Melcher angeschossen worden war, und der Ball in Richtung eines einschussbereiten Stürmers kullerte. Jetzt taten unsere Jungs endlich wieder was nach vorne … und wurden gleich belohnt. Nach einem Pass von Merlin Nülle lief Patrice Nacke halbrechts davon und lupfte den Ball über den Torwart ins lange Eck zum 2:2. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff hatte er eine weitere Chance, schoss aber halblinks, nachdem er einen hohen Ball mitnehmen konnte, den Torwart an.

Man durfte eine vollkommen offene zweite Hälfte erwarten. Die begann, wie schon die erste, perfekt. Lorenz Albrich erkämpfte sich links im 16er im energischen Nachsetzen den Ball, ging nach innen durch und dann zu Boden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Noel Beller sicher zum 3:2. Jetzt wurde Gerlingen schon in der eigenen Hälfte konsequent von 3-4 Grünbühlern im Aufbau gestört und kam lange Zeit nicht mehr zu effektiven offensiven Aktionen. Einen Knaller von Maxim Kusmin nach Rückpass von Patrice Nacke konnte der Keeper mit Mühe halten. Kurz nacheinander landeten ein Eckball und eine Flanke von Noel Beller auf der Latte. Dann fiel auf kuriose Weise das 4:2. Maxim Kusmin spielte halbrechts knapp im 16er den Ball, ein Verteidiger berührte diesen, und mit viel Glück kullerte die Kugel ganz langsam zum 4:2 ins Netz. Beinahe noch einen drauflegen konnten wir kurz danach, als eine abgefälschte Flanke von Domenik Delmer dem Torwart, der sich lang machen musste, große Mühe machte. Die Gerlinger hatten dann noch einmal eine sehr gute Chance, heranzukommen. Ein zu kurzer Rückpass auf der rechten Abwehrseite sah plötzlich Timothy Melcher alleine einem Angreifer gegenüber, der den Ball aber knapp hinter den langen Pfosten setzte. Danach wurden weitere Fehler vermieden. Ein Foul an Domenik Delmer kurz vor Schluß wurde mit Rot und Freistoß geahndet. Den drehte Noel Beller präzise zum 5:2-Endstand ins Tor.

es spielten:
Melcher; Moro; Rossow; Kappl; Nülle; Demetriou; Albrich; Beller; Kusmin; Nacke; Delmer; Kalca; See

Finale am 8.6. in Renningen gegen SGM Pleidelsheim / Freiberg

Wahnsinnssieg im Spitzenspiel

(11.05.2024, Charles Jakob berichtet) Nach 1:3-Rückstand drehte unsere A-Jugend im Spitzenspiel gegen die SGM Pleidelsheim / TuS Freiberg noch auf 6:4. Meisterschaft und Aufstieg sind damit aber noch nicht gesichert.

Torfolge:
0:1 (3.), 1:1 Maxim Kusmin (11.) mit Freistoß aus 25 Metern; 1:2 (31.); 1:3 (40.); 2:3 Domenik Delmer (46.) nach Zuspiel vom Achilles Demetriou; 3:3 Patrice Nacke (64.) nach einem Dribbling von Noel Beller; 4:3 Mekin Kalca (80.) nachdem derTorhüter einen weiten Freistoß von Noel Beller nicht festhalten konnte; 5:3 Lorenz Albrich (83.) nach Flankenlauf von Patrice Nacke, der butterweich flankte; 5:4 (87.); 6:4 Patrice Nacke (90.), der alleine durchlief und den Ball über den Torwart lupfte und der danach quälend langsam über die Torlinie rollte.
 
Zusammenfassung:
Die Gäste hatten mehr Torchancen, vergaben aber zahlreiche davon. Außerdem rettete einige Male Timothy Melcher bravourös. Patrice Nacke mit seinem unglaublichen Speed war eine Schlüsselfigur. Wenn man denkt, er hat sich den Ball zu weit vorgelegt, kommt er dennoch immer locker vor dem Gegner an den Ball. Die Gegner erwiesen sich als schlechte Verlierer. Der Trainer lief kurz vor Ende sogar auf das Feld, woraufhin der Schiedsrichter eine Deeskalationspause anordnete. Er hätte in dem Moment auch bereits abpfeifen können. Die Gäste kapitulierten am Ende vor der Grünbühler Kampfkraft, die von unbändigem Siegeswillen geprägt war. Glaubt man fussball.de kam der TSV auch ohne Auswechslung aus.
 
es spielten:
Melcher; Moro; See; Kalca; Demetriou; Rossow; Albrich; Kusmin; Delmer; Beller; Nacke
 
Auf dem Bild sehen wir, daß die Jungs nach dem Spiel ziemlich ausgelaugt waren. Gut gekämpft, Leute !
 

Leistungsstaffel 2024, 6.Spieltag

Leistungsstaffel 2024, 5.Spieltag

Das war knapp - Last-Minute-Punkt

(27.04.2024) Zwei Minuten vor Schluß führte Besigheim durch Treffer aus der 35. und 55.Minute mit 2:0. Es schien so, als werde die Serie von ungeschlagenen Spielen seit Juni 2023 brechen. Dann traf Patrice Nacke zum 2:1, und es gab mehrere Minuten Nachspielzeit. Und tatsächlich: es gab noch einen Elfmeter für den TSV, und den verwandelte Achilles Demetriou zum lautstark umjubelten Ausgleichstreffer. Es ist zu erwähnen, daß unsere Mannschaft mit einem einzigen Ersatzspieler antreten musste, und daß Maxim Kusmin zunächst angeschlagen auf der Bank Platz nehmen musste.

Umso wertvoller ist dieser Punkt. Die Tabellenführung bleibt bestehen. Diese kann aber am spielfreien 4.Mai auf einen Punkt schrumpfen. Am 11.Mai geht es gegen Pleidelsheim / Freiberg und 3 Tage später ist Pokal-Halbfinale in Grünbühl. Zwei Hochkaräter nacheinander. Dann ist erstmal längere Spielpause. Die haben sie sich verdient.

es spielten:
Melcher; Nülle; Kalca; Moro; Demetriou; Albrich; Kappl; Delmer; Beller; Rossow; Nacke; Kusmin

Leistungsstaffel 2024, 4.Spieltag

Sieg gegen die SGM bringt Tabellenführung

(20.04.2024) Mit 3:1 gewann unsere A-Jugend gegen die SGM Hochberg / Hochberg. Die 1:0-Führung durch Noel Beller nach einer knappen halben Stunde konnten die Gäste nach 72 Minuten ausgleichen. Ein Doppelschlag von Patrice Nacke innerhalb einer Minute brachte den TSV zum Sieg. Durch die überraschende Niederlage der SGM Pleidelsheim / TuS Freiberg gegen Murr kletterte unsere A-Jugend auf Tabellenplatz 1.

es spielten:
Melcher; Kappl; Nülle; Albrich; Kalca; Demetriou; Beller; Delmer; Rossow; Kusmin; Nacke

eingewechselt:
Moro; See; Gül

Dritter Sieg im dritten Spiel

(13.04.2024) Beim Spiel in Murr wurden die Weichen früh auf Sieg gestellt. Patrice Nacke und Noel Beller trafen, und es hieß 0:2 nach einer Viertelstunde. Mit seinem zweiten Tor erhöhte Patrice Nacke in der 26.Minute und Achilles Demetriou sorgte gar noch vor der Pause für das 0:4, dem aber kurz darauf das 1:4 für die Murrer folgte. Die kamen in der 64. Minute auf 2:4 heran. Das Bangen, daß es eine Wende geben könnte beendete Patrice Nacke mit dem 2:5 in der 74. Minute. Domenik Delmer sorgte nach 84 Minuten für den Endstand von 2:6.

Die Tabellenführung war leider nicht der Lohn, denn die SGM Pleidelsheim / TuS Freiburg hat das bessere Torverhältnis.

es spielten:
Melcher; Nülle; Albrich; Kalca; See; Delmer; Demetriou; Beller; Rossow; Nacke; Kusmin; Bahktiar

Dramatisches Viertelfinale in Tamm

(23.03.2024, Charles Jakob berichtet) In diesem Bezirkspokalspiel trafen zwei Mannschaften aufeinander, die in dieser Saison noch ungeschlagen sind. Die Partie war eine halbe Stunde lang verteilt, mit einigen Halbchancen für Grün-Weiß und ein paar Standards für Tamm. Dann fiel nach einem zu kurz abgewehrten Eckball das 1:0 für den VfB Tamm, unhaltbar für Timothy Melcher. Tamm zeigt nach vorne schnelles Kombinationsspiel, ist aber hinten wackelig, was aber unsere Mannschaft nicht nutzen kann. Kurz vor der Halbzeit lenkt Timothy Melcher einen Freistoß über die Latte, der Eckball segelt herein, ein Kopfball wird auf der Linie gerettet, aber der Nachschuss sitzt zum 2:0. So geht es in die Halbzeit. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte gelingt der Anschlußtreffer. Eine Flanke von Patrice Nacke wird zu kuz abgewehrt, und der Nachschuss von Domenik Delmer sitzt zum 2:1. Doch schon bald danach hieß es nach einer gelungenen Kombination der einheimischen 3:1. Unhaltbar wird aus wenigen Metern eingeschossen. Das Spiel wurde nun körperlicher. In der Schlußviertelstunde kam dann unsere Mannschaft wieder ins Spiel zurück. Mit einem Weitschus in der 76.Minutes zwingt Jason Kappl den Keeper zu einer Parade, es kommt zum Eckball und Kopfball, ein Tammer rettet auf der Linie. Es gibt erneut Eckball, und diesmal saß der Kopfball, von Lorenz Albrich, zum 3:2. Dann verspielten die Tammer nach einem Einwurf in unserer Hälfte den Ball. Irgendeiner der unsrigen beförderte ihn mit der Fußspitze Richtung Tammer Tor. Ein Abwehrspieler und der herauslaufende Torwart unterschätzen den Speed von Patrice Nacke, und der netzt aus vollem Lauf zum 3:3 ein. Kurz darauf beinahe die komplette Wendung der Partie. Noel Beller startet einen Sololauf von rechts, lässt drei Gegener stehen und schiesst dann aber knapp am langen Eck vorbei. Tamm setzt dann einen schnellen Konter, aber Giuliano See hindert den durchgebrochenen Stürmer am Abschluß. Die Tammer reagieren mit wütenden Angriffen, aber Domenik Delmer reißt bei einem Konter die gegnerische Abwehr auseinander. Sein Schuss geht knapp am langen Eck vorbei. Unmittelbar vor dem Abpfiff schlägt ein Tammer Angreifer am Fünfer ein Luftloch. Es kommt zum Elfmeterschiessen.

Tamm legt vor, trifft zweimal, der TSV gleicht, durch Domenik Delmer und Lorenz Albrich zweimal aus. Dann hält Timothy Melcher den dritten. Achilles Demetriou trifft zum 2:3. Timothy Melcher hält erneut. Jason Kappl trifft zum entscheidenden 2:4, und der Jubel ist grenzenlos. Der Sieg ist umso bemerkenswerter, da der TSV mit 11 Spielern auskam.

es spielten:
Melcher; Kappl; See; Albrich; Albrich; Kalca; Rossow; Demetriou; Delmer; Beller; Nacke; Kusmin

A-Jugend bleibt auf Siegeskurs

(16.03.2024) Gegen die SGM Erdmannhausen / Steinheim konnte unsere A-Jugend erneut deutlich gewinnen, auch wenn die endgültige Entscheidung erst in der Schlußphase fiel. Es kann nun hoffnungsfroh ins Pokalviertelfinale am kommenden Samstag beim VfB Tamm gegangen werden.

Torfolge:
1:0 Domenik Delmer (12.);  1:1 (35.);  2:1 Patrice Nacke (50.);  3:1 Patrice Nacke (60.);  3:2 (68.);  4:2 Patrice Nacke (82.);  5:2 Domenik Delmer (87.);  6:2 Patrice Nacke (89.)

es spielten:
Melcher; Kappl; Nülle; Kalca; Rossow; Albrich; Delmer; Demetriou; Beller; Kusmin; Nacke

eingewechselt:
Hathroubi; Tasdemir; Gül; Bakhtiar

Erfolgreicher Rundenstart

(09.03.2024) Mit 4:1 siegte unsere A-Jugend am 1.Spieltag der Leistungsstaffel bei der SpVgg Bissingen. Schon nach 7 Minuten besorgte Domenik Delmer das 1:0. Noel Beller erhöhte per Strafstoß in der 13.Minute. Patrice Nacke sorgte in der 53.Minute mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. Dem zwischenzeitlichen 3:1 setzte Domenik Delmer mit dem 4:1 in der 74.Minute seinen zweiten Treffer drauf. Coach an diesem Tag war Ufuk Yilmaz. Seinen Einstand hatte Neuzugang Darjusch Bakhtiar.

es spielten:
Melcher; Kappl; Kalca; Demetriou; Albrich; Gül; Delmer; Rossow; Beller; Nacke; Kusmin

eingewechselt:
Bakhtiar

2:0 gegen SSC Tübingen

(02.03.2024) In einem lange Zeit offenen Spiel gewann unsere A-Jugend mit 2:0 gegen die U19 des von Cesare Lupo trainierten SSC Tübingen, ebenfalls in der Leistungsstaffel angesiedelt.

In den ersten 20 Minuten waren die Gäste spielbestimmend. Unsere Mannschaft biss sich aber nach und nach rein. Patrice Nacke gelang in der 36.Minute der Führungstreffer zum 1:0. Kurz vor Halbzeit scheiterten die Gäste mit einem Lattentreffer. Trainer Alexandro Demetriou resümierte: "das ist schwerer als erwartet".

Zehn Minuten nach Wiederanpfiff wurde Patrice Nacke vom Torhüter gelegt. Den durch WFV-Ikone Udo Sträck gegebenen Elfmeter vergab Noel Beller mit einem mißglückten Panenka über das Tor. Das Spiel wogte nun hin und her. Aber der TSV hatte das bessere Ende, als Patrice Nacke in der 83.Minute das 2:0 erzielte. Kurz vor Schluß drehte Jason Kappl einen Freistoß in Nadir-Ay-Manier knapp übers Dreiangel.

es spielten:
Melcher; Nülle; Albrich; See; Kappl; Beller; Kalca; Delmer; Nacke; Demetriou; Kusmin; Rossow; Bakhtiar

Wir danken Charles Jakob für diesen Bericht.

Torhagel gegen Schwieberdingen

(24.02.2024) Unsere A-Jugend hat das Testspiel gegen den Kreisligisten TSV Schwieberdingen II mit 13:4 gewonnen. Laut Charles Jakob war es ein vogelwildes Spiel mit herrlichen Toren, und noch zahlreichen vergebenen Torchancen.

Coach Alexandro Demetriou nannte uns die Torschützen, die in fussball.de nicht korrekt eingetragen sind.

3x Maxim Kusmin 3, 2x Domenik Delmer, 4x Patrice Nacke, 2x Achilles Demetriou und je einmal Lorenz Albrich und Noel Beller.

es spielten:
Melcher; See; Nülle; Albrich; Kalca; Demetriou; Gül; Nacke; Rossow; Beller; Kusmin

eingewechselt:
Kappl, Karakaya

Tolles Spiel gegen Spitzenteam der Regionenstaffel

(17.02.2024, Charles Jakob berichtet) Gegen die höherklassig spielenden Gäste der SG Weinstadt, Tabellenführer und vermutlich baldiger Aufsteiger in die Verbandsliga, blieben unsere A-Junioren auch im Testspiel weiter ungeschlagen. Nachdem Patrice Nacke in den ersten Spielminuten völlig frei über Torspieler aber auch Tor lupfte, glänzten die Gäste in den Folgeminuten mit schnell vorgetragenen Offensivaktionen, deren Abschlüsse zunächst jeweils knapp das Grünbühler Tor verfehlten. Nach einer Viertelstunde aber hatten sie das Visier präziser eingestellt und erzielten in der 15. und 21. Min. eine zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Führung. Dann traf Lorenz Albrich im Nachsetzen zum 1:2. Eingeleitet hatte die Szene Dominik Delmer (8), der die komplette Gäste-Defensive schwindlig spielte. Unseren Jungs merkte man an, daß sie selbst in einem Testspiel die Ungeschlagen-Serie nicht reissen lassen wollten. Der unermüdlich rackernde Patrice Nacke konnte in der 45. Minute nur durch ungeschicktes Rempeln am Torschuss gehindert werden. Noel Beller verwandelte den fälligen Strafstoß im Nachschuss "sicher" zum 2:2-Halbzeitstand. Die zweite Spielhälfte wurde schwer für unsere Jungs. Zwar erzielten sie nach schönem Dribbling von Noel Beller durch das komplette Mittelfeld und präzisem Zuspiel auf Patrice Nacke die vermeintliche Führung, aber der gut leitende Florian Herrmann aus Zuffenhausen entschied auf Abseits. Die Gäste brachten durch energisches Pressing die Grünbühler Abwehr immer wieder in Verlegenheit. Aus einem vermeintlich abgewehrten Angriff entstand so der erneute Führungstreffer für die Gäste zum 2:3. Die gefühlvolle Linksflanke nagelte der Weinstädter 17er aus wenigen Metern volley unhaltbar für den tapferen Timothy Melcher ins obere Tordreieck. Ein Tor, das einen besonderen Rahmen verdient hätte. Leider verstrickte sich der Weinstädter Vereinsfotograf in diesem Moment in einen unnötigen Disput mit Großvätern und Vätern einiger TSV-Spieler und vergaß über unnötigen Belehrungen den Auslöser seiner High-Tec-Kamera zu drücken. Schade für den jungen Torschützen. In der 75. Minute belohnten sich unsere Jungs für ihren unermüdlichen Einsatz gegen immer stärker agierende Gäste. Lorenz Albrich nahm ein scharfes Zuspiel am 16er nicht ideal an, aber sein Verlegenheitsschuss landete mit gütiger Mithilfe des Torspielers zum letztendlich verdienten Ausgleich im Netz. Trotz etlicher Versuche beider Mannschaften, das Spiel zu entscheiden, blieb es beim 3:3 . Es wird immer deutlicher, daß Manager Alexandro Demetriou eine starke Mannschaft mit vielversprechenden Akteuren geformt hat, aus der einige demnächst wichtige Positionen bei den Aktiven einnehmen könnten. Wenn Sie dabei bleiben !

Anmerkung: beide Mannschaften sind laut Trainer Demetriou seit einem Jahr ungeschlagen. Diese Serie hielt an diesem Tag für beide Teams.

es spielten:
Melcher; Nülle; Albrich; See; Beller; Moro; Nacke; Demetriou; Kappl; Delmer; Rossow

eingewechselt:
Kusmin

Testspielsieg gegen Ditzingen

(10.02.2024) In einem ersten Testspiel siegte unsere A-Jugend gegen die eine Klasse höhere spielenden TSF Ditzingen mit 4:2. Der erste Treffer entsprang gleich in der 1.Minute einem Eigentor der Gäste. Für das 2:0 sorgte in der 17.Minute Patrice Nacke. Zehn Minuten nach der Pause erhöhte Noel Beller vom Punkt auf 3:0. Wenig später verkürzten die Ditzinger auf 3:1. Trainersohn Achilles Demetriou machte in der 77.Minute das 4:1, dem noch das 4:2 in der 86.Minute folgte.
Als Co-Trainer fungierte Ufuk Yilmaz.

es spielten:
Timothy Melcher; Jason Kappl; Merlin Nülle; Mekin Kalca; Paul Rossow; Domenik Delmer; Lorenz Albrich; Patrice Nacke; Achilles Demetriou; Noel Beller; Maxim Kusmin; Giuliano See; Mirkan Tasdemir; Umutcan Karakaya.

Quali-Leistungsstaffel 2023, 8.Spieltag + Nachholspiel

Tabelle, Quali-Leistungsstaffel

(Stand 18.11.2023)

Die zu Saisonende wetterbedingt abgesetzten Partien wurden nicht nachgeholt. Somit ändert sich an der obigen Tabelle nichts mehr.

Quali-Leistungsstaffel 2023, 9.Spieltag

Bezirksturnier in Tamm

Bezirksturnier der A-Jugend am 09.12.2023 in Tamm, Sporthalle Kleiststraße:

11:00 Uhr:   TSV - VfB Tamm II  2:0
11:56 Uhr:   TSV - TV Pflugfelden  0:1
13:20 Uhr:   TSV - SGM Hohenhaslach / Freudental  3:0
15:12 Uhr:   TSV - SKV Rutesheim  0:2

Durch die Niederlage gegen Rutesheim schied man als Gruppendritter leider aus.
Turniersieger wurde der VfB Tamm II, gegen den unsere A-Jugend im Eröffnungsspiel 2:0 gewonnen hatte. Finalgegner war der TV Pflugfelden.

Mit dabei:
Achilles Demetriou; Jason Kappl; Merlin Nülle; Mekin Kalca; Domenik Delmer; Lorenz Albrich; Noel Beller; Patrice Nacke; Paul Rossow; Maxim Kusmin

Pokaltriumph gegen Germania Bietigheim

(25.11.2023) Mit einem deutlichen 7:0 gegen Germania Bietigheim zog unsere A-Jugend ins Viertelfinale des Bezirkspokals ein. Zur Pause hieß es bereits 4:0. Achilles Demetriou traf dreimal, Domenik Delmer zweimal, sowie Maxim Kusmin und Patrice Nacke je einmal.

es spielten:
Melcher; Kappl; Kalca; Nülle; Albrich; Demetriou; Delmer; Beller; Nacke; Kusmin, Rossow

eingewechselt:
See, Gül

Diesmal fünf Tore in der ersten Halbzeit

(18.11.2023) Diesmal war es umgekehrt als letzte Woche. Von Beginn an waren sie konzentriert bei der Sache. Mit 6:2 gewann unsere A-Jugend in Steinheim gegen die SGM Erdmannhausen / Steinheim. Fünf der sechs Treffer fielen in der 1.Halbzeit. Die Torschützen waren Patrice Nacke, Noel Beller (3x), Achilles Demetriou und Merlin Nülle.

es spielten:
Melcher; Kappl; Kalca; Albrich; Demetriou; Nülle; Hathroubi; Beller; Nacke; Rossow; Kusmin

eingewechselt:
Delmer; See

A-Jugend siegt nach 0:2-Rückstand

(11.11.2023) Gegen die SGM Pleidelsheim / TuS Freiberg fehlten erneut einige Spieler aus Verletzungs- und Urlaubsgründen. 0:2 stand es nach 38 Minuten. Aber Patrice Nacke konnte noch vor der Pause verkürzen.

Dann dauerte es lange, aber das Bangen hat sich gelohnt. Noel Beller glich in der 78.Minute zum 2:2 aus, und Patrice Nacke besorgte in der 84.Minute den Sieg.

Ausführlicher Bericht von Charles Jakob:

Der Tabellenführer TSV Grünbühl hatte fast über die gesamte Spielzeit Probleme mit den laufstarken und diszipliniert verteidigenden Gästen der Spielgemeinschaft. Die grün-weiße Abwehr, durcheinandergewirbeltwegen Verletzung und Urlaub, agierte überraschend luftig und gestattete den Gästen, aus drei gefährlichen Angriffen zwei blitzsaubere Treffer zur frühen Führung zu erzielen. Die Angriffsbemühungen unseres TSV erbrachten lediglich einen krachenden Weitschuss an die Latte. Torspieler Timothy Melcher verhinderte mit zwei Glanztaten sogar einen höheren Rückstand. Kurz vor der Pause erzielte Patrice Nacke den verdienten Anschlusstreffer zum 1:2-Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel ließ der TSV in jeder Aktion unbedingten Siegeswillen spüren, aber die Gästeabwehr konnte die meist durch das Zentrum umständlich vorgetragenen Angriffe, wenn auch manchmal mit Mühe, abwehren. Was durch kam, vereitelte wie schon im ersten Durchgang der starke Torspieler der SGM, der alles, was er hatte, dazwischen warf und sich auch nicht davor scheute, per Fußbabwehr zwei Grünbühler Hochkaräter zu entschärfen. Aber unsere Jungs blieben ruhig und drehten mit dem Selbstvertrauen eines Tabellenführers das Spiel. Nach zwei weiteren Lattentreffern versagte der jugendliche Unparteiische unseren Jungs zunächst einen klaren Foulelfmeter – er entschied auf Vorteil, weil der Ball zu einem Grünbühler prallte. Dann aber ahndete er gelegentlich die Fouls der nun immer stärker unter Druck geratenden Gästeabwehr. Einen der Freistöße verwandelte Noel Beller in der 78. Minute aus 20 Metern in Nadir-Ay-Manier unhaltbar zum verdienten Ausgleich. Aber unser TSV wollte mehr. In der 86. Minute kam Patrice Nacke nach feinem Steilpass aus dem Mittelfeld an den Ball und lupfte das runde Leder hoch über den herauseilenden Torspieler ins Netz. Die Gäste agierten danach wieder offensiver, doch hatte wohl die permanente Abwehrarbeit die Beine schwer gemacht. Jedenfalls wirkten ihre Aktionen nach vorne seltsam kraftlos. Und was sie dennoch aufs Tor brachten, meisterte Torspieler Melcher. So blieb es beim knappen, aber hart erkämpften Sieg für den Tabellenführer.

Trainer Alexandro Demetriou kommentierte:
Nach Anschiss in der Halbzeitpause haben wir in der 2.Halbzeit unser richtiges Gesicht gezeigt und hätten auch durchaus höher gewinnen können, 2 mal Latte und einen klaren Elfer nicht bekommen. Aber die 1. Halbzeit war die schlechteste die Saison. Egal: 3 Punkte, Spiel gedreht. Fertig.


es spielten:
Melcher; Kappl; Nülle; See; Demetriou; Albrich; Beller; Hathroubi; Kusmin; Nacke; Rossow

eingewechselt:
Gül, Karakaya

Last-Minute-Sieg in Aldingen

(28.10.2023) Mit 3:2 durch einen Treffer von Noel Beller in der 95.Minute gewann unsere U19 beim TV Aldingen und bleibt Tabellenführer. Die beiden anderen Tore machte Patrice Nacke, den zum 2:2 in der 90.Minute. Dabei sah es nach dem 2:1 für den TV Aldingen in der 82.Minute so aus, als könnte unsere Mannschaft erstmals seit dem 24.Juni wieder ein Spiel verlieren.

es spielten:
Melcher; Kappl; Nülle; See; Kalca; Beller; Hathroubi; Albrich; Kusmin; Nacke; Rossow

eingewechselt:
Gül

Mit Sieg gegen Murr Tabellenführung verteidigt

(21.10.2023) Mit einem 4:2-Sieg gegen den SGV Murr, welcher vor kurzem zum Pokalspiel in Grünbühl nicht antreten konnte, vereidigte unsere A-Jugend die vergangene Woche errungene Tabellenführung in der Quali-Leistungsstaffel. Noel Beller stellte nach 12 Minuten auf 1:0, das die Gäste aber nach einer halben Stunde mit einem verwandelten Elfmeter ausgleichen konnten. In den ersten fünf Minuten des zweiten Durchgangs schufen Achilles Demetriou und Patrice Nacke mit zwei Toren die Basis für den späteren Sieg. Maxim Kusmin erhöhte in der 68.Minute auf 4:1, dem die Gäste nur noch den Anschlußtreffer in der 75.Minute entgegensetzen konnten.

es spielten:
Melcher; Kalca; Kappl; Nülle; Delmer; Hathroubi; Beller; Albrich; Nacke; Kusmin; Rossow

eingewechselt:
Demetriou; See; Gül

Sollte irgendjemand "sport info" lesen:   falsche Seite 17 in Ausgabe 443; die richtige mit dem Rest des Spielberichts kann hier heruntergeladen werden

Spitzenspiel gegen Besigheim gewonnen

(14.10.2023, Charles Jakob berichtet per WhatsApp, Walter Heger tippt es online) Unsere A-Jugend ging gegen die als Tabellenführer anreisende SpVgg Besigheim ersatzgeschwächt ins Spiel und agierte zunächst abwartend. Die Gäste kontrollierten die Partie, ohne selbst gefährlich zu werden. Es dauerte lange, bis unser TSV erfolgsversprechend in die gegnerische Hälfte kam. Dann aber zog Noel Beller einen Eckball in Manier eines Nadir Ay herein, kreierte dadurch Chaos in der Gästeabwehr, welches Merlin Nülle ausnutzte und einen Abpraller ins Netz hämmerte. Der Vorsprung hielt aber nicht lange. Der Mannschaftsführer der Besigheimer schloß eine Kombination vor dem Sechzehner mit einem für den sich verzweifelt reckenden Timothy Melcher im Tor unhaltbaren, weil raffiniert angeschnittenem Ball zum 1:1 ab. Kaum aber hatten sich die Gäste über das zu Ende gefreut, musste auch ihr Keeper schon wieder hinter sich greifen. Der bis dahin schönste Spielzug über den rechten Verteidiger Achilles Demetriou ging über mehrere Stationen hinüber zum linken Flügel, von wo Domenik Delmer nach einem kurzen Sprint am herausstürzenden Torhüter vorbei zum 2:1-Halbzeitstand einschoss. Nach dem Seitenwechsel kontrollierte zunächst wieder der Gast das Spiel, aber der TSV versuchte immer wieder Nadelstiche zu setzen. In der 62.Minute schien ein Steilpass auf Patrice Nacke am Strafraum nutzlos zu verpuffen, aber Domenik Delmer reagierte am schnellsten. Von der Gegenseite einlaufend klaute er einem zögernden Abwehrspieler das Leder und netzte aus spitzem Winkel zum 3:1 ein.  Der Gast drückte nun mächtig, und vergab zweimal aus guter Position nur knapp. In der Folge fanden die Gäste nicht zu zwingenden Abschlüssen, und es kam immer wieder zu guten Chancen für den TSV durch Konter.Dann fiel das 4:1, als Noel Beller am Pfosten Gegner und Torwart austanzte und schlitzohrig einschoss. Den Gästen gelang noch das 4:2, aber in den letzten paar Minuten hätte Besigheim noch durchaus höher verlieren können und kam mit dem 4:2 glimpflich davon.

es spielten:
Melcher; Nülle; See; Kalca; Kappl; Albrich; Beller; Hathroubi; Kusmin; Delmer; Rossow

eingewechselt:
Demetriou; Nacke

10:4 in Großbottwar gewonnen

(07.10.23) Deutlich mit 10:4 gewann unsere A-Jugend beim VfR Großbottwar, wobei dem Vernehmen nach ein noch wesentlich höherer Sieg möglich war.

Torfolge:
0:1 Albrich (10.); 0:2 Delmer (13.); 1:2 (20.); 1:3 Beller (22.); 1:4 Beller (31.); 1:5 Delmer (41.); 1:6 Kusmin (49.); 1:7 Kusmin (54.); 2:7 (63.); 3:7 (70.); 3:8 Demetriou (72.); 3:9 Demetriou (74.); 3:10 Nacke (86.); 4:10 (90.)

es spielten:
Melcher; Kalca; Demetriou; Albrich; Kappl; Beller;Hathroubi; Nacke; Kusmin; Delmer; Rossow

eingewechselt:
See; Bakir

Bezirkspokal, 2.Runde

2:2 gegen Germania Bietigheim

Im Spiel gegen Germania Bietigheim am 29.09.2023 hieß es am Ende 2:2, wobei einige Freistoßentscheidungen zugunsten des Gegners dem Vernehmen nach diskussionswürdig waren. Maxim Kusmin konnte den TSV nach 20 Minuten 1:0 in Führung bringen. Die Gäste glichen kurz vor der Halbzeit zum 1:1 aus. Für die erneute Führung sorgte nach einer Stunde Patrice Nacke. Germania glich in der 80.Minute zum 2:2 aus. Zu seinem ersten Einsatz kam der neue Spieler Paul Rossow. Auswechslungen wurden nicht gemacht.

es spielten:
Timothy Melcher; Merlin Nülle; Mekin Kalca; Jason Kappl; Nevio Moro; Lorenz Albrich; Noel Beller; Ahmend Hathroubi; Maxim Kusmin; Paul Rossow; Patrice Nacke

Sieg in Kleinsachsenheim zum Saisonauftakt

Mit 3:0 gewann unsere A-Jugend das erste Spiel in der Quali-Leistungsstaffel in Kleinsachsenheim gegen die SGM Sachsenheim.  Lorenz Albrich in der 14., Patrice Nacke eine Minute später und erneut Lorenz Albrich (27.) sorgten für eine deutliche Halbzeitführung. Dabei blieb es bis zum Schluß.

Unsere Mannschaft reiste ohne Ersatzspieler an, während die Einheimischen dreimal wechseln konnten.

es spielten:
Timothy Melcher; Merlin Nülle; Jason Kappl; Domenik Delmer; Talha Bakir; Lorenz Albrich; Umutcan Karakaya; Noel Beller; Achilles Demetriou; Patrice Nacke; Maxim Kusmin

In Löchgau 0:3 in 5:3 gedreht

(16.09.2023) Beim Testspiel in Löchgau lag unsere A-Jugend gegen den Vertreter der Regionenstaffel zur Halbzeit 0:3 zurück. Im zweiten Durchgang trafen dann Patrice Nacke zum 1:3 (48.), Noel Beller per Elfmeter zum 2:3 (48.), Merlin Nülle zum 3:3 (72.), Achilles Demetriou zum 3:4 (78.) und Noel Beller zum 3:5 (82.).

Wie uns Trainer Alexandro Demetriou berichtete hätte der Sieg am Ende noch höher ausfallen können. Noel Beller hat noch einen Elfmeter verschossen.

Aufgebot:
Melcher; Kalca; Kappl; Delmer; See; Nülle; Beller; Nacke; Albrich; Kusmin; Demetriou; Gül; Hathroubi; Karakaya; Moro; Bakir

6:2 im Testspiel gegen Hegnach

(09.09.2023) Mit 6:2 gewann unsere A-Jugend das vorletzte Testpiel vor dem Saisonstart beim SV Hegnach. Zwei Treffer erzielte Domenik Delmer, je einen Noel Beller, Lorenz Albrich, Patrice Nacke (per Elfmeter) und Achilles Demetriou. Zwischenzeitlich konnte der SV Hegnach innerhalb von 5 Minute (66. und 71.) von 0:4 auf 2:4 verkürzen.

es spielten:
Melcher; Nülle; Gül; See; Delmer; Bakir; Hathroubi; Albrich; Beller; Nacke; Kusmin; Demetriou

Deutlicher Testspielsieg gegen SC Stammheim

(06.09.2023) Deutlich mit 8:4 gewann unsere A-Jugend das kurzfristig nach Grünbühl verlegte Testspiel gegen den SC Stammheim, der ebenfalls in der Leistungsstaffel spielt.

es spielten:
Melcher; Nülle; Albrich; Kappl; See; Kusmin; Kalca; Beller; Moro; Delmer; Demetriou

eingewechselt:
Nacke; Gül; Karakaya; Hathroubi

Tore:
1:0 (2.) Demetriou; 1:1 (8.);  2:1 (30.) Beller;  3:1 (37.) Nacke;  4:1 (43.) Nacke;  5:1 (50.) Nacke;  5:2 (61.);  6:2 (75.) Delmer;  7:2 (70.) Nacke;  8:2 (83.) Nacke;  8:3 (86.);  8:4 (90.)

Quali-Leistungsstaffel 2023, 1.Spieltag

Quali-Leistungsstaffel 2023, 2.Spieltag

Geschichte wurde gemacht - TSV A-Jugend ist Bezirkspokalsieger

(08.07.2023, Walter Heger berichtet)  You Tube Film über das Pokalfinale

Bei tropischen Temperaturen fanden sich mehr als 200 Grünbühler Fans auf dem Sportgelände des SGV Murr ein, um unsere A-Jugend beim Bezirkspokalfinale gegen den SV Pattonville, also gleichzeitig auch noch ein Derby, zu unterstützen. Unser "Eddy", Edmund Hirschfeld, und Björn Reitz fuhren eine Musik- und Lautsprecheranlage vor, womit dann auch fortwährend die Fans zur lautstarken Unterstützung unserer Jungs aufgefordert wurden. Mit Rychard Maletycz, Bernd Klostermann, Friedrich Kirchner, Karlheinz Böhm und Bernd Polziehn waren fünf Mitglieder der Pokalsiegermannschaft von 1980 vor Ort.

Das Spiel wurde um 15:47 Uhr verspätet angepfiffen. Nach zwei Minuten hatte Timothy Melcher den ersten langen Ball der Pattonviller sicher, ebenso der Keeper des Gegners in der 5.Minute. Der erste Schussversuch, von Patrice Nacke in der 10.Minute nach langem Pass von Noel Beller, wurde abgeblockt. In der 12.Minute rettete Achilles Demetriou kurz vor der Linie zur Seite weg und verhinderte den Rückstand. Nach einer Viertelstunde wurde ein Schuss von Maxim Kusmin zur Ecke abgefälscht. Danach gab es die erste Trinkpause. Direkt danach startete Patrice Nacke einen Sturmlauf und wurde am 16er gebremst. Statt Freistoß gab es einen schnellen Konter, Timothy Melcher kam einen Schritt zu spät, und es stand 0:1. In der 20.Minute fiel beinahe das 0:2, aber Timothy Melcher hatte nach einem Fehlpass in der Abwehr den Ball sicher. Zwei Minuten später jagte Philipp Keln einen Freistoß mit hoher Geschwindigkeit aufs Tor, aber der Torwart stand gut und hatte den Ball. Nach einem riskanten Rückpass war in der 27.Minute Timothy Melcher erneut schnell genug draußen, um Flurschaden zu verhindern. Von da an ging ein Ruck durch unsere Mannschaft. Es wurden nun immer wieder durch öffnende Pässe Löcher in die Pattonviller Abwehr gerissen. Die Möglichkeit eines Foulelfmeters für den TSV in der 29.Minute wurde durch den Abseitspfiff verhindert. Aber in der 32.Minute war es dann soweit: ein langer Ball aus dem Mittelfeld, und Patrice Nacke glich zum 1:1 aus. Schon zwei Minuten später zeigte der Schiedsrichter nach Foul auf den Punkt, und Noel Beller traf sehr platziert zum 2:1. Der Towart war in der Ecke, aber einen Sekundenbruchteil zu spät. Pattonville kam in dieser Phase nur noch zu einem Weitschuss, der aber weit über das Tor segelte. Nach einer weiten Flanke auf Lorenz Albrich konnte der Torhüter des SVP in der 43.Minute gerade noch rechtzeitig retten. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff gab es Freistoß für den TSV aus etwa 30 Metern. Vermeintlich etwas zu optimistisch rief jemand "Hau ihn rein !“, aber Maxim Kusmin nahm es wörtlich und jagte die Kugel hoch ins linke Dreieck zum 3:1 ins Netz. Quer über den Platz rannte nun die gesamte Mannschaft, inklusive Keeper Timothy, jubelnd in Richtung Grünbühler Fans.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Schock. Timothy Melcher musste wegen Kreislaufproblemen ausgewechselt werden. Aufgefordert von unserem "Eddy“ munterten die Grünbühler Fans unseren Timothy laustark auf. Ins Tor ging nun Achilles Demetriou. Und der hielt die ersten beiden gefährlichen Bälle sicher fest, den zweiten im Nachfassen. In der 63.Minute waren sich die meisten Anwesenden sicher, daß der Schiedsrichter Foul an unserem Keeper pfeifen würde. Stattdessen zeigte er auf den Punkt, und Pattonville konnte auf 3:2 verkürzen. Drei Minuten später zog ein Stürmer des SVP aus acht Metern aus der Drehung ab und verfehlte das Tor nur knapp. Ufff ! Unsere Abwehrreihe war danach jedoch gut postiert und fuhr immer wieder konsequent dazwischen. Mit Weitschüssen hatten die Gegner auch kein Glück an diesem Tag. Dennoch stockte den Grünbühlern in der 78.Minute der Atem, aber Nevio Moro klärte kurz vor der Linie zur Seite weg. Gegen die verzweifelt anrennenden Pattonviller kam es nun immer wieder zu guten Kontern. In der 81.Minute ging Patrice Nacke halblinks auf und davon, kam bis zur Grundlinie, passte zurück zu Noel Beller, dessen Abschluß vom Fünfer gerade noch von einem Abwehrbein geklärt werden konnte. Als letzterer dann wegen einer Geste in Richtung Spielfeldmitte eine Zeitstrafe erhielt, hieß es noch 4 Minuten Zittern. Aber dann brachen alle Bänne. Der Jubel nach dem Abpfiff war unbeschreiblich.

Als der Käpt'n von 1980, Bernd Polziehn, dann dem heutigen Mannschaftsführer Achilles Demetriou den Pokal überreichte, war der historische Höhepunkt des Tages erreicht.

Ich kann den Samstag in Murr nur so zusammenfassen: so eine Euphorie und Feierlaune ist einmalig, es gibt sie nur beim TSV Grünbühl. Und immer wieder "Auf, die Grünen !“

es spielten:
Timothy Melcher; Merlin Nülle; Jason Kappl; Mekin Kalca; Lorenz Albrich; Philipp Keln; Patrice Nacke; Achilles Demetriou; Maxim Kusmin; Andrii Zhydkov

eingewechselt:
Ihor Zhydkov; Domenik Delmer; Kristian Bjekic; Nevio Moro; Giuliano See;


Statistik 2022/2023 (Stand 08.07.23)

  Einsätze Tore
Beller, Noel 19 15
Demetriou, Achilles 19 3
Kusmin, Maxim 19 2
Albrich, Lorenz 18 6
Nacke, Patrice 17 12
Delmer, Domenik 16 5
Nülle, Merlin 15 1
See, Giuliano 15 0
Kalca, Mekin 14 0
Bjekic, Kristian 13 0
Keln, Philipp 12 1
Moro, Nevio 12 0
Bakir, Talha 8 0
Kappl, Jason 8 0
Kenniche, Bilal 8 3
Sahin, Orcun 8 0
Kandler, Nico 7 0
Oezaslan, Mustafa 7 1
Melcher, Timothy 6 0
Gül, Ibrahim 5 0
Zhydkov, Andrii 3 0
Hathroubi, Ahmend 2 0
Kunz, Roman 2 0
Zhydkov, Ihor 2 0
Golubicic, Tomislav 1 0
Karakaya, Umutcan 1 0

Leistungsstaffel 2023, 9. + letzter Spieltag

Das Ergebnis der Partie in Hochberg drückt laut Trainer Alexandro Demetriou nicht die deutliche Überlegenheit unserer Mannschaft aus. Auf die näheren Umstände, wie es zu dieser Niederlage kam, wollen wir an dieser Stelle nicht näher eingehen.

Vor der Halbzeit ging unsere Mannschaft zweimal in Führung. Die Tore erzielten Patrice Nacke und Domenik Delmer. Das 3:2 für die SGM fiel in der 84.Minute. In der 89.Minute wurde ein Tor von Domenik Delmer nicht anerkannt.

es spielten:
Demetriou; Nacke; Nülle; Kappl; I.Zhydkov; Delmer; Keln; A.Zhydkov; Kusmin; Kenniche; Beller

eingewechselt:
Albrich; Melcher

Abschlußtabelle, Leistungsstaffel 1, 2023

(Stand 24.06.23)

Leistungsstaffel 2023, 8.Spieltag + vorverlegtes Spiel



Ein glattes 5:0 bei hochsommerlichen Temperaturen erreichte unsere A-Jugend gegen den TV Aldingen. Die Treffer erzielten Bilal Kenniche, Patrice Nacke, Noel Beller, Achilles Demetriou und Lorenz Albrich.

es spielten:
Melcher; Nülle; Nacke; Delmer; Demetriou; A.Zhydkov; Kusmin; Albrich; Kenniche; Beller; Özaslan

eingewechselt: '
See, Moro, Gül

Leistungsstaffel 2023, 7.Spieltag + Nachholspiel

Nach der Niederlage in Steinheim ist der Meisterschaftszug abgefahren. Aber Salamander Kornwestheim wäre sowieso nicht mehr einzuholen gewesen, da man vermuten konnte, daß sie das Spiel in Sachsenheim gewinnen werden.

Trainer Alexandro Demetriou war nach dem Spiel sehr verärgert. Der Gegner habe sich auf das "Bälle-hinten-raus-schlagen" beschränkt und mit seinen beiden einzigen Torschüssen 2:0 gewonnen. Unsere Mannschaft habe es nicht verstanden, den Abwehrblock zu knacken, viele letzte Pässe seien nicht angekommen. Zudem war er mit einigen Schiedsrichterentscheidungen nicht einverstanden. Noel Beller und und Bilal Kenniche waren angeschlagen und saßen zunächst auf der Bank. Kristian Bjekic fehlte, da er arbeiten musste.

es spielten:
Demetriou; Albrich; Nülle; Nacke; Kalca; Kappl; Moro; Delmer; Keln; Kusmin; Özaslan

eingewechselt:
Beller, Kenniche, See, Melcher

Leistungsstaffel 2023, 6.Spieltag

Nach diesem deutlichen Sieg gegen den VfR Großbottwar steht unsere A-Jugend in der Tabelle wieder sehr gut da, da Tabellenführer Kornwestheim gegen die SGM Hochberg / Hochdorf nur ein Remis erreicht hat, und nur einen Punkt Vorsprung hat. Sicherlich von Nutzen für den TSV kann es auch sein, daß am kommenden Wochenende Kornwestheim und die SGM Hohenhaslach / Freudental (punktgleich mit dem TSV direkt aufeinander treffen.

Im Spiel gegen Großbottwar hieß es bereits nach zwei Minuten 1:0 durch Domenik Delmer. Noel Beller legte nach elf Minuten zum 2:0 nach. Noch vor der Pause erhöhte Lorenz Albrich auf 3:0. Mit einem Strafstoß markierte Noel Beller das 4:0. Dann wechselte Keeper Achilles Demetriou aufs Feld, und Timothy Melcher wurde als Torhüter eingewechselt. Und beide sorgten auch gleich für Highlights. Zunächst parierte Timothy Melcher einen Elfmeter, dann erzielte Achilles Demetriou zwei Tore, die den Spielstand auf 6:0 schraubten. Dem Ehrentreffer der Gäste folgte noch das 7:1 durch Mustafa Özaslan.

es spielten:
Demetriou; Nülle; Albrich; Beller; Bjekic; Kenniche; Kalca; Özaslan; Keln; Delmer; Kusmin

eingewechselt:
Moro; Melcher; Karakaya; See

Leistungsstaffel 2023, 5.Spieltag

Leistungsstaffel 2023, 4.Spieltag



Zwei Tore innerhalb von drei Minuten reichten unserer A-Jugend, um bei der SGM Sachsenheim mit 2:0 zu gewinnen. Patrice Nacke traf in der 34.Minute zum 1:0, und Maxim Kusmin erhöhte in der 36.Minute auf 2:0. Der Gegner schwächte sich sich in der Schlußphase durch eine Rote Karte.

es spielten:
Achilles Demetriou; Merlin Nülle; Kristian Bjekic; Patrice Nacke; Noel Beller; Jason Kappl; Mekin Kalca; Domenik Delmer; Lorenz Albrich; Maxim Kusmin; Bilal Kenniche

eingewechselt:
Mustafa Özaslan; Giuliano See; Talha Bakir

Leistungsstaffel 2023, 3.Spieltag

Nach frühem Rückstand glich Noel Beller gegen den SGV Murr in der 20.Minute zum 1:1 aus. Domenik Delmer besorgte in der 42.Minute den 2:1-Halbzeitstand, dem Bilal Kenniche ein paar Minuten nach Wiederanpfiff das vermeintlich beruhigende 3:1 folgen ließ. Doch schon kurz darauf kamen die Gäste zum Anschlußtreffer und glichen in der 60.Minute zum 3:3 aus. Zehn Minuten vor Schluß markierte Noel Beller den erlösenden Siegtreffer zum 4:3.

es spielten:
Demetriou; Albrich; Nülle; Bjekic; Beller; Kappl; Keln; Delmer; Kalca; Kusmin; Kenniche

eingewechselt:
Timothy Melcher

Leistungsstaffel 2023, 2.Spieltag

A-Jugend, Leistungsstaffel, 2.Spieltag:

In Kornwestheim setzte es für unsere A-Jugend im zweiten Spiel der Leistungsstaffel leider eine deutliche Niederlage, wobei die letzten beiden Treffer erst in der 84. und 86.Minute fielen.

Obwohl bisher 21 Spieler in dieser Saison eingesetzt wurden, war die Personaldecke bei diesem Spiel sehr dünn. Zwei Spieler waren als Ersatz nominiert, es wurden jedoch laut fussball.de keine Auswechslungen getätigt.

es spielten:
Nico Kandler; Kristian Bjekic; Mekin Kalca; Achilles demetriou; Patrice Nacke; Giuliano See; Noel Beller; Jason Kappl; Maxim Kusmin; Philipp Keln; Lorenz Albrich

Leistungsstaffel 2023, 1.Spieltag

A-Jugend, Leistungsstaffel, 1.Spieltag:

4:0 führte unsere A-Jugend bereits zur Halbzeit der Partie. Leider kamen im zweiten Durchgang keine weiteren Tore dazu, und der Gegner kam auf 4:2 heran.

Torfolge:
1:0 Patrice Nacke (10.);  2:0 Patrice Nacke (22.);  3:0 Patrice Nacke (43.);  4:0 Bilal Kenniche (45.+3)

es spielten:
Nico Kandler; Lorenz Albrich; Merlin Nülle; Kristian Bjekic; Patrice Nacke; Mekin Kalca; Noel Beller; Jason Kappl; Achilles demetriou; Bilal Kenniche; Maxim Kusmin

eingewechselt:
Domenik Delmer; Giuliano See; Ahmend Hathroubi

Sieg gegen Bezirksligisten

(11.03.2023) Gegen den Tabellenzweiten der Quali-Bezirksstaffel Unterland, TSV Talheim konnte unsere A-Jugend einen 3:1-Sieg einfahren. Philipp Keln traf in der 17.Minute zum 1:0. Dann dauerte es bis zur 75.Minute, ehe Lorenz Albrich auf 2:0 erhöhte. Ibrahim Gül ließ schon kurz darauf per Elfmeter das 3:0 folgen. Ebenfalls per Strafstoß verkürzten die Gäste noch auf 3:1.

es spielten:
Achilles Demetriou; Merlin Nülle; Kristian Bjekic; Patrice Nacke; Noel Beller; Giuliano See; Philipp Keln; Domenik Delmer; Maxim Kusmin; Lorenz Albrich; Ahmend Hathroubi

eingewechselt:
Bilal Kenniche; Ibrahim Gül

Wahnsinn - A-Jugend steht im Bezirkspokalfinale

(04.03.2023) Gegen die in der Schlußphase starken Rutesheimer, die in der ersten Halbzeit noch ohne nennenswerte Offensivaktion gewesen waren, haben unsere Jungs mit großem kämpferischen Einsatz die 1:0-Führung durch Lorenz Albrich mit einem herrlichen Kopfballtor in der 17.Minute nach Flanke von Philipp Keln verteidigt und stehen im Finale, das am 8.Juli in Murr stattfindet. Der SV Pattonville gewann ebenfalls mit 1:0, beim SV Leonberg/Eltingen.

Ein Extralob wurde an Torhüter Nico Kandler gerichtet. Mit dabei war Neuzugang Jason Kappl.
Wir danken den Berichterstattern Charles Jakob und Nolli Harbich.

es spielten:
Nico Kandler; Lorenz Albrich; Merlin Nülle; Mekin Kalca; Patrice Nacke; Noel Beller; Achilles Demetriou; Jason Kappl; Philipp Keln; Bilal Kenniche; Maxim Kusmin

eingewechselt:
Domenik Delmer; Kristian Bjekic; Nevio Moro

Testspielergebnisse Anfang 2023

Samstag, 04.02.2023, 15:00 Uhr, Testspiel A-Jugend:

TSV Grünbühl - SGM Neuenstadt Kochertal  2:3
(Tore:  Noel Beller, Patrice Nacke)

Samstag, 18.02.2023, 13:00 Uhr, Testspiel A-Jugend:

SGM Heimsheim/Friolzheim - TSV Grünbühl  (in Friolzheim)  2:5

Samstag, 11.03.2023, 14:00 Uhr, A-Jugend Testspiel:

TSV Grünbühl - TSV Talheim  (Bezirksstaffel, Unterland)  3:1

Spiel gegen SGM Neuenstadt Kochertal knapp verloren

(04.02.2023) Im Test gegen den Bezirksligisten aus dem Unterland, SGM Neuenstadt Kochertal, unterlag unsere A-Jugend knapp mit 2:3. Die Gäste lagen nach einer halben Stunde mit 2:0 in Front. Noel Beller konnte per Elfmeter noch vor der Pause auf 1:2 verkürzen. Kurz vor Schluß gelang Patrice Nacke der Ausgleich. Aber die Gäste legten noch einen drauf und erzielten in der 96.Minute das 2:3. Mit dabei waren die neuen Mitspieler Ahmend Hathroubi und Umutcan Karakaya.

es spielten:
Ahmend Hathroubi; Mekin Kalca; Patrice Nacke; Domenik Delmer; Noel Beller; Achilles Demetriou; Philipp Keln; Bilal Kenniche, Maxim Kusmin; Mustafa Özaslan; Lorenz Albrich 

eingewechselt:
Giuliano See; Umutcan Karakaya; Talha Bakir

A-Jugend zieht ins Halbfinale ein

(03.12.2022) Mit einem 2:0-Sieg gegen die SGM Enzweihingen / Vaihingen-Süd schaffte unsere A-Jugend den Einzug ins Halbfinale des Bezirkspokals. In einem Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften, aber einem leichten Chancenplus für Grünbühl ging es durch einen Treffer von Patrice Nacke mit 1:0 in die Pause. Ein Freistoßtor von Philipp Keln in der 56.Minute besorgte das 2:0. Dieser Vorsprung wurde gehalten. Kurz vor Schluß scheiterte noch Noel Beller mit einem krachenden Pfostenschuss.

es waren dabei:
Nico Kandler; Orcun Sahin; Maxim Kusmin; Mekin Kalca; Patrice Nacke; Nevio Moro; Giuliano See; Achilles Demetriou; Domenik Delmer; Noel Beller; Philipp Keln; Roman Kunz; Ahmend Hathroubi; Talha Bakir; Mustafa Özaslan

Für die Infos zum Spielverlauf und das unten zu sehende Mannschaftsbild nach dem Spiel danke ich Charles Jakob !


Alle Pokalergebnisse:


Sieg beim Verbandsligisten Pflugfelden

(21.11.2022) Unsere A-Jugend gewann am Montagabend beim Verbandsligisten (3 Klassen höher) TV Pflugfelden mit 4:3.

es waren dabei:
Nico Kandler; Merlin Nülle; Noel Beller; Patrice Nacke; Mekin Kalca; Giuliano See; Achilles demetriou; Domenik Delmer; Maxim Kusmin; Philipp Keln; Jannik Greiner; Lorenz Albrich; Orcun Sahin; Tomislav Golubicic; Talha Bakir

A-Jugend, 2022/2023, Leistungsstaffel, 7.Spieltag + Nachholspiel

7. und letzter Spieltag

Nachholspiel

Sieg zum Rundenabschluß

(12.11.2022) Mit 4:1 gewann unsere A-Jugend das letzte Spiel der Runde in der Leistungsstaffel gegen die SGM Hohenhaslach / Freudental. Somit erreichte man den 2.Platz. Eine Rückrunde wird im Frühjahr 2023 gespielt, wobei alle Mannschaften wieder bei "Null" anfangen. Möglich ist dann der Aufstieg in die neugeschaffene Regionenstaffel (Bezirksstaffel gibt es nicht mehr).

Merlin Nülle brachte den TSV in der 11.Minute in Führung, die Noel Beller nach 55 Minuten auf 2:0 erhöhte. Die Gäste kamen in der 60.Minute durch einen Strafstoß auf 2:1 heran, aber ein Eigentor kurz darauf stellte den alten Abstand wieder her. Patrice Nacke stellte mit dem 4:1 in der 75.Minute endgültig auf Sieg.

es spielten:
Achilles Demetriou; Patrice Nacke; Merlin Nülle; Mekin Kalca; Kristian Bjekic; Maxim Kusmin; Orcun Sahin; Lorenz Albrich; Noel Beller; Philipp Keln; Giuliano See

eingewechselt:
Tomislav Golubicic; Talha Bakir; Roman Kunz

Abschlußtabelle A-Jugend, Quali-Leistungsstaffel 2022/2023

(Stand 17.11.2022)

A-Jugend, 2022/2023, Leistungsstaffel, 6.Spieltag

Kirchheim tritt nicht an

(29.10.2022) Spieler und Betreuer standen in Kirchheim vor verschlossenen Türen. Die Vertreter des FV Kirchheim gingen, nachdem sie dreimal ein Spiel abgesagt hatten, davon aus, daß sie automatisch disqualifiziert seien. Dazu ist zu sagen, so etwas ist es erst dann der Fall, wenn man eine Mail des WFV bekommen hat. Sieht also eher nach Ausrede aus. Ein paar Tage später kam doch der offizielle Rückzug der Mannschaft. Alle Spiele wurden aus der Wertung genommen.

Durch den Sieg von Salamander Kornwestheim im Spitzenspiel bei der SGM Hohenhaslach/Freudental ist das Meisterschaftsrennen wohl gelaufen. Dieses hätte unsere Mannschaft, im Nachhinein betrachtet, aus eigener Kraft für sich entscheiden können, wenn man nicht in den letzten beiden Spielen gegen Mannschaften vom Tabellenende 5 Punkte abgegeben hätte. Mit einer Niederlage von Salamander gegen Murr am letzten Spieltag ist kaum zu rechnen.

A-Jugend, 2022/2023, Leistungsstaffel, 5.Spieltag

In letzter Sekunde Ausgleich kassiert

(22.10.2022) Wie schon eine Woche zuvor tat sich unsere A-Jugend gegen eine Mannschaft der unteren Tabellenregion, diesmal der TV Aldingen, schwer. Nach einer guten Viertelstunde wurde ein Tor für den TSV durch den Schiedsrichter aberkannt. In der 47.Minute sorgte Noel Beller per Elfmeter für die 1:0-Führung. Es wurde versäumt, diese auszubauen. Stattdessen gelang den Gästen in der Nachspielzeit der Ausgleich. Glück im Unglück war, daß Tabellenführer Hohenhaslach/Freudental an diesem Tag verlor. Somit besteht im direkten Vergleich am letzten Spieltag, dem 12.November weiterhin die Möglichkeit, den Titel zu holen.Dann darf man aber im nächsten Spiel beim FV Kirchheim auf keinen Fall erneut patzen.

Es hängt auch davon ab, wie am gleichen Spieltag die Partie zwischen Hohenhaslach/Freudental und Salamander Kornwestheim endet. Die Salamander haben noch ein Nachholspiel gegen Kirchheim in der Rückhand und wären bei Sieg dann bei besserem Torverhältnis vor dem TSV Grünbühl.

es spielten:
Achilles Demetriou; Lorenz Albrich; Merlin Nülle; Orcun Sahin; Noel Beller; Patrice Nacke; Nevio Moro; Mekin Kalca; Giuliano See; Ibrahim Gül; Maxim Kusmin

eingewechselt:
Kristian Bjekic; Talha Bakir

A-Jugend, 2022/2023, Leistungsstaffel, 4.Spieltag

Niederlage gegen Tabellenletzten

(15.10.2022) Ein einziges Tor durch Patrice Nacke zum zwischenzeitlichen 1:1 war die magere Ausbeute beim 1:2 gegen den Tabellenletzten SGM Sachsenheim. Das ist nach den Erfolgen zuvor natürlich enttäuschend.

es spielten:
Nico Kandler; Merlin Nülle; Maxim Kusmin; Lorenz Albrich; Orcun Sahin; Noel Beller; Kristian Bjekic; Patrice Nacke; Achilles Demetriou; Giuliano See; Domenik Delmer

Viertelfinale im Pokal erreicht

Mit 7:5 nach Elfmeterschiessen siegte unsere A-Jugend am 11.10.2022 bei der SGM Pleidelsheim / TuS Freiberg und zog damit in die Runde der letzten Acht des Bezirkspokals ein.

In der regulären Spielzeit ging es hin und her. Die frühe Führung der SGM glich Lorenz Albrich in der 16.Minute zum 1:1 aus. Durch ein Eigentor in der 62.Minute und ein weiteres Tor ein paar Minuten geriet man gar mit 1:3 in Rückstand. Lorenz Albrich machte kurz darauf das 2:3. Der Ausgleich durch Noel Beller in der 77.Minute bedeutete dann gleichzeitig den Endstand von 3:3 nach 90 Minuten. Achilles Demetriou hielt einen Elfmeter, und die SGM verschoss noch einen weiteren, während Phiipp Keln, Orcun Sahin und Lorenz Albrich trafen. Talha Bakir verwandelte dann den entscheidenden vierten Elfmeter.

es spielten:
Achilles Demetriou; Merlin Nülle; Maxim Kusmin; Orcun Sahin; Lorenz Albrich; Noel Beller; Patrice Nacke; Kristian Bjekic; Nevio Moro; Domenik Delmer; Philipp Keln

eingewechselt:
Talha Bakir

A-Jugend, 2022/2023, Leistungsstaffel, 3.Spieltag

Makellose Bilanz nach drei Spielen

(08.10.2022) Durch einen 3:0-Sieg beim SV Salamander Kornwestheim wahrte unsere A-Jugend ihre weiße Weste und steht nur durch das etwas schlechtere Torverhältnis hinter der SGM Hohenhaslach/Freudental auf dem zweiten Platz. Die Tore erzielten Lorenz Albrich (39.), Patrice Nacke (81.) und Noel Beller (90.).

es spielten:
Achilles Demetriou; Patrice Nacke; Merlin Nülle; Giuliano See; Nevio Moro; Kristian Bjekic; Maxim Kusmin; Domenik Delmer; Lorenz Albrich; Orcun Sahin; Noel Beller

eingewechselt:
Talha Bakir; Ibrahim Gül

A-Jugend, 2022/2023, Leistungsstaffel, 2.Spieltag + Nachholspiel

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

(24.09.2022) Nach torloser erster Halbzeit gewann unsere A-Jugend das zweite Spiel der Leistungsstaffel mit 2:0 gegen den VfR Großbottwar. Noel Beller traf in der 62. und 65.Minute. Im Tor stand aus der Not heraus Achilles Demetriou und hielt seinen Kasten sauber. Erstmals zum Einsatz kam Neuzugang Kristian Bjekic, der von MTV Ludwigsburg zu uns gewechselt war. Unsere A-Jugend steht nun mit zwei Siegen auf dem zweiten Platz hinter SV Salamander Kornwestheim.

es spielten:
Demetriou; Kalca; See; Kusmin; Gül; Bjekic; Albrich; Delmer; Beller; Sahin; Nacke

eingewechselt:
Moro; Bakir

Pokalsieg beim VfB Tamm

(20.09.2022) Zwei frühe Tore durch Domenik Delmer (5.) und Patrice Nacke (8.) reichten aus, um das Bezirkspokalspiel beim VfB Tamm zu gewinnen. Die Tammer kamen lediglich noch zum Anschlußtreffer zwanzig Minuten vor Schluß.

es spielten:
Nico Kandler; Orcun Sahin; Maxim Kusmin; Mekin Kalca; Noel Beller; Patrice Nacke; Nevio Moro; Giuliano See; Domenik Delmer; Achilles Demetriou; Philipp Keln

eingewechselt:
Mustafa Özaslan; Lorenz Albrich; Talha Bakir; Ibrahim Gül

Sieg zum Saisonauftakt in Murr

(17.09.2022) Erfolgreich gestaltete unsere A-Jugend den Auftakt in der Leistungsstaffel beim SGV Murr. Nach einem 0:1-Rückstand in der 10.Minute glich Noel Beller nach 36 Minuten zum 1:1 aus. Domenik Delmer brachte den TSV noch vor der Halbzeit mit 2:1 in Führung. Mit einem verwandelten Elfmeter in der 71.Minute stellte Noel Beller auf Sieg. Mit seinem dritten Treffer sorgte er in der 80.Minute für den 4:1-Endstand.

es spielten:
Nico Kandler; Merlin Nülle; Noel Beller; Patrice Nacke; Nevio Moro; Giuliano See; Achilles demetriou; Domenik Delmer; Maxim Kusmin; Mustafa Özaslan; Lorenz Albrich

eingewechselt:
Philipp Keln; Mekin Kalca


Testspiel gegen Landesligisten

Testspiel A-Jugend, 08.09.2022, 18:00 Uhr:

TSV Grünbühl - FSV 08 Bissingen II  (Landesstaffel)  0:5

Das Spiel gegen die zwei Klassen höher angesiedelten Bissinger blieb lange offen. Nach dem Halbzeitstand von 0:1 fiel in der 54.Minute durch einen Strafstoß das 0:2. Die restlichen drei Gegentore fielen in den letzten zehn Minuten. Es kamen 15 Spieler zum Einsatz.

Sieg gegen Verbandsligisten

Prima ! Mit 2:0 gewann unsere A-Jugend am Samstag, 23.07.2022 das Freundschaftsspiel gegen den FC Olympia Kirrlach.

es spielten:
Nico Kandler; Merlin Nülle; Mekin Kalca; Achilles Demetriou; Maxim Kusmin; Lorenz Albrich; Noel Beller; Patrice Nacke; Giuliano See; Jannik Greiner; Mustafa Özaslan

eingewechselt:
Ibrahim Gül; Nevio Moro; Domenik Delmer

Dieses Spiel wurde noch als B-Jugend vereinbart, nachdem unsere Grünbühler in Spanien beim "Copa Daurada Cup" gegen den Landesligist aus Kirrlach (Baden) gespielt hatten, und im Halbfinale knapp scheiterten.

Trainer der A-Jugend 2022/2023 ist Alex Demetriou, der seine B-Jugend der vergangenen Saison mit "nach oben" nimmt.

Statistik Leistungsstaffel 2022

Name Spiele Tore
Bernal, Rick 9 1
Kenniche, Bilal 9 3
Aktepe, Ensar F. 8 0
Beller, Noel 8 3
Kunz, Alex 8 3
Aldemir, Saltuk B. 7 1
Chalil, Lütfi N. 7 0
Keln, Philipp 7 1
Saduov, Amir 7 0
Spät, Alexander 7 0
Demetriou, Achilles 6 1
Kusmin, Maxim 6 1
Nacke, Patrice 6 5
Käfer, Kevin 5 2
Klink, Tom 4 0
Pecenkovic, Joshua 4 0
Sener, Gökdeniz 4 1
Walid, Essapi 4 0
Kandler, Nico 3 0
Nülle, Merlin 3 0
Albrich, Lorenz 2 0
Bugra, Akin 1 0
Moro, Nevio 1 0

Leistungsstaffel, 9.Spieltag + Nachholspiel



Gerüchten zufolge hält unsere A-Jugend trotz dieser Niederlage trotzdem die Klasse, da eine Mannschaft offenbar zurückzieht.

Charles Jakob berichtet:  Den 0:1-Rückstand glich Noel Beller durch einen Elfmeter aus. Er war selbst gefoult worden. Kurz zuvor war Alex Kunz mit einem Freistoß aus 18 Metern gescheitert. Nach dem Seitenwechsel hatte zunächst Gebersheim einen Pfostentreffer, dann traf Alex Kunz mit einem Kopfball die Latte. Wenig später vergab er eine weitere große Chance aus nächster Nähe. Eine Viertelstunde vor Schluß rettete ein Gebersheimer Verteidiger auf der Torlinie. Kurz vor dem Abpfiff fiel das 1:2, als der gegnerische Mittelstürmer im vierten Nachstochern den Ball über die Linie befördert.

es spielten:
Nico Kandler; Rick Bernal; Noel Beller; Patrice Nacke; Lütfi N.Chalil; Merlin Nülle; Ensar F. Aktepe; Achilles Demetriou; Philipp Keln; Nevio Moro; Alex Kunz; Maxim Kusmin; Bilal Kenniche; Essapi Walid

Spielberichte von älteren Spielen

Nachholspiel

Leistungsstaffel, Abschlußtabelle

(Stand 01.06.2022)

Leistungsstaffel, 8.Spieltag

Durch ein Strafstoßtor von Noel Beller in der 96.Minute holte unsere A-Jugend ein 2:2 beim TV Aldingen. Aldingen war zweimal in Führung gegangen, Bilal Kenniche hatte zwischenzeitlich zum 1:1 ausgeglichen. Durch den Punktgewinn blieb man zunächst 1 Punkt vor dem Abstiegsplatz, den der SV Gebersheim belegt. Dieser hat aber unter der Woche sein Nachholspiel beim Tabellendritten SKV Rutesheim II gewonnen, hat nun einen Punkt Vorsprung vor dem TSV Grünbühl und kommt nächsten Samstag zum letzten Spiel nach Grünbühl. Der Tag der Entscheidung !
Mit einem Sieg kann sich der TSV den Klassenerhalt sichern !

Nachholspiel


Leistungsstaffel, 7.Spieltag + Nachholspiele

Unsere Jungs gingen nach 29 Minuten durch Rick Bernal in Führung, welche die Gäste ein paar Minuten später ausgleichen konnten. Ein Doppelschlag kurz vor und kurz nach der Halbzeit brachte Salamander mit 3:1 in Front. Durch einen von Alex Kunz verwandelten Elfmeter kam der TSV in der 52.Minute wieder auf 2:3 heran. In der engen Partie fiel dann in der 82.Minute mit dem 2:4 die Vorentscheidung.

es spielten:
Amir Saduov; Bilal Kenniche; Merlin Nülle; Rick Bernal; Lütfi N. Chalil; Patrice Nacke; Ensar F. Aktepe; Saltuk B. Aldemir; Philip Keln; Achilles Demetriou; Alex Kunz; Essapi Walid; Maxim Kusmin; Noel Beller; Alexander Spät

Nachholspiele

Der Sieg in Friolzheim könnte Gold wert sein. Ein Punkt Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz bleibt dadurch bestehen. Philip Keln traf in der 35.Minute zum 1:0, und Bilal Kenniche legte zwei Zeigerumdrehungen später gleich zum 2:0 nach. Ein Doppelschlag von Patrice Nacke in der 56. und 64.Minute sorgte für die Entscheidung. Die SGM kam auf 1:4 heran, und der eingewechselte Gökdeniz Sener stellte auf 5:1.

es spielten:
Amir Saduov; Bilal Kenniche; Rick Bernal; Alex Spät; Maxim Kusmin; Essapi Walid; Ensar F.Aktepe; Saltuk B.Aldemir; Philip Keln; Achilles Demetriou; Patrice Nacke; Lorenz Albrich; Noel Beller; Gökdeniz Sener

Leistungsstaffel, 6.Spieltag + Nachholspiele



Ein Spiel, das Nerven kostete, war die Partie beim TSV Bönnigheim. Patrice Nacke brachte Grün-Weiß in der 23.Minute in Führung, aber Bönnigheim drehte noch vor der Pause mit zwei Treffern auf 2:1. In der 68.Minute kassierten die Bönnigheimer eine Rote Karte, und Noel Beller verwandelte einen Elfmeter zum 2:2. Dabei schien es lange zu bleiben, aber in der 90.Minute gelang Maxim Kusmin die 3:2-Führung für den TSV Grünbühl, und Patrice Nacke setzte mit dem 4:2 noch einen drauf. Dieser Sieg ist enorm wertvoll im Hinblick auf das Ziel Klassenerhalt.

es spielten:
Nico Kandler; Rick Bernal; Achilles demetriou; Noel Beller; Lütfi N. Chalil; Patrice Nacke; Tom Klink; Maxim Kusmin; Philipp Keln; Saltuk Aldemir; Alex Kunz; Ensar F. Aktepe; Billal kenniche; Amir Saduov; Lorenz Albrich

Nachholspiele

Leistungsstaffel, 5.Spieltag

Durch einen 3:1-Sieg gegen die SGM Wiernsheim / Wurmberg Platte kletterte unsere A-Jugend in der Leistungsstaffel auf einen Nichtabstiegsplatz. Die Tatsache, daß eine ganze Halbzeit lang zu zehnt gespielt wurde, und dann erst der elfte Mann dazu kam, macht den Sieg umso wertvoller. Drei Spieler hatten am Samstagmorgen kurzfristig abgesagt, und Noel Beller war an die B-Jugend ausgeliehen. Zwei Treffer erzielte Alex Kunz, der dritte war ein Eigentor.

es spielten:
Amir Saduov; Rick Bernal; Alexander Spät; Alex Kunz; Kevin Käfer; Lütfi N. Chalil; Tom Klink; Joshua Pecenkovic; Bilal Kenniche; Gökdeniz Sener; Philipp Keln

Leistungsstaffel, 4.Spieltag + Nachholspiele

Mit einem 3:3 beim bisherigen Tabellenführer SKV Rutesheim II holte unsere A-Jugend einen unerwarteten Punkt, der Hoffnung macht für den Klassenerhalt in der Leistungsstaffel. Die frühe Führung der Rutesheimer wandelten Bilal Kenniche und Philipp Keln noch vor der Pause in eine 2:1-Führung um, und nach dem Ausgleich in der 49.Minute sorgte Patrice Nacke (68.) mit dem 2:3 für eine erneute Führung. Rutesheim glich in der 73.Minute zum Endstand aus.

es spielten:
'Amir Saduov; Rick Bernal; Bilal Kenniche; Alex Kunz; Alexander Spät; Kevin Käfer; Lütfi N. Chali; Noel Beller; Ensar F. Aktepe; Joshua Pecenkovic; Philipp Keln; Patrice Nacke; Maxim Kusmin; Saltuk B. Aldemir;

Nachholspiele

Das Spiel unserer A-Jugend bei der SGM Heimsheim / Friolzheim musste von Grünbühler Seite aus wegen zu vieler Verletzter und Kranker abgesagt werden. Aufgrund vorgelegter Atteste wird der Verband das Spiel neu ansetzen.

Leistungsstaffel, 3.Spieltag

Im zweiten Saisonspiel der A-Jugend gegen die SpVgg Warmbronn gab es Paralellen zum ersten. Wieder schoss Kevin Käfer den ersten Treffer für den TSV Grünbühl. Es war das 1:2, nachdem die Gäste sehr früh mit 2:0 vorgelegt hatten. Das 1:3 fiel nach einer Stunde. Und auch an diesem Tag kassierte man in den letzten 20 Minuten mehrere weitere Tore, sodaß es am Ende 1:7 hieß.

es spielten:
Amir Saduov; Tom Klink; Ensar F. Aktepe; Alexander Spät; Saltuk B. Aldemir; Alex Kunz; Rick Bernal; Kevin Käfer; Bilal Kenniche; Noel Beller; Maxim Kusmin; Gökdeniz Sener; Joshua Pecenkovic; Akin Bugra; Achilles Demetriou

Leistungsstaffel, 2.Spieltag

Leistungsstaffel, 1.Spieltag

Mit 2:1 führte die A-Jugend des TSV im ersten Punktspiel bis zur 69.Minute. Dann fiel der Ausgleich, und in den letzten zehn Minuten kassierte man noch vier vermeidbare Gegentreffer.

Kevin Käfer traf in seinem ersten Punktspiel für den TSV in der 42.Minute zum 1:0, was die Gäste kurz vor dem Halbzeitpfiff ausgleichen konnten. Nach 64 Minuten markierte Saltuk B. Aldemir das 2:1 für Grün-Weiß, und man hoffte auf einen Sieg. Aber, wie schon geschildert, kam es leider ganz anders.

es spielten:
Amir Saduov; Lütfi N. Chalil; Ensar F. Aktepe; Alexander Spät; Tom Klink; Saltuk B. Aldemir; Alex Kunz; Rick Bernal; Bilal Kenniche; Noel Beller; Kevin Käfer; Joshua Pecenkovic; Gökdeniz Sener

Testspieltermine Anfang 2022

12.02.2022, 16:00 Uhr, Testspiel:

TV Aldingen - TSV Grünbühl  3:2
(Tore:  Noel Beller, Bilal Kenniche)

13.02.2022, 16:30 Uhr: Testspiel:

FC Gerlingen - TSV Grünbühl    Fällt aus ! Wurde per Mail vom 11.02. abgesagt.

19.02.2022, 15:00 Uhr, Testspiel:

TSV Grünbühl - SKV Eglosheim  3:2
(Tore: Rick Bernal, Noel Beller, Bilal Kenniche)

05.03.2022, 14:30 Uhr, Testspiel:
TSV Grünbühl - TV Zazenhausen   ABGESETZT !!!!!

12.03.2022, 14:00 Uhr, Testspiel:

VfB Tamm - TSV Grünbühl


A-Jugend gewinnt Testspiel in Tamm

Mit 4:2 beim VfB Tamm gewann unsere A-Jugend am 12.03. das letzte Testspiel vor dem Saisonstart am 26.März. Die Tammer Führung aus der Anfangsviertelstunde konnte erst nach einer Stunde durch Rick Bernal ausgeglichen werden. Bilal Kenniche sorgte in der 69.Minute für die 2:1-Führung, aber die Tammer glichen in der 80.Minute wieder aus. Noel Beller traf in der 83.Minute zum 3:2, und Saltuk B. Aldemir erhöhte drei Minuten später auf 4:2.

es spielten:
Amir Saduov; Rick Bernal; Ensar F. Aktepe; Saltuk B.Aldemir; Philipp Keln; Noel Beller; Alex Kunz; Gökdeniz Sener; Akin Bugra; Alexander Spät; Bilal Kenniche

eingewechselt:
Essapi Walid; Joshua Pecenkovic

A-Jugend siegt gegen Eglosheim

(19.02.2022) Mit 3:2 gewann unsere A-Jugend am Samstag das Testspiel gegen den SKV Eglosheim. Rick Bernal und Noel Beller sorgten in den Schlußminuten vor der Halbzeit für eine 2:0-Führung. Der SKV kam kurz nach Wiederanpfiff auf 2:1 heran. Durch einen verwandleten Strafstoß von Bilal Kenniche wurde der alte Abstand wieder hergestellt. Eglosheim kam noch auf 3:2 heran, aber dabei blieb es.

es spielten:

Amir Saduov; Rick Bernal; Ensar F. Aktepe; Lütfi N. Chalil; Saltuk B. Aldemir; Essapi Walid; Philipp Keln; Noel Beller; Bilal Kenniche; Akin Bugra; Alexander Spät; Tom Klink; Joshua Pecenkovic

Nach 2:1-Führung noch verloren

(12.02.2022) Im Testspiel beim TV Aldingen gingen die Gastgeber nach fünf Minuten in Führung. Noel Beller (25.) und Bilal Kenniche (27.) konnten die Partie jedoch auf 2:1 für Grünbühl drehen. Weitere Tore fielen leider nicht, und die Aldinger gewannen nach Treffern in der 68. und 71.Minute noch mit 3:2.

es spielten:
Amir Saduov; Lütfi N. Chalil; Akin Bugra; Alexander Spät; Ensar F. Aktepe; Saltuk B. Aldemir; Bilal Kenniche; Alex Kunz; Noel Beller; Essapi Walid; Rick Bernal

Ersatz:
Tom Klink; Roman Kunz

A-Jugend, Quali-Leistungsstaffel, 2021/2022, 7.Spieltag

Nachholspiel

Abschlußtabelle, A-Jugend, Quali-Leistungsstaffel, 2021/22

(Stand 16.11.2021)

A-Jugend, Quali-Leistungsstaffel, 2021/2022, 6.Spieltag

Spielabsage aufgrund Spielermangel

Das Spiel bei Germania Bietigheim wurde laut Auskunft von Betreuerin Regina Orzechowski durch den TSV Grünbühl aufgrund Spielermangel abgesagt. Somit wurde die Partie als 0:3 verloren gewertet.

A-Jugend, Quali-Leistungsstaffel, 2021/2022, 5.Spieltag

Überflüssige Gegentore

(16.10.2021) Mit 1:4 verlor unsere A-Jugend bei der SGM Riexingen / Markgröningen. Trainer Ömer Gider sprach davon, daß die ersten beiden Gegentore (18. und 62.) eigentlich gar keine Torchancen waren, sondern eher zufällig fielen. Dann erhielten die Einheimischen noch einen Elfmeter in der 76.Minute zugesprochen und machten kurz darauf das 4:0. Akin Bugra gelang in der 83.Minute wenigstens noch der Ehrentreffer zum 4:1-Endstand.

es spielten:
Amir Saduov; Alexander Spät; Ensar Aktepe; Rick Bernal; Tom Klink; Alex Kunz; Max Eisele; Noel Beller; Landry Kope; Philipp Keln; Luigi D'Acierno Garcia

eingewechselt:
Tomislav Golubicic; Akin Bugra; Saltuk Aldemir; Joshua Pecenkovic

A-Jugend, Quali-Leistungsstaffel, 2021/2022, 4.Spieltag

Was für eine Schlußpase !

(09.10.2021) Herr Ypsilon verließ 4 Minuten vor Schluß den Sportplatz, als die A-Jugend des TSV gegen die SGM Ingersheim / Hessigheim mit 4:1 führte. Als er später einen Kumpel fragte, wie das Spiel ausgegangen sei, sagte dieser "5:4", und Herr Ypsilon dachte bei sich "verarschen kann ich mich selbst".

Aber sein Kumpel hatte recht: zunächst gingen die Gäste in der 35.Minute in Führung. Luigi D'Acierno Garcia aus der B-Jugend glich schon eine Minute später zum 1:1 aus. Max Eisele besorgte kurz vor der Halbzeit das 2:1. Dann passierte lange nichts, ehe Landry Kope in der 71.Minute das 3:1 machte. Der in der 84.Minute eingewechselte Roman Kunz schoss schon eine Minute später das 4:1.

Und jetzt der sensationelle Rest der Partie:
Anschlußtreffer für die Gäste zum 4:2 in der 88.Minute; 5:2 durch Max Eisele in der 89.Minute; 5:3 durch einen Elfmeter in der 90.Minute; 5:4 in der 91.Minute. Danach war zum Glück Schluß ! Des koscht Närva, Leit !

es spielten:
Amir Saduov; Alexander Spät; Ensar Aktepe; Rick Bernal; Tom Klink; Max Eisele; Tomislav Golubicic; Noel Beller; Landry Kope; Joshua Pecenkovic; Luigi D'Acierno Garcia

eingewechselt:
Alex Kunz; Roman Kunz

A-Jugend, Quali-Leistungsstaffel, 2021/2022, 3.Spieltag

A-Jugend, Quali-Leistungsstaffel, 2021/2022, 2.Spieltag

Deutliche Niederlage im Pokal

(21.09.2021) Im Pokalspiel bei der SGM Gemmrigheim/Ottmarsheim fing es optimal an, denn Rick Bernal erzielte bereits in der 1.Minute die Führung für den TSV. Die Einheimischen glichen Mitte der ersten Halbzeit aus. Drei Auswechslungen unmittelbar nach dem Ausgleich brachten nicht den erhofften Erfolg. Der Gegner zog in der zweiten Halbzeit innerhalb von nur gut zehn Minuten auf 4:1 davon. Kurz vor Schluß folgte noch das 5:1.

es spielten:
Timothy Melcher; Alexander Spät; Ensar Furkan Aktepe; Rick Bernal; Tom Klink; Alex Kunz; Max Eisele; Philipp Keln; Saltuk Aldemir; Joshua Pecenkovic; Lütfi Chalil

eingewechselt:
Noel Beller; Akin Bugra; Batuhan Ariga

A-Jugend, Quali-Leistungsstaffel, 2021/2022, 1.Spieltag

Die Treffer für die keineswegs überlegene SGM Heimsheim/Friolzheim fielen in der 69. und 77.Minute.

es spielten:
Amir Saduov; Alexander Spät; Saltuk Aldemir; Rick Bernal; Tom Klink; Alex Kunz; Max Eisele; Philipp Keln; Noel Beller; Luigi D'Acierno Garcia; Lütfi Chalil

eingewechselt:
Mehmet Shabani; Batuhan Ariga; Tomislav Golubicic

Ältere Berichte 2021/2022

Testspiel, A-Jugend, 15.09.2021, 19:30 Uhr:
TV Zazenhausen - TSV Grünbühl  2:2

In diesem Freundschaftsspiel trennte sich unsere A-Jugend vom TV Zazenhausen mit 2:2. Alex Kunz schoss Grün-Weiss in der 20.Minute mit 1:0 in Führung. In der 40. und 60.Minute gelangen Zazenhausen zwei Treffer zur 2:1-Führung. Für den späten Ausgleich sorgte Saltuk Aldemir in der 88.Minute.

es spielten:
Amir Saduov; Ensar F. Aktepe; Alexander Spät; Rick Bernal; Tom Klink; Saltuk Aldemir; Max Eisele; Philipp Keln; Noel Beller; Alex Kunz; Luigi D'Acierno Garcia; Akin Bugra

Samstag, 17.07.21, 15:00 Uhr, Testspiel A-Jugend:
SKV Eglosheim - TSV Grünbühl  0:3

Die Grünbühler Mannschaft spielte bis zur 18.Minute zu neunt, ehe Alex Kunz als zehnter Mann hereinkam. Saltuk Aldemir wurde für Akin Bugra eingewechselt. Zwei Treffer erzielte Alex Kunz, einen
Max Eisele.

es spielten:
Amir Saduov, Ensar Aktepe, Lütfi Chalil, Tom Klink, Akin Bugra, Max Eisele, Philipp Keln, Tomislav Golubicic, Rick Bernal, Saltuk Aldemir

Die Saison 2020/2021 wurde laut WFV-Beschluß vom 9.April 2021 beendet.
Es gab keine Auf- und Absteiger.  Mehr hier

Tabelle Quali-Leistungsstaffel 2020/2021

(Stand 24.10.2020)

Quali-Leistungsstaffel 1, Nachholspiel gewonnen

Nach der hohen Niederlage zuvor siegte unsere A-Jugend im Nachholspiel gegen Leonberg/Eltingen überraschend. Bravo !
Alex Kunz machte nach 67 Minuten das 1:0. In der 93.Minute erhöhte Saltuk Aldemir auf 2:0. Der Gast konnte im direkten Gegenzug noch auf 2:1 verkürzen.

es spielten:
Amir Saduov; Rick Bernal; Alex Kunz; Alexander Späth; Ensar Aktepe; Emre Kacmacz; Philipp Keln; Saltuk Aldemir; Noel beller; Landry Kope; Furkan Yazici

eingewechselt:
Atakan Tünay; Tim Bofinger; Shpresim Dakaj

Abschlußtabelle, Qualistaffel 1, 2019/2020

(Stand 16.11.2019)

SGM GEMMRIGHEIM/OTTMARSHEIM HAT SEINE MANNSCHAFT ZURÜCKGEZOGEN

Abschlußtabelle Kreisstaffel 1, 2018/19

(Stand 01.06.2019)

Das am 25.Mai abgebrochene Spiel gegen SGM Großbottwar / Höpfigheim / Kleinaspach wurde mit 4:0 für den TSV Grünbühl. Bei diesem Spielstand hatten die Gegner auf Anweisung ihres Trainers den Platz verlassen. Ihre Begründung, der TSV habe agressiv gespielt, erkannte der Verband nicht als gerechtfertigt an, da dafür der Schiedsrichter zuständig sei.

Abschlußtabelle, A-Jugend, Quali-Kreisstaffel 1, 2018/19

Das abgebrochene Spiel TV Neckarweihingen - SpVgg Besigheim vom 2.Spieltag wurde 0:3 gewertet.

Abschlußtabelle, A-Jugend 2017/18

(Stand 16.06.2018)

Besucher:735.609
Aktualisierung:23.07.2024