Bambini

Spieltag in Steinheim am 03.03.2018

Steinheim, Riedhalle, Höpfigheimer Str. 54 ab 14:00 Uhr


Spieltag in Rutesheim am 28.01.2018

Hallenspieltag in Rutesheim, Sporthalle, Robert-Bosch Str.51 ab 10:00 Uhr

Spielplan

Spieltag in Merklingen am 21.01.2018

Kurzfristig wurde der Spielplan geändert !!!

Spielbeginn 14:00 Uhr

kompletter Spielplan

Spieltag in Rutesheim am 11.11.2017

Dank an Sponsor Ralph Diezel

Bambinis mit Ralph Diezel und Armin Klostermann

Oliver Stolz schreibt:

"Am Freitag, den 29.04.2016 hatten wir ein Freundschaftspiel gegen den SV Pattonville 1 auf unserem Kunstrasenplatz. Wir spielten 4x 10 Minuten, wobei die Kids richtig Spass hatten. Gleichzeitig nahmen dir den Anlass als Gelegenheit, uns bei Ralph Diezel für die gesponsorten Bambini-Trikots zu bedanken. Das Wetter machte auch prima mit, und somit wurden die Ergebnisse zur Nebensächlichkeit."

weitere Fotos folgen

Keine Teilnahme am RoFa Cup am 28.02.2016

Hallenturnier RoFa Cup am 28.02.2016, Sporthalle Hoheneck ab 14:00 Uhr

Spielplan

Die Bambinis des TSV mussten die Teilnahme an diesem Turnier wegen einiger Erkrankungen absagen.

Kommende Termine

Termine für die Feldturniere:

12.07.2015 in Stuttgart/Wangen, ab 09:30 Uhr beim SK Stuttgart (Stgt-Wangen), 70327 Stuttgart, Kesselstr.30
Spielplan

Hitzetraining und WFV-Spieltag in Gündelbach

(Oliver Stolz berichtet) Am Freitag den 3.7.2015 haben wir unser Bambinitraining dem heißen Wetter angepasst, nur eine kleine Trainingseinheit absolviert und danach zu einer Wasserschlacht mit Eimern und Spritzpistolen geladen. Den Kindern und den Betreuern hat die Abkühlung sichtlich gut getan!!

Am darauffolgenden Sonntag hatten wir unseren ersten Spieltag nach WFV-Regeln !! Im Vorfeld habe ich von verschieden Personen negatives aber auch positives erhalten über die neuen Bambini-Regeln bei Spieltagen. Positiv sehe ich die Regelungen für die ganz kleinen Bambinis (von 4-5 Jahren), die die Übungen während des Spieltages wie z.B. Tauziehen, Ballwerfen, Fußballgolf, Zielschießen mit Freude mitgemacht haben. Auch dass unsere kleineren durch das 3 gegen 3 öfters an den Ball gekommen sind, empfand ich als positiv. Was ich jedoch als negativ empfand war, dass gerade die Übungen für die älteren (von 6 bis 7 Jahren) eher lästig waren, und somit haben sie diese Übungen auch gelangweilt ausgeführt. Die älteren wollten einfach Kicken ! Zusätzlich fand ich es nicht gut, dass keine richtigen Tore verwendet wurden, sondern Hütchen die Tore darstellen sollten. Es gab keinen Schiedsrichter, kein Anspiel nach dem Tor, keinen Eckball.

Mein Fazit lautet, dass für die 4- bis 5-jährigen die WFV Turniere empfehlenswert sind, jedoch für die 6- bis 7-jährigen, die den Wettkampf 5 gegen 5 wollen, die auf ein richtiges Tor gegen einen Torwart schießen wollen, die einen Pfiff haben wollen, wenn Sie gefoult worden sind, kann ich nur raten, sich nicht für ein WFV-Spieltag anzumelden.

Der FC Gündelbach hat die Organisation sehr gut gemacht und reichlich Eimer mit kaltem Wasser aufgestellt, sowie ein Planschbecken mit Dusche, den unsere Bambinis nach dem Spieltag erstmal für sich beansprucht haben.

Unten sehen wir eine Fotogalerie zu den eben beschriebenen Ereignissen.

Indoor Spaß

(Bericht von Oliver Stolz) Am 27.06.2015 haben wir unseren Jahresausflug in den Indoorspielplatz "Jump Inn" in Freiberg gemacht. Den Kindern hat es, wie auf den Bildern zu sehen, ist riesigen Spaß gemacht. Die Kids waren den ganzen Vormittag mit Hüpfen, Klettern, Rennen, Rutschen und, wie soll's auch anders sein, mit  Kicken beschäftigt. Einfach genau das richtige für unsere Bambinis ! Bedanken möchten sich die Bambini- Trainer bei Melanie Stolz, Jannin Hutfles und Daniel Gras für die Hilfe bei der Betreuung und Unterhaltung der Kids.

Turnier in Steinhaldenfeld

(Bericht von Oliver Stolz) Am Sonntag den 21.06.2015 bestritten die Bambinis ihr zweites Feldturnier. Als erstes ging es gegen den PSV Stuttgart, das wir klar mit 2:0 durch Tore von Xavier gewannen. Das zweite Spiel bestritten wir gegen den TSV Ludwigsburg, das man trotz klarer Überlegenheit mit 0:1 verloren hat. Danach spielten wir gegen den TSV Denkendorf 1 und gewannen mit 3:0 durch die Tore von Kenneth  und zweimal Xavier . Im letzten Gruppenspiel gegen TV 89 Zuffenhausen mussten wir, um die Gruppenphase zu überstehen mindestens einen Punkt holen.

Das Spiel wurde zu einem echten Krimi:

0:1 Zuffenhausen;  1:1 TSV Grünbühl, Xavier;  1:2 Zuffenhausen;  2:2 TSV Grünbühl, Xavier;  2:3 Zuffenhausen;  3:3 TSV Grünbühl, Xavier;  3:4 Zuffenhausen;  4:4 TSV Grünbühl, Xavier;  5:4 TSV Grünbühl, Xavier;  Abpfiff

Ein Wahnsinnspiel !! "Viertelfinale wir kommen!!!", hieß die Losung.  Dort mussten wir gegen die Hausherren TSV Steinhaldenfeld 1 ran und lagen prompt mit 0:2 im Rückstand, doch durch eine geschlossene Mannschaftsleistung kämpften wir uns mit 2 Toren von Xavier zurück ins Spiel, und dann gelang Xavier kurz vor Schluss sogar noch das 3:2, das uns ins Halbfinale schoss.

Im Halbfinale haben wir mit 3:1 gegen den späteren Turniersieger SV Sommerrain verloren, aber selbst in diesem Spiel war man nicht chancenlos. Damit ging es im nächsten und letzten Spiel um Platz 3 und 4 gegen den TSV Ludwigsburg, gegen die man in der Gruppenphase mit 0:1 verloren hat. Auch hier lagen wir mit 0:1 zurück, ehe Xavier per Freistoß zum 1:1 einnetzte. Den Schlusspunkt setzte dann schließlich Christian, der sich und die Mannschaft mit seinem kämpferischen Einsatz und dem Tor zum 2:1-Endstand belohnte !!!

Am Ende gingen die Bambinis auf dem Zahnfleisch, da man merkte, dass man noch keine Erfahrung auf richtigem Rasen hat, und die Spielzeit 12 Minuten dauerte. Umso mehr freuen wir uns über den 3. Platz, den Sie sich redlich verdient haben! Nachdem man dann bei der Siegerehrung einen Pokal, und für jeden Spieler eine Medaille, bekam strotzte jeder einzelne vor Stolz.

Mit diesem erfolgreichen Ergebnis freuen wir uns umso mehr auf die nächsten Turniere.

Gemeinsames Essen der Bambinis im Vereinsheim

(Oliver Stolz berichtet) Am Freitag den 17.04.2015 haben wir anlässlich des ersten Trainings im Freien die Bambinis nach dem Training  zum Essen und Trinken eingeladen. Zum Essen gab es Chicken Nuggets mit Pommes, und zum Trinken ging traditionsreich ein Stiefel mit Fanta gefüllt herum. Beim gemeinsamen Essen hatten die Kids richtig Spass, und es schreit nach einer Wiederholung bei gegebenem Anlass. Erwähnen möchte ich zudem, dass an diesem Freitag 15 Kinder am Training teilgenommen haben. Erstaunlich, da wir Anfang Oktober noch mit 6 Kids trainiert haben.

 

Hallenturnier in Waiblingen - Freudentaumel nach Sieg

(Bericht von Oliver Stolz) Am Sonntag den 29.03.2015 hatten die Bambinis ihr drittes und letztes Hallenturnier für diese Saison beim VFL Waiblingen. Das erste Spiel bestritten wir gegen den TSV Schwieberdingen, in dem wir klar körperlich, aber auch spielerisch, unterlegen waren, und somit auch verdient mit 6:0 verloren haben. Im zweiten Match gegen FV Löchgau konnten wir uns auch nur ganz selten befreien und verloren somit klar mit 2:0.  Beim dritten Spiel gegen den TSV Wäschenbeuren agierten wir auf Augenhöhe und verloren knapp mit 1:0. Das vierte und letzte Spiel gegen den SC Urbach konnten wir dann verdient mit 2:1 für uns entscheiden. Torschützen waren Xavier Gogolewski und Kenneth Gras. Dafür gab's dann zur Belohnung eine Medaille die natürlich überschwinglich in Empfang genommen wurde.

Nachdem wir das letzte Spiel gewonnen, und zuvor dreimal verloren hatten, waren die Emotionen der Kids einfach nur ansteckend, man könnte meinen, man hat den Turniersieg geschafft. Nachdem der VFL Waiblingen kurzfristig auch 2007er spielberechtigt hat, hatten wir kurz überlegt, ob wir überhaupt antreten sollen. Da unser Bambini-Team ja nur aus 2008ern, 2009ern, und sogar 2010ern besteht, und es für uns nicht in Frage kam vom 2007er Jahrgang (F-Jugend) jemanden mitzunehmen. Umso mehr hat sich dann auch  das Trainerteam über den einen Sieg gefreut ! Uns als Trainer war es sehr wichtig, dass wirklich jeder Spieler auf ungefähr die gleiche Einsatzzeit kommt, und somit alle Ihren Spaß haben. Hervorragend war auch, dass wir in den 4 Spielen 4 verschiedene Spieler als Torhüter  finden konnten, die allesamt ihre Sache gut gemacht haben.

Langeweile zwischen den Spielen kam für die Bambinis nicht auf, da Sie sich in einer Nebenhalle zusätzlich verausgaben konnten. Auch möchte ich mich bei den mitgereisten Eltern bedanken, die sich mit den Kindern viel abgegeben haben, und sogar Trainingseinheiten in der Nebenhalle durchgeführt haben.

Somit erwarten wir freudig die Sommerturniere.

auf dem Bild:

oben: Trainer Oliver Stolz
Mitte von links: Cem, Xavier, Christian, Kenneth, Aaron
unten von links: Eymen, Danny

Krankheitsbedingt gefehlt haben leider Ekin und Utku.


Turnier in Steinhaldenfeld

(Oliver Stolz berichtet) Da es am 11.01.2015 das erste Turnier dieses Jahr für die Bambinis war sind wir sehr stolz, daß wir zwei Siege errungen haben. Mit ein bißchen Glück wäre auch ein dritter Sieg nicht unverdient gewesen. Unserem jungen Team hat man angemerkt, daß Sie das erste Mal in so einer großen Halle Fußball gespielt haben, und sie waren dementsprechend anfangs sehr nervös.

Ergebnisse:

SG Untertürkheim - TSV Grünbühl  5:0
TSV Grünbühl - SpVgg Cannstatt  0:3
TSV Grünbühl - TSV Steinhaldenfeld 1   0:4
TSV Steinhaldenfeld 2 - TSV Grünbühl   0:2
TSV Grünbühl - PSV Stuttgart  3:0
TV 89 Zuffenhausen - TSV Grünbühl  2:1

Das wichtigste für das Trainerteam war und ist aber, daß bei den Bambinis jeder Spieler in etwa die gleiche Spielzeit erhält, egal welchen Alters, und egal welches fußballerische Können er schon hat. Und somit war wirklich jeder Spieler mit Freuden dabei. Wir waren an diesem Turnier die jüngste Mannschaft, lediglich 5 Spieler waren 2008er Jahrgänge, 2 Spieler 2009 und 2 Spieler sogar 2010. Als die Mannschaft dann noch für ihren 5. Platz eine Medaille überreicht bekommen hat, ist diese natürlich vor Stolz fast geplatzt. Gespannt warten wir auf das nächste Turnier, das im Februar stattfinden wird.

von links oben:
Oliver Stolz, Utku Keskin, Xavier Gogolewski, Kenneth Gras, Cem Dikme, Sven Martens

von links unten:
Christian Merkel, Aaron Stolz, Ekin Dogan, Eymen Yalcin, Danny Zollhöfer

FAIRPLAY CUP 2013

Am 30.05.2013 fand ab 13:00 Uhr wieder unser alljährlicher Fairplay Cup statt, der einer der Höhepunkte der Saison ist.

Bericht auf der Sportwoche-Seite

Dritter Platz nach Neunmeterkrimi im Halbfinale

(Bericht von Wojtek) Am 06.05.2013 nahmen unsere "kleinen Grünen" am Turnier beim VfB Neckarrems teil. Die Vorrunde wurde souverän gemeistert, lediglich im letzen Spiel gab es eine Last-Minute-Niederlage gegen Rommelshausen.

Hier die Ergebnisse:

Grünbühl - Aldingen  1:0
FC Marbach – Grünbühl  0:5
Grünbühl -TSV Eltingen 2  5:1
VfB Neckarrems 1 – TSV  0:6
Grünbühl - Spgvgg Rommelshausen  1:2

Aufgrund der vielen Punkte und eines besseren Torverhältnisses blieb uns die Zwischenrunde erspart. Bei diesen Temperaturen eigentlich einen willkommene Pause, doch unsere Spieler konnten ihre Fußballbegeisterung nicht im Zaum halten und haben sich dauernd unerbittliche Zweikämpfe am Spielfeldrand geliefert.

Von der Zweikampfstärke war im Viertelfinale gegen Eltingen 1 wenig zu sehen. Unsere Bambinis wirkten kraftlos, es gelangen nur wenige Aktionen. Das Spiel endete leistungsgerecht 1:1, das 9-Meter-Schießen musste entscheiden. Hier zeigten sich unsere Kleinen jedoch nervenstark und gewannen 3:1.

Mit müden Beinen traten wir das Halbfinale gegen körperlich starke Rommelshausener an. Wie aus dem Nichts tauchte plötzlich unser Motivationskünstler Thomas im feinen Zwirn auf und versuchte mit einer kurzen Ansprache die schwindenden Kräfte zu mobilisieren. Und tatsächlich: unsere Kleinsten traten wie aufgedreht auf, es entwickelte sich eine offene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Handspiel der Rommelshausener zeigte der Schiedsrichter auf den 9m-Punkt. Wir verwandelten sicher. Kurz danach vergaben wir eine sehr gute Chance, auf 2:0 zu erhöhen, als der Schuss nur knapp am Tor vorbei ging. Wie bei den Profis so auch bei den Bambinis rächt sich sowas meistens, und wir kassierten den Ausgleich in der Nachspielzeit der Nachspielzeit. Die Enttäuschung war so groß, dass wir anschließend 3 von 5 Neunmetern verschossen haben. Eine ganz bittere und unglückliche Niederlage, allerdings gegen einen sehr guten Gegner. Nach diesem "Krimi" waren unsere kleinen untröstlich, Eltern und Betreuer mussten einige Tränen trocknen, von mir aus gibt es nur eines zu sagen:

Danke Jungs für dieses tolle Spiel, das war ganz großer Sport!!!

Was auf jeden Fall bleibt, ist die Erkenntnis, dass wir mit physisch stärkeren Mannschaften jederzeit mithalten können, darauf können und werden wir aufbauen.

Im kleinen Finale zeigten unsere Jungs Moral und gewannen mit 3:0 den 3. Platz gegen Eltingen 2. Nach der Siegerehrung und Vergabe der Preise meine ich schon, wieder das ein oder andere Lächeln in Grünbühler Gesichtern gesehen zu haben.

Der komplette Spielplan findet sich ==> hier

Hallenturniere und Feldspieltage 2013

Wie nachfolgend zu sehen marschieren unsere Bambinis unaufhaltsam weiter. Bei den Hallenspieltagen am 3. und 17.03.2013 gewann man alle 6 Spiele - bei einem Torverhältnis von 46:0. Wenn man diese Seite dann weiter herunterscrollt, kann man sich über eine schier unglaubliche Erfolgsserie freuen.

03.03.2013, ab 10:00 Uhr in der Sporthalle Vaihingen/Enz

TSV Grünbühl – DJK Ludwigsburg 2     6:0
SpVgg Schlößlesfeld – TSV Grünbühl  0:10
GSV Hemmingen2 - TSV Grünbühl      0:13

17.03.2013, ab 11:30 Uhr in der Sporthalle Vaihingen/Enz

TSV Grünbühl – TV Aldingen 2  6:0
Spfr Großsachsenheim - TSV Grünbühl 0:4
GSV Hemmingen - TSV Grünbühl 0:7

Die nächsten Termine

14.04.2013, Bambini-Feldspieltag in Tamm
Die Gegner sind VfR Sersheim, TSV Affalterbach, Germania Bietigheim, FV/SKV Ingersheim, VfB Neckarrems, TV Pflugfelden

 

28.4.2013, Bambini-Feldspieltag in Pattonville
Die Gegner sind GSV Pleidelsheim, FSV Oßweil, SGV Freiberg, TSV Schwieberdingen, Germania Bietigheim, FSV 08 Bissingen, VfB Neckarrems

 

12.05.2013, Bambini-Feldspieltag in Neckarweihingen
Die Gegner sind TV Neckarweihingen, TSV Bönnigheim, VfL Gemmrigheim, TSV Ottmarsheim, TSV Affalterbach, SGV Murr, FSV Oßweil

Spielpläne der Feldspieltage

Am 27.01.2013 ging es zum Turnier in der Mehrzweckhalle in Oßweil. Auch dort hieß der Turniersieger TSV Grünbühl

TSV - KSV Hoheneck  4:2
TSV - TSV Ludwigsburg  6:0
TSV - FSV Oßweil  0:0

Im Halbfinale wurde der TSV Asperg mit 1:0 geschlagen. Im Finale ging es gegen den FSV Waiblingen, der für seine Fussballschule bekannt ist, und beim CHARLETT CUP stets mit gut ausgebildeten Fussballern antritt. Mit einem bemerkenswerten 3:0 holten sich grünbühls Jüngste den Turniersieg.

Am 20.01.2013 nahmen die Bambinis am Hallenturnier des SGV Freiberg in der Stadthalle in Freiberg teil und holten sich den Turniersieg mit 15:3 Punkten und 24:4 Toren
TSV - FV Löchgau  3:0
TSV - TuS Freiberg 1  2:1
TSV - SGV Freiberg  10:0
TSV - 07 Ludwigsburg  3:0
TSV - FSV Ossweil  2:3
TSV - FV Ingersheim  4:0

16.02.2013: Sieger beim Grünbühler Hallencup
Mehr unter Hallencup

Unsere kleinsten Kicker nahmen noch an folgendem offiziellen Hallenspieltag teil:

24.02.2013, ab 10:00 Uhr in der Sporthalle Pflugfelden
Gegner sind SpVgg Bissingen 2, TSG Steinheim 2 und GSV Hemmingen 2

Die Ergebnisse sind hier unbekannt.

TSV Bambinis gewinnen Grünbühler Hallencup

Der Bericht + Fotos vom tollen Turniersieg beim Grünbühler Hallencup findet sich hier

Turniersieg zum Auftakt !

(Bericht von Wojtek Wolny) Die lange Wartezeit auf das erste Hallenturnier war am 08.12.12 vorbei - unser Bambiniteam ist mit 6 Mann nach Warmbronn angereist. Die Aufregung bei der Mannschaft, und vor allem im Trainerteam war sehr groß, denn man musste viele in die F-Jugend aufgestiegenen Spieler ersetzen und neue Spieler integrieren. Auch für das Tainerteam war es eine Premiere. Dass Thomas (Trainer - Neuverpflichtung 2012) vor dem ersten Turnier seiner Trainerlaufbahn eine Kerze in der Grünbühler St. Elizabeth Kirche angezündet haben soll, widersprach er gegenüber unserer Redaktion vehement. Thomas: "Quatsch, sowas hab ich doch nicht nötig!!!"

Im ersten Spiel gegen die SpVgg Mönsheim dauerte die Nervosität nur ganz kurz, Florint, Noel und Philip sorgten schnell für eine komfortable 3:0-Führung, was die Jungs noch auf einen 4:0-Endstand erhöhen konnten.

Im zweiten Spiel trafen die Grünbühler Bambinis auf eine sehr gute Warmbronner Mannschaft, und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, ehe Florint nach einer Flanke von Noel zum 1:0 traf. Trotz engagierten Spiels und mehrerer Glanzparaden unseres Tormanns mussten wir kurz vor Schluss den Ausgleich zum Endstand von 1:1 hinnehmen.

Das späte Tor gegen die Heimmannschaft wurde jedoch schnell abgehakt, und das letzte Gruppenspiel haben wir 4:1 gegen TSG Leonberg gewonnen.

Das Halbfinale gegen TSV Eltingen stand an. Auch in diesem Spiel brauchten unsere kleinsten ein wenig Anlauf, dann wurde aber schnell ein 3:0-Vorsprung herausgespielt. Noel, Philip und Florint waren die Torschützen. Auch der jüngste im Team, Xavier, zeigte sehr gute Ansätze, ein Tor hat er nur knapp verfehlt. Der neue Abwehrchef Lucas machte seine Sache überragend und beherrschte den Strafraum sicher. Am Ende stand es 4:0 für den TSV Grünbühl.

Im Finale wartete erwartungsgemäß die starke Mannschaft des SpVgg Warmbronn auf unsere Bambinis. Doch unsere Kleinen konnten sich im Vergleich zum Gruppenspiel steigern und bezwangen die Gastgeber souverän mit 3:0 – der erste Turniersieg war perfekt!

Es ist aufgefallen, dass es in allen Mannschaftsteilen gestimmt hat. Florint war der beste Torschütze, wurde aber vom Noel und Philip immer perfekt bedient. Hinten hat Lucas kaum was zugelassen (nur 2 Gegentore) währen Xavi stets ein gefährlicher Joker war. SUPER, JUNGS ! Weiter so !

Als wir den Trainer nach einer Erklärung für diesen grandiosen Sieg gefragt haben, sagte Thomas: "Das ist der Lohn für unsere gute Trainingsarbeit, und die Kerze hat den Rest gebracht…" – Uups !

Turniersieg beim FSV Waiblingen

Am 05.01.2013 traten unsere jüngsten Kicker beim prominent besetzten U7-Turnier des FSV Waiblingen an - und sicherten sich sensationell den Turniersieg.

Vorrundenergebnisse:

FSV Waiblingen - TSV  0:3
TSV - SG Sonnenhof-Großaspach  8:0
TSV - SG Untertürkheim  6:1

Endspiel:

TSV - TSV Neu-Ulm  2:0

Bronze in Hochberg

Bild anklicken zum Vergrößern

Am Sonntag, 24.06.2012 machten sich die Bambinis mit ihren treuen Fans auf den Weg nach Hochberg. Schon direkt beim ersten Spiel kamen wir kaum aus dem Torjubel heraus! Mit 9:0 konnten wir den SV Winnenden besiegen (Philip – Noel – Achilles – Florent – Florent – Noel – Achilles – Mirkan – Mirkan) !! Im nächsten Spiel schaffte die Mannschaft gegen den SKV Hochberg 1 ein 1:1 (Achilles). Dem späteren Turniersieger SGV Hochdorf unterlagen die Grünbühler anschließend mit 1:3 (Achilles). Um punktgleich, aber mit besserem Torverhältnis, in die nächste Runde einziehen zu können, mussten wir das Spiel gegen den TV Neckarweihingen auf jeden Fall gewinnen. Auf unsere Jungs war natürlich Verlass und so konnten wir das Halbfinale mit einem 4:2 (Mirkan – Noel – Achilles – Noel) erreichen.
Im Halbfinale trafen wir auf den SC Ludwigsburg, dieser war leider mit einem F-Jugendlichen angereist, was nicht nur die Grünbühler bei der Turnierleitung bemängelten. Trotzdem blieb der SC dabei und gab den Spieler weiterhin als Bambini an. Schade, dass Fair-Play schon bei den Kleinsten kein Begriff mehr ist!! Die Jungs zeigten trotzdem eine super Leistung und den unbedingten Willen zu gewinnen! Leider wurde das Spiel mit 1:4 (Philip) verloren.
Im Spiel um Platz 3 traten wir gegen den VfB Neckarrems an. Ein nervenaufreibendes 0:0 brachte uns ins das 9-Meter-Schießen. Nachdem die ersten beiden Schützen verschossen, konnten alle drei weiteren Schüsse sicher verwandelt werden (Achilles – Philip – Florent).
Den größten Verdienst am gewonnen 9-Meter-Schießen hatte unser Durmus, der die gegnerischen Schüsse gekonnt abwehrte. Das ganze Turnier über fiel er nicht nur den Grünbühlern als großes Torwarttalent auf !!
Die Jungs, Trainer und Fans freuten sich riesig über den 3. Platz und peilen jetzt den nächsten großen Schritt an – wir wollen Gold !!

Fair Play Cup 2012 am 7.Juni 2012 in Grünbühl

Spielplan 2012

Bericht über den FAIR PLAY CUP auf der Veranstaltungsseite ==> hier

Turnier in Neckarrems

Bambinis in Neckarrems 2012

(Bericht von Annika Harbich) Am 13.05.2012 waren die Grünbühler Bambinis zum ersten Feldturnier in 2012 beim VfB Neckarrems zu Gast. Die ersten drei Spiele gegen Hochberg, Villingen und Eltingen konnten wir leider nicht für uns entscheiden (1:3 - Mirkan, 0:3, 0:3). Im Spiel gegen Marbach kam der Siegeswille aber zum Vorschein (5:0 - Achilles, Achilles, Mirkan, Florent, Philip - besonders zu erwähnen ist, dass Florent gleich bei seiner ersten Turnierteilnahme getroffen hat) und die Jungs schossen sich damit in das Viertelfinale. Das Spiel gegen die bislang ungeschlagene Mannschaft aus Hochdorf verloren unsere Nachwuchsstars zwar mit 1:4, Achilles verpasste den Gegnern aber mit einem Freistoßtor von der Mittellinie aus das erste Gegentor des Turniers. Im spannenden Spiel um Platz 7 trafen wir wieder auf Eltingen - diesmal mit dem festen Willen das Spiel zu gewinnen! Nach mehreren Rückständen endete das Spiel nach der regulären Spielzeit und einem Last-Minute-Tor mit 4:4 (Achilles, Achilles, Philip, Achilles). Das Neun-Meter-Schießen war nichts für schwache Nerven - nachdem alle 10 Schüsse im Tor gelandet waren, ging es in die ganz heiße Phase. Erst nachdem unser Achilles seinen zweiten Schuss sicher im Tor platzierte patzte der Gegner. Mit einem Endstand von 12:11 konnten wir uns den 7. Platz sichern - fühlten uns aber wie die Turniersieger!

FV Löchgau gewinnt Grünbühler Hallencup

Ohne Gegentor blieben unsere jüngsten beim Grünbühler Hallencup am 25.02.2012 und schieden trotzdem nach der Vorrunde aus, weil zwei Mannschaften ein besseres Torverhältnis hatten. Die eindeutig beste Mannschaft war der FV Löchgau, der sich auch den Siegerpokal holte. Mehr zum Hallencup ==> hier

Mehrere Hallenturniere

Unsere Jüngsten nehmen ab dem 14.01.2012 an mehreren Hallenturnieren teil. Genaueres unter "Termine und Ergebnisse" sowie im Vereinskalender. Topthema ist natürlich das eigene Turnier am 25. Februar.
Zur Grünbühler Hallencup Seite

Als Trainer steht nun auch Alex Demetriou zur Verfügung. Sein Foto, und auch neue Fotos bisheriger Spieler und hinzugestossener Spieler findet Ihr unter "Team".

Mit Bällen überschüttet

"Wie zaubert man unseren Nachwuchsfußballern ein Strahlen ins Gesicht? Na klar, mit neuen Bällen!!“ Das dachte sich 2011 wohl unser "Nolli" und spendierte unseren Bambinis zehn neue Fußbälle. Die Übergabe nahm er selbst vor, und unsere Jungs wurden im wahrsten Sinne des Wortes mit Bällen überschüttet. Die Mannschaft bedankt sich herzlich für die neuen Trainingsmaterialien und startet damit sicher erfolgreich in die neue Saison ! Danke, Nolli!!

Besucher:518.482
Aktualisierung:20.04.2019