2003 - 2012

Jahreshauptversammlung 2004  |
Diezel Cup 2004:  viel Prominenz in Grünbühl; TSV in BILD Zeitung |
Saison 2004/2005: Zweite steigt auf  |
Jahreshauptversammlung 2005  TSV gestärkt ins neue Jahr  |
Diezel Cup 2005:  Serge Gnabry war in Grünbühl - TSV im Fernsehen  |
2005: C-Jugend steigt in Bezirksstaffel auf  |
Saison 2005/2006: knappes Scheitern in der Relegation  |
Saison 2006/2007:  4.Platz  |  Saison 2007/2008: 6.Platz  |
Hallenstadtpokalsieger 2008  |  Saison 2008/2009: 5.Platz  |
Saison 2009/2010: 1:9-Niederlage im Jubiläumsspiel  |
A-Jugend Foto 2010  | 
Bambini in Pielenhofen 2010  |
knappe Niederlage im Stadtpokalendspiel 2010  |
Saison 2010/2011: 7.Platz  |  Gruß aus Costa Rica  |
2011/2012:  Nico Haamann Spieler d. Jahres  |
Hallenstadtpokalsieger 2012  |  Alexander Hoffart für 250 Spiele geehrt  |
David Unterreiner berichtet aus Australien  |
A-Jugend Foto 2011/12  |  B-Jugend 2011/12  |
D-Jugend verliert im Elfmeterdrama 2012  |
E-Jugend verliert Entscheidungsspiel 2012  |
F-Jugend 2011/12  |  Bambini 2011/12  |  D-Jugend im Juni 2012  |
E-Jugend 2012/13  Besuch in Mercedes Benz Arena  |

Fussballstatistik

Spielzeit Spielklasse Platzierung Besonderheiten
2003/04 Kreisliga A 8.Platz  
2004/05 Kreisliga A 8.Platz TSV II steigt in KrL B auf
2005/06 Kreisliga A 2.Platz 2.Relegation verloren
2006/07 Kreisliga A 4.Platz  
2007/08 Kreisliga A 6.Platz  
2008/09 Kreisliga A 5.Platz  
2009/10 Kreisliga A 11.Platz  
2010/11 Kreisliga A 7.Platz  

Kreisliga A 2003 / 2004 - Rettung am letzten Spieltag

Bilanz der Saison 03/04:     10 Siege,  11 Niederlagen,  7 Unentschieden
Gesamtbilanz seit 1953:   635 Siege,   451 Niederlagen,   276 Unentschieden
Punktspiele insgesamt seit 1953:    1362 Spiele

Das Mannschaftsbild wurde während des Trainingslagers in Rangendingen gemacht.

oben v.l.:  Davide Saponaro; José Carneiro; Berislav Vidackovic; Daniel Jakisch; Bekir Kicir; Markus Labusch; Cesare Lupo; Tolga Adiyaman
Mitte v.l:  Uwe seitz; Achim Brutschin; Toussaint Yameogo; Eugen Weber; Enes Dolovac; Bernd Klostermann; Miran Rojko
unten v.l.: Holger Boes; Christian Jakisch; Fatih Yildirim; Stefan Baumann; Manuel Jakisch; Winston Reimers; Denis Roßnagel; Daniel Iyassu

24.08.2003:  TSV Benningen - TSV Grünbühl  0:2
es spielten:  M.Jakisch; B.Vidackovic; Boes; Yildirim; Yameogo; Iyassu; D.Jakisch; M.Labusch; Saponaro; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Reimers (60.) für Boes;  Dolovac (73.) für Iyassu;  Hoffart (78.) für Labusch
Tore:  0:1 Kicir (28.) per Kopf;  0:2 Hoffart (82.)

27.08.2003:  TSV Grünbühl - ESG Kornwestheim  2:2
es spielten:  M.Jakisch; B.Vidackovic; Boes; Yildirim; Yameogo; Dolovac; D.Jakisch; M.Labusch; Saponaro; Lupo; Kicir
eingewechselt:  C.Jakisch (35.) für Boes;  Hoffart (48.) für Saponaro
Tore:  1:0 B.Vidackovic (2.);  1:1 (9.);  1:2 (48.);  2:2 Lupo (87.)

31.08.2003:  DJK Ludwigsburg - TSV Grünbühl  3:2
es spielten:  M.Jakisch; B.Vidackovic; Yildirim; Reimers; C.Jakisch; Iyassu; D.Jakisch; M.Labusch; Hoffart; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Dolovac (40.) für Iyassu;  Boes (50.) für Vidackovic;  Saponaro (60.) für Labusch
Tore:  1:0 (21.);  2:0 (45.);  3:0 (46.);  3:1 Kicir (61.);  3:2 Dolovac (72.)

07.09.2003:  TSV Grünbühl - TSC Kornwestheim II  3:0
es spielten:  M.Jakisch; B.Vidackovic; Yildirim; Yameogo; D.Jakisch; M.Labusch; Saponaro; Lupo; Kicir; Reimers; Dolovac; Hoffart; C.Jakisch; Weber
Tore:  Dolovac (2); Hoffart    (genaueres zu diesem Spiel ist leider nicht mehr bekannt)

14.09.2003:  TSV Asperg - TSV Grünbühl  5:1
es spielten:  M.Jakisch; B.Vidackovic; Reimers; C.Jakisch; Yameogo; Dolovac; D.Jakisch; M.Labusch; Hoffart; Lupo; Kicir;
eingewechselt:  Iyassu für Vidackovic;  Saponaro für C.Jakisch;  Yildirim für Reimers
Tor:  Hoffart   (genaueres zu diesem Spiel ist leider nicht bekannt)

Obwohl dieses Spiel natürlich keine Ruhmestat in der Geschichte des TSV Grünbühl darstellt, wollen wir Ihnen einige Schnappschüsse vom Spiel nicht vorenthalten.

21.09.2003:  TSV Grünbühl - SGV Murr  3:1
es spielten:  M.Jakisch; Yameogo; B.Vidackovic; Adiyaman; Yildirim; D.Jakisch; M.Labusch; Kicir; Lupo; Saponaro; Hoffart
eingewechselt:  C.Jakisch (60.) für D.Jakisch;  Reimers (70.) für Saponaro;  Dolovac (75.) für Lupo
Tore:  Saponaro;  Lupo;  Kicir  (genaueres zu diesem Spiel ist leider nicht bekannt)

28.09.2003:  VfB Tamm - TSV Grünbühl  2:0
es spielten:  M.Jakisch; B.Vidackovic; Yildirim; Yameogo; C.Jakisch; D.Jakisch; M.Labusch; Hoffart; Saponaro; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Dolovac (35.) für Hoffart;  Adiyaman (51.) für Labusch;  Iyassu (72.) für Vidackovic

03.10.2003 (Pokal):  SGV Freiberg II - TSV Grünbühl  7:2
es spielten:  Baumann; B.Vidackovic; Boes; Reimers; C.Jakisch; D.Jakisch; Iyassu; Dolovac; Saponaro; Lupo; Kicir
eingewechselt:  D.Roßnagel (63.) für Lupo;  A.Orzechowski (68.) für Dolovac;  M.Jakisch (72.) für Vidackovic
Tore:  1:0 (5.);  2:0 (25.);  2:1 B.Vidackovic (11m);  3:1 (32.);  4:1 (41.);  4:2 Kicir (44.);  5:2 (57.);  6:2 (71.);  7:2 (77.)

12.10.2003:  TSV Grünbühl - FV Ingersheim  1:1
es spielten:  Rojko; B.Vidackovic; Yildirim; Yameogo; C.Jakisch; Adiyaman; D.Jakisch; Hoffart; Saponaro; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Dolovac (55.) für Saponaro;  Reimers (65.) für C.Jakisch
Tore:  0:1(12.);  1:1 Hoffart (62.)

19.10.2003:  TSG Steinheim - TSV Grünbühl  2:0
es spielten:  M.Jakisch; B.Vidackovic; C.Jakisch; Adiyaman; Yameogo; Reimers; D.Jakisch; Dolovac; Hoffart; Saponaro; Kicir
eingewechselt:  Boes (40.) für Adiyaman;  Lupo (55.) für Vidackovic;  M.Labusch (62.) für Dolovac
Tore:  1:0 (31.);  2:0 (49.)

In diesem Spiel retteten die Steinheimer allein viermal auf der Linie, und Cesare Lupo setzte 74.Minute einen Elfmeter an den Pfosten.

26.10.2003:  TSV Grünbühl - TSV Affalterbach  3:1
es spielten:  Baumann; Boes; Yameogo; Yildirim; B.Vidackovic; D.Jakisch; Reimers; Kicir; M.Labusch; Saponaro; Lupo
eingewechselt:  Hoffart (65.) für Reimers;  Dolovac (71.) für Labusch;  Adiyaman (75.) für Jakisch
Tore:   Labusch;  Saponaro;  Lupo    (genaueres leider nicht mehr bekannt)

09.11.2003:  SV Poppenweiler - TSV Grünbühl  3:2
es spielten:  Baumann; Boes; Yameogo; Yildirim; Adiyaman; D.Jakisch; C.Jakisch; Kicir; Hoffart; Saponaro; Lupo
eingewechselt:  D.Roßnagel (57.) für Boes;  M.Labusch (73.) für Hoffart;  Gremplini (76.) für Saponaro
Tore:  0:1 Hoffart (4.);  0:2 Eigentor (28.);  1:2 (29.);  2:2 (55.);  3:2 (89.)

Von diesem Spiel veröffentlichte die Ludwigsburger Kreiszeitung das unten gezeigte Foto.

16.11.2003:  TSV Grünbühl - SB Asperg  1:1
es spielten:  Rojko; Yameogo; Yildirim; Adiyaman; C.Jakisch; D.Jakisch; Dolovac; Saponaro; Hoffart; Lupo; Kicir
eingewechselt:  M.Labusch (62.) für Hoffart;  D.Roßnagel (82.) für Adiyaman
Tore:  1:0 Yildirim (40., Elfmeter);  1:1 (70.)

Auch von dieser Partie gab es einen Schnappschuss in der Ludwigsburger Kreiszeitung

30.11.2003:  GSV Erdmannhausen - TSV Grünbühl  1:1
es spielten:  Rojko; Yameogo; Boes; Adiyaman; C.Jakisch; D.Jakisch; Dolovac; Saponaro; Hoffart; Kicir; Lupo
eingewechselt:  B.Vidackovic (25.) für Boes;  D.Roßnagel (46.) für saponaro;  M.Labusch (70.) für Hoffart
Tore:  0:1 Lupo (35.);  1:1 (60.)

06.12.2003:  TSV Grünbühl - FSV Oßweil  0:2
es spielten:  Rojko; D.Roßnagel; C.Jakisch; Yildirim; D.Jakisch; M.Labusch; Dolovac; Saponaro; Lupo; Hoffart; Kicir
eingewechselt:  Adiyaman (52.) für Roßnagel;  Gremplini (82.) für Saponaro
Tore:  0:1 (14.);  0:2 (88.)

13.12.2003:  TSV Grünbühl - TSV Benningen  1:2
es spielten:  Rojko; Boes; D.Jakisch; M.Labusch; Saponaro; Lupo; Kicir; Hoffart; C.Jakisch; Adiyaman; Weber; D.Roßnagel; Carneiro
Tor:  Labusch  (genaueres ist zu diesem Spiel leider nicht bekannt)

29.02.2004:  ESG Kornwestheim - TSV Grünbühl  0:0
es spielten:  Baumann; B.Vidackovic; Yildirim; Weber; M.Labusch; C.Jakisch; Dolovac; Saponaro; Hoffart; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Boes 849.) für Weber;  Adiyaman (62.) für Saponaro;  Carneiro (73.) für C.Jakisch

Die Kornwestheimer Zeitung zeigte das nachfolgende Foto von dieser Partie. Ganz rechts erkennen wir Fermin Vera Marin, der Jahre später für den TSV auflief, außerdem natürlich Alexander Hoffart, dessen Stern erst noch richtig aufgehen sollte und Enes Dolovac.

07.03.2004:  TSV Grünbühl - DJK Ludwigsburg  2:1
es spielten:  Baumann; B.Vidackovic; Yildirim; C.Jakisch; Weber; M.Labusch; Dolovac; Saponaro; Hoffart; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Adiyaman (70.) für Hoffart;  Boes (75.) für Labusch;  Sladkov (86.)
Tore:  0:1 (12.);  1:1 Hoffart (33.);  2:1 Sladkov (87.)

Was für ein Traumeinstand für den in der Winterpause von der 07-A-Jugend zu uns gekommenen Eugen Sladkov ! Er wurde in der 86. Minute eingewechselt, wurde kurz darauf von Davide Saponaro angespielt, und machte mit seiner ersten Aktion das verdiente Siegtor gegen eine DJK, die davor unzählige Male mit Fortuna im Bunde gewesen war.

14.03.2004:  TSC Kornwestheim II - TSV Grünbühl  2:0
es spielten:  Baumann; B.Vidackovic; Yildirim; Weber; C.Jakisch; M.Labusch; Dolovac; Saponaro; Lupo; Hoffart; Kicir
eingewechselt:  D.Jakisch (30.) für C.Jakisch;  Sladkov (46.) für Lupo;  Adiyaman (55.) für Kicir

21.03.2004:  TSV Grünbühl - TSV Asperg  3:3
es spielten:  Baumann; Boes; Yildirim; B.Vidackovic; Weber; C.Jakisch; D.Jakisch; M.Labusch; Saponaro; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Adiyaman (68.) für C.Jakisch;  Hoffart (75.);  Ay (79.) für D.Jakisch
Tore:   1:0 Lupo (28.);  1:1 (46.);  2:1 Boes (47.);  2:2 (59.);  2:3 (70.);  3:3 M.Labusch (83.)

28.03.2004:  SGV Murr - TSV Grünbühl  0:1
es spielten:  Baumann; Boes; Yildirim; Weber; Adiyaman; C.Jakisch; M.Labusch; D.Jakisch; Saponaro; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Tozlu (46.) für Adiyaman;  Ay (70.) für C.Jakisch;  Uzbek (88.) für Kicir
Tor:  C.Jakisch

04.04.2004:  TSV Grünbühl - VfB Tamm  0:0
es spielten:  Baumann; B.Vidackovic; Boes; Yildirim; Weber; C.Jakisch; D.Jakisch; M.Labusch; Saponaro; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Hoffart /60.) für D.Jakisch;  Uzbek (75.) für saponaro;  Adiyaman (84.) für Boes

25.04.2004:  FV Ingersheim - TSV Grünbühl  2:3
es spielten:  Baumann; Boes; Yildirim; B.Vidackovic; Weber; M.Labusch; D.Jakisch; Saponaro; Hoffart; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Adiyaman (49.) für Boes;  Ay (73.) für Saponaro;  Türkkan (78.) für Lupo
Tore:  0:1 Lupo (22.);  1:1 (28.);  1:2 Eigentor (48.);  2:2 (61.);  2:3 Kicir (89.)

02.05.2004:  TSV Grünbühl - TSG Steinheim  5:1
es spielten:  Baumann; Boes; Yildirim; Adiyaman; B.Vidackovic; Weber; D.Jakisch; M.Labusch; Saponaro; Hoffart; Kicir
eingewechselt:  Ay (41.) für Boes;  Türkkan (72.) für Hoffart;  Tozlu (80.)
Tore:  0:1 (38.);  1:1 M.Labusch (45.);  2:1 Hoffart (54.);  3:1 Hoffart (65.);  4:1 Saponaro (82.);  5:1 Türkkan (89.)

Auf einem in der Ludwigsburger Kreiszeitung veröffentlichten Foto sehen wir Bekir Kicir im Luftduell. Die Zeitung taufte ihn um in "Berti Kirui".

09.05.2004:  TSV Affalterbach - TSV Grünbühl  4:0
es spielten:  Baumann; B.Vidackovic; Yildirim; D.Jakisch; M.Labusch; Saponaro; Kicir; Hoffart; Weber; Adiyaman; D.Roßnagel; Tozlu; Türkkan; Ikican;   (mehr ist von diesem Spiel leider nicht mehr bekannt)

12.05.2004:  TSV Grünbühl - SV Poppenweiler  1:2
es spielten:  Baumann; B.Vidackovic; Yildirim; Weber; Adiyaman; M.Labusch; D.Jakisch; Dolovac; Saponaro; Hoffart; Kicir;
eingewechselt:  Lupo (60.) für Hoffart;  Ay (65.) für Kicir;  A.Orzechowski (72.)
Tore:  0:1 (56.);  0:2 (68.);  1:2 Lupo (78.)

16.05.2004:  SB Asperg - TSV Grünbühl  3:1
es spielten:  Baumann; B.Vidackovic; Boes; Yildirim; D.Roßnagel; M.Labusch; D.Jakisch; Dolovac; Ay; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Saponaro (46.) für Ay;  Hoffart (52.) für Labusch;  A.Orzechowski (72.) für Roßnagel
Tore:  1:0 (22.);  1:1 D.Jakisch (55.);  2:1 (61.);  3:1 (70.)

Nach drei Niederlagen in Folge war der TSV zwei Spieltage vor Saisonende plötzlich in Abstiegsgefahr, nur 2 Punkte vom Relegationsplatz weg.

23.05.2004:  TSV Grünbühl - GASV Erdmannhausen  2:1
es spielten:  Baumann; Weber; Yildirim; D.Roßnagel; C.Jakisch; D.Jakisch; Ay; Saponaro; Hoffart; Lupo; Kicir
eingewechselt:  Adiyaman (42.) für Roßnagel;  M.Labusch (46.) für D.Jakisch;  Türkkan (70.) für Saponaro
Tore:  1:0 Lupo (20.);  2:0 Ay (70.);  2:1 (87.)

In seinem 7.Spiel für die erste Mannschaft machte Nadir Ay sein erstes Pflichtspieltor - und dann gleich so ein wichtiges ! Aber selbst nach diesem Sieg würde ein Unentschieden im letzten Spiel beim FSV Oßweil nicht ausreichen. Murr lag zwei Punkte hinter uns, aber mit besserem Torverhältnis - das würde Relegation bedeuten. Bei Niederlage würde uns sogar der drei Punkte hinter uns liegende VfB Tamm noch überholen - und das wäre dann der direkte Abstieg.

29.05.2004:  FSV Oßweil - TSV Grünbühl  2:3
es spielten:  Baumann; Weber; Yildirim; C.Jakisch; Adiyaman; D.Jakisch; Saponaro; Ay; Hoffart; Türkkan; Kicir
eingewechselt:  Lupo (46.) für Hoffart;  M.Labusch (62.) für D.Jakisch;  Boes (67.) für Saponaro
Tore:  0:1 Türkkan (3.);  0:2 Kicir (5.);  1:2 (57.);  1:3 Lupo (62.);  2:3 (75.)

Am Ende musste noch eine Viertelstunde gezittert werden, dann aber war der laustark bejubelte Klassenerhalt geschafft. Am Ende belegte man gar den 8.Platz. Aber die Abschlusstabelle macht deutlich, daß man bei einer Niederlage als Drittletzter direkt abgestiegen wäre, und bei Unentschieden Relegation hätte spielen müssen.



Unten sehen wir auf dem letzten Bild die drei Torschützen vom Spiel in Oßweil, den vielköpfigen Grünbühler Anhang und Impressionen nach dem Abpfiff.

Jahreshauptversammlung 2004

Am 27.04.2004 veröffentlichte die Ludwigsburger Kreiszeitung den Bericht von Pressewart Walter Heger über die Jahreshauptversammlung.

Viel Prominenz: Internationaler Diezel Cup 2004

Am 06.05.2004 kündigte die Ludwigsburger Kreiszeitung den in diesem Jahr sehr attraktiv besetzten Diezel Cup an. Unter den angemeldeten Teilnehmern fanden sich Teams wie die vom FC Augsburg, VfB Stuttgart, SV Waldhof Mannheim, Dynamo Dresden, SSV Ulm, FC St.Gallen, SSV Reutlingen, sowie neben den Freunden aus Belgien von Polyfoot Gent auch eine Mannschaft aus dem bosnischen Lukavac.

Einen Tag später kam der Diezel Cup sogar in der BILD und zeigte ein Foto von der Auslosung der Partien, die Ex-VfB Profi Hans "Buffy" Ettmayer durchführte, neben dem sich stolz unser Geschäftsführer und "Vater des Turniers", Armin Klostermann, präsentiert.

Mit einem 1:0 -Sieg im Finale des 7. Diezel-Cups 2004 gegen den VfB Stuttgart verteidigte der FC Augsburg seinen im Vorjahr errungenen Titel erfolgreich. In einem packenden und spannenden Spiel behielten die Bayern die Oberhand. Der VfB hatte kurz vor dem Ende noch Pech, als ein Weitschuss an das Lattendreieck prallte. Erfolgreichster Torschütze mit 6 Treffern war Kenan Nukic von Radnicki Lukavac, bester Feldspieler Bastian Ungureanu vom VfB Stuttgart, und eindeutig bester Torwart Alexander Yazirliogu von SG 1883 Nürnberg-Fürth.

Von allen Seiten - und das Turnier war mehr als hervorragend besucht - erhielt Organisator Armin Klostermann Lob für die ausgezeichnete Ausrichtung der 7. Auflage des DIEZEL-Cups.

Vor allem die Begleiter des 1.FC Dynamo Dresden fielen auf: sprichwörtlich mit "Pauken und Trompeten" (und Fahnen) zogen die schwarzgelben Fans am frühen Samstagmorgen ins Stadion an der Pregelstraße ein.

Oberbürgermeister Werner Spec überreichte zusammen mit Armin Klostermann die Pokale und Preise. Die Vorsitzende der Sabine-Dörges-Krebsstiftung, Frau Ilse-Irmgard Dörges, war voll des Lobes, denn dem guten Zweck der Veranstaltung wurde in großem Maße entsprochen. So trugen vor allem die beiden Grünbühler Friseurgeschäfte, Curly Sue und No Limits, mit ihrem stets überfülltem Aktionsstand dazu bei, daß zahlreiche Spenden auf das Konto der Sabine-Dörges-Kinderkrebsstiftung gehen konnten. Kinderschminken und Haarefärben, sowie Kinderhaarschnitte zu günstigen Preisen waren DER Renner am Samstag ! Auch das Torschussmeßgerät war stets dicht umlagert. Jeder - ob Groß ob Klein - wollte seine Schußstärke demonstrieren und messen lassen.

Wir sehen unten ein Foto von Turniersieger FC Augsburg.

Mehr über unser Turnier auf einer eigenen Seite  ==> hier



Kreisliga A 2004 / 2005

Bilanz der Saison 04/05:     12 Siege,  13 Niederlagen,  3 Unentschieden
Gesamtbilanz seit 1953:   647 Siege,   464 Niederlagen,   279 Unentschieden
Punktspiele insgesamt seit 1953:    1390 Spiele

Kreisliga A 2004/05, Abschlußtabelle

1 TV Pflugfelden 28 20 4 4 94 : 39 55 64
2 TSV Asperg 27 15 5 7 56 : 47 9 50
3 GSV Erdmannhausen 28 13 10 5 47 : 32 15 49
4 DJK Ludwigsburg 28 13 6 9 64 : 46 18 45
5 SV Gebersheim II 27 13 4 10 64 : 66 -2 43
6 FV Ingersheim 28 10 11 7 51 : 40 11 41
7 TSV Affalterbach 28 12 4 12 51 : 57 -6 40
8 TSV Grünbühl 28 12 3 13 64 : 47 17 39
9 FSV Oßweil 28 12 3 13 61 : 59 2 39
10 SB Asperg 28 11 4 13 49 : 47 2 37
11 SKV Hochberg 28 11 3 14 56 : 65 -9 36
12 TSV Benningen 28 10 4 14 47 : 60 -13 34
13 VfR Großbottwar 28 8 7 13 55 : 62 -7 31
14 ESG Kornwestheim 28 9 1 18 50 : 83 -33 28
15 TuS Freiberg 28 4 3 21 38 : 97 -59 15

Spieleinsätze 1.Mannschaft 2004 / 2005

Spieler Einsätze
Jakisch,D., Kicir 30
Yildirim, Türkkan, Ay 28
Saponaro 26
Hoffart 25
Baumann 24
Yameogo, Adiyaman, Zieba 23
Weber 22
Tozlu 21
Vidackovic,B. 18
Dolovac 15
Lupo 12
Uzbek, Labusch, M. 9
Orzechowski. A. 7
Jakisch, M. 6
Boes 4
Jakisch, C., Macionczyk, L. 1

Torschützen 1.Mannschaft 2004 / 2005

Name Tore
Hoffart 22
Dolovac 9
Kicir, Ay 8
Türkkan 5
Saponaro, Orzechowski A. 4
Labusch M. 3
Lupo, Tozlu, Zieba 2
Jakisch D., Macionczyk L., Eigentor 1

2005: Zweite steigt in Kreisliga B auf

Zweite schafft Aufstieg 2005
Stolz wird der Meisterwimpel präsentiert
Trainer Holger Boes bekommt "eins auf die Rübe"

Oben v.l.:
Samir Kamchen, Daniel Wassman, Thomas Drollinger, Caner Ikican, Zbigniew Skarczynski, Ömer Altuntas, Trainer Holger Boes
Mitte v.l.:
Daniel Hausser, Friedrich Kirchner, Jose Carneiro, Peter Seitz, Hans Gremplini, Klimis Karamanlis
Vorne v.l.:
Erdem Tozlu, Andreas Orzechowski, Lucas Macionczyk

Vor dem Heimspiel gegen VfR Großbottwar II wurde die zweite Mannschaft offiziell zur Meisterschaft beglückwünscht. Eine Woche zuvor hatte man, obwohl schon sicherer Meister, beim Tabellenzweiten Affalterbach II mit 2.1 gewonnen. Dem besonderen Anlass entsprechend wurde gegen Großbottwar mit 8:1 gewonnen. Dabei erzielte Alttorjäger Friedrich Kirchner gleich drei Treffer. Erdem Tozlu gelang das Kunststück, nicht nur in dieser Partie, sondern auch nachmittags beim Spiel der ersten Mannschaft, die 5:1 gegen den TSV Affalterbach gewann, ein Tor zu erzielen. Trainer Holger Boes bekam beim anschließenden Feiern "einen auf die Rübe" und musste sich im Klinikum verarzten lassen. Er nahm's jedoch mit Humor und feierte anschließend weiter. Dreizehn Grünbühler Tore waren ein gelungener sportlicher Ausklang der Sportwoche 2005. Es wurde bis spätabends gefestet. Alle Spieler bekamen von Abteilungsleiter Bernd Klostermann ein Ausgehshirt mit TSV-Wappen geschenkt. Auch Charles Jakob und Walter Heger erhielten für 20 Jahre Pressearbeit ein Präsent.

Abschlußtabelle Kreisliga C 2004 / 2005

PlatzMannschaftSp.guvTorverh.DifferenzPunkte
1. TSV Grünbühl II 22 19 0 3 67:29 38 57
2. TSV Affalterbach II 22 13 6 3 61:28 33 45
3. TSV Benningen II 22 14 2 6 79:38 41 44
4. Spvgg Bissingen II 22 14 2 6 76:42 34 44
5. TV Möglingen II 22 11 4 7 50:42 8 37
6. DJK Ludwigsburg II 22 9 4 9 55:51 4 31
7. SKV Hochberg II 22 9 2 11 49:65 -16 29
8. SC Ludwigsburg II 22 7 3 12 47:58 -11 24
9. Türk Gücü Möglingen II 22 6 3 13 30:63 -33 21
10. VfR Großbottwar II 22 5 4 13 42:70 -28 19
11. TSG Steinheim II 22 4 3 15 36:63 -27 15
12. FV Dersim Sport Ludwigsburg I 22 4 1 17 32:75 -43 13
13. SB Asperg III 0 0 0 0 0:0 0 0

Spieleinsätze 2.Mannschaft 2004 / 2005

Spieler Einsätze
Macionczyk L. 24
Gremplini, Orzechowski A. 22
Kamchen, Hausser, Ikican, Wassman 20
Dudziak 19
Jakisch M. 18
Drollinger 16
Roßnagel D. 13
Tozlu 12
Uzbek 11
Skarczynski 10
Boes, Zieba 9
Serban 7
Melcher, Altuntas 6
Weber, Labusch M. 5
Kirchner, Rohatsch 4
Frey, Seitz, Saponaro, Jakisch C., Lupo 3
Lang A., Yameogo, Brutschin A., Carneiro, Karamanlis 2
Weber B., Türkkan, Ay, Baumann, Kurzawa, Adiyaman, Pieras 1

Torschützen 2.Mannschaft 2004 / 2005

Spieler Tore
Orzechowski A. 18
Dudziak, Hausser 7
Macionczyk L., Skarczynski 6
Gremplini, Tozlu 5
Zieba, Serban, Kirchner, Eigentor 4
Lupo 3
Kamchen, Ikican, Uzbek, Roßnagel D., Saponaro, Yameogo, Adiyaman 1

Jahreshauptversammlung 2005

Diezel Cup 2005 im Fernsehen - Serge Gnabry war in Grünbühl

"Ludwigsburg ist stolz auf den TSV Grünbühl !". Ein schöneres Lob aus kompetentem Munde als das durch Oberbürgermeister Werner Spec, der die Sieger-Ehrung des 8.internationalen Jugendturniers um den Diezel-Cup 2005 durchführte, kann es kaum geben. 1250,- Euro konnten an die "Sabine Dörges Stiftung für krebskranke Kinder und Jugendliche" gespendet werden. Turniersieger 2005 war die SportVg Feuerbach, Zweiter die SG Nürnberg-Fürth, Sieger des "kleinen Finales", Siemens Karlsruhe und Vierter der SSV Ulm.


Zum besten Spieler des Turniers wählte die Jury (Turnierleitung in Zusammenarbeit mit den Schiedsrichtern) Serge Gnabry aus Feuerbach. Gleichzeitig erzielte er auch die meisten Tore. Der Diezel Cup in Grünbühl war also zweifellos einer von mehreren Meilenstein in dieser bemerkenswerten Karriere, auf die weiter unten näher eingegangen wird. Bester Torhüter war der Ulmer Patrick Bayer. Die ausländischen Gäste Radnicki Lukavac (Bosnien), Polyfoot Gent (Belgien), SV Kortsch (Italien) und Grasshopper Club Zürich schieden zwar, wie auch der Titelverteidiger FC Augsburg, der VfB Stuttgart, Karlsruher SC und Waldhof Mannheim, vorzeitig aus, gaben aber dennoch eine Visitenkarte guter Jugendarbeit ab. Grünbühls Youngster schieden in der Vorrunde unglücklich aus. Erfreulich war auch das Abschneiden des SKV Eglosheim, der in der Vorrunde drei Siege errang (u.a. gegen den VfB) und knapp am Weiterkommen scheiterte." Armin Klostermann überreichte außer den oben genannten Geschenken auch noch 10 Fußbälle an den Trainer des FK Radnicki Lukavac als Mannschaft, die die weiteste Anreise hatte, und je 2 für Germania Ilmenau, Polyfoot Gent und SV Kortsch.

Doch der beste Spieler des Turniers war nicht das einzige Highlight 2005.

Der TSV war im Fernsehen

Der lokale Fernsehsender r.tv war beim Turnierund sendete einen Bericht.
Dieser ist auf YouTube zu bewundern ==>  hier

Damit war der TSV nicht nur 2004 zum ersten Mal in der BILD-Zeitung, sondern hatte bereits ein Jahr später Premiere im Fernsehen ! Beste Publicity für unseren Verein !!!

Serge Gnabry - eine besondere Karriere

Serge Gnabry fing beim TSV Weissach mit dem Fußballspielen an. Schon bald nach dem Grünbühler Diezel Cup holte ihn der VfB Stuttgart in seine D-Jugend. In der B-Jugend-Bundesliga 2010/11 schnürte er seine Fußballstiefel für den VfB. Dann wurde er zur Saison 2011/12 von Arsenal London verpflichtet. Zunächst im Nachwuchsteam, später sogar mit Einsätzen in der Premier League und Champions League, blieb er bis zum Ende der Saison 2014/15 bei Arsenal, die ihn zu West Bromwich Albion ausliehen, von wo er aber bald zurückkehrte. Bei Arsenal kam er dann aber nur noch in der U21 zum Einsatz. Zur Saison 2016/17 verpflichtete ihn Werder Bremen. Bei der Olympiade in Rio de Janeiro, 2016, wurde er zusammen mit Nils Petersen bester Torschütze und gewann mit seiner Mannschaft die Silbermedaille. Bei Werder wurde gleich sein erster Bundesligatreffer in der Sportschau zum "Tor des Monats" gekürt. Am 8.November 2016 debütierte er in der Nationalelf und erzielte drei Tore gegen San Marino. Mit der U21 wurde er 2017 Europameister. Nach Ende der Saison 2016/17 nahm in der FC Bayern München unter Vertrag, lieh ihn jedoch gleich an die TSG Hoffenheim aus. Dort wurde er Stammspieler und ging dann, wie vereinbart, zur Saison 2018/2019 zum FC Bayern. Vielleicht ging sein Stern beim Grünbühler Diezel Cup auf ?

Mehr zum Diezel Cup auf einer eigenen Seite  ==>  hier

C-Jugend 2005: Aufstieg in die Bezirksstaffel

C-Jugend 2005
Die Trainer Jens Edelmann (oben links) und Jose Carneiro (oben rechts) mit ihren stolzen Jungs

Kreisliga A 2005 / 2006 - knappes Scheitern in der Relegation

Der 2. Platz am Ende brachte uns in die Relegation zur Bezirksliga. Zunächst ging es in Pleidelsheim vor fast 1.000 Zuschauern gegen Croatia Bietigheim. Dieses Spiel wurde im 11m-Schiessen gewonnen, und Torhüter Manuel Jakisch war der Held. Dann ging es in Neckarrems vor ebenfalls großer Kulisse gegen den TSV Schwieberdingen II, der mit viel Glück die Oberhand behielt. Hinterher war man sicher, dieses Spiel gewonnen zu haben, hätte nicht Alexander Hoffart gefehlt. Der Gegner im dritten Relegationsspiel wäre VfL Gemmrigheim gewesen, der unter Auflösungserscheinungen litt.

Bilanz der Saison 05/06:     16 Siege,  6 Niederlagen,  4 Unentschieden
Gesamtbilanz seit 1953:   663 Siege,   470 Niederlagen,   283 Unentschieden
Punktspiele insgesamt seit 1953:    1416 Spiele

Kreisliga A, Staffel 1, 2005/2006, Abschlußtabelle

1 DJK Ludwigsburg 26 16 5 5 59 : 33 26 53
2 TSV Grünbühl 26 16 4 6 59 : 37 22 52
3 FV Ingersheim 26 14 4 8 41 : 36 5 46
4 GSV Erdmannhausen 26 12 6 8 51 : 36 15 42
5 FSV Oßweil 26 12 4 10 44 : 37 7 40
6 TSV Asperg 26 10 7 9 44 : 41 3 37
7 SpVgg 07 Ludwigsburg II 26 10 6 10 46 : 48 -2 36
8 SKV Hochberg 26 10 4 12 47 : 47 0 34
9 SB Asperg 26 10 4 12 31 : 41 -10 34
10 SV Poppenweiler 26 8 8 10 46 : 44 2 32
11 TSV Affalterbach 26 10 2 14 42 : 44 -2 32
12 GSV Höpfigheim 26 8 6 12 36 : 49 -13 30
13 SV Gebersheim II 26 7 5 14 50 : 68 -18 26
14 TSV Benningen 26 4 5 17 23 : 58 -35 17

Spieleinsätze 1.Mannschaft 2005 / 2006

Spieler Einsätze
Kicir 33
Saponaro, Zieba 32
Yildirim 31
Jakisch D. 30
Acikabak, Ay 29
Jakisch M. 28
Durmus A., Weber, Hoffart 27
Orzechowski A. 24
Adiyaman 23
Yameogo 18
Ikican 15
Labusch M. 13
Uzbek 10
Vidackovic B. 9
Gider I., Baumann 4
Chaaban 3
Rojko, Topal, Macionczyk L. 1

Torschützen 1.Mannschaft 2005 / 2006

Spieler Tore
Hoffart 26
Acikabak, Saponaro 8
Ay 7
Orzechowski A., Kicir 6
Durmus A. 5
Adiyaman, Zieba 3
Jakisch D. 2
Weber, Labusch M., Ikican, Yildirim 1

Abschlußtabelle Kreisliga B 2005 / 2006

PlatzMannschaftSp.guvTorverh.DifferenzPunkte
1. Türk Gücü Möglingen 24 18 3 3 78:40 38 57
2. TSG Steinheim 24 17 2 5 80:29 51 53
3. TV Neckarweihingen 24 16 2 6 67:34 33 50
4. ESG Kornwestheim 24 15 0 9 72:48 24 45
5. VfR Großbottwar 24 14 1 9 65:39 26 43
6. TV Möglingen 24 11 6 7 57:53 4 39
7. FV Ingersheim II 24 10 3 11 34:36 -2 33
8. SKV Eglosheim 24 9 4 11 46:49 -3 31
9. TSV Grünbühl II 24 8 5 11 46:59 -13 29
10. GSV Erdmannhausen II 24 6 5 13 31:49 -18 23
11. TV Kornwestheim 24 6 3 15 34:56 -22 21
12. TSV Affalterbach II 24 5 6 13 32:57 -25 21
13. VfB Tamm II 24 0 2 22 30:123 -93 2

Spieleinsätze 2.Mannschaft 2005 / 2006

Spieler Einsätze
Jakisch M., Dudziak, Karamanlis, Kirchner, Weber, Lang A., Gider A. 4
Vidackovic B., Hausser 13
Boes 21
Ikican, Chaaban, Uzbek, Roßnagel D. 14
Gremplini 18
Macionczyk L. 20
Orzechowski A. 16
Ay, Seitz 3
Serban, Yilmaz, Adiyaman, Tok 6
Wassman 23
Tozlu 24
Kamchen, Melcher 9
Drollinger 2
Baumann, Gider I. 7
Labusch M. 12
Carneiro, Topal, Altuntas, Ziverts, Saponaro 1
Yameogo, Derouiche, Gider K. 5
Skarczynski 2

Torschützen 2.Mannschaft 2005 / 2006

Spieler Tore
Vidackovic B., Dudziak, Chaaban, Serban, Tozlu, Yilmaz, Weber, Tok, Skarczynski 1
Boes 6
Ikican, Uzbek, Wassman, Hausser, Gider I. 2
Gremplini 5
Macionczyk L., Ay, Kirchner, Orzechowski A., Labusch M., Derouiche 3
   
   

Kreisliga A 2006 / 2007

Bilanz der Saison 06/07:     15 Siege,  8 Niederlagen,  3 Unentschieden
Gesamtbilanz seit 1953:   678 Siege,   478 Niederlagen,   286 Unentschieden
Punktspiele insgesamt seit 1953:    1442 Spiele

Kreisliga A, Staffel 1, 2006/07, Abschlußtabelle

1 FV Ingersheim 26 20 3 3 69 : 30 39 63
2 SpVgg 07 Ludwigsburg II 26 17 6 3 78 : 36 42 57
3 SV Poppenweiler 26 15 5 6 61 : 39 22 50
4 TSV Grünbühl 26 15 3 8 74 : 52 22 48
5 SKV Hochberg 26 13 5 8 69 : 41 28 44
6 GSV Erdmannhausen 26 13 3 10 45 : 39 6 42
7 TSV Affalterbach 26 11 2 13 58 : 48 10 35
8 TSV Asperg 26 10 4 12 46 : 54 -8 34
9 FV Oberstenfeld I (SW) 26 8 5 13 44 : 62 -18 26
10 FSV Oßweil 26 7 5 14 45 : 68 -23 26
11 SV Gebersheim II 26 7 5 14 54 : 87 -33 26
12 Türk Gücü Möglingen 26 7 3 16 49 : 69 -20 24
13 SB Asperg 26 3 10 13 45 : 58 -13 19
14 GSV Höpfigheim 26 4 3 19 29 : 89 -60 15

Spieleinsätze 1.Mannschaft 2006 / 2007

Spieler Einsätze
Hoffart, Acikabak 27
Durmus A. 26
Ay, Kicir, Jakisch M., Balaman 25
Saponaro, Uzbek 21
Yildirim, Adiyaman 20
Vidackovic B. 18
Vera Marin 16
Zmarlak S. 15
Eroglu 10
Reimers, Koc, Zieba 9
Jakisch D. 8
Orzechowski A. 5
Tasdemir S., Jakisch C. 2
Tozlu, Yameogo, Ikican, Scherl, Chaaban, Melcher, Macionczyk L. 1

Torschützen 1.Mannschaft 2006 / 2007

Spieler Tore
Hoffart 30
Saponaro 9
Ay, Acikabak 8
Koc 5
Balaman, Kicir 4
Zmarlak S. 3
Reimers, Eigentore 2
Jakisch M., Durmus A., Yildirim, Vera Marin, Adiyaman 1

Abschlußtabelle Kreisliga B 2006 / 2007

PlatzMannschaftSp.guvTorverh.DifferenzPunkte
1. SV Salamander Kornwestheim II 24 17 5 2 100:27 73 56
2. TSG Steinheim 24 17 3 4 79:30 49 54
3. TV Möglingen 24 15 4 5 72:44 28 49
4. VfR Großbottwar 23 13 4 6 58:40 18 43
5. FV Dersim Sport Ludwigsburg 23 10 6 7 36:31 5 36
6. TSV Affalterbach II 24 10 1 13 51:60 -9 31
7. TV Neckarweihingen 24 9 3 12 57:61 -4 30
8. SC Ludwigsburg I 24 9 3 12 53:70 -17 30
9. GSV Erdmannhausen II 24 9 3 12 36:61 -25 30
10. TSV Grünbühl II 24 8 4 12 63:62 1 28
11. SKV Eglosheim 24 7 7 10 41:42 -1 28
12. FV Ingersheim II 24 6 5 13 37:61 -24 23
13. Spvgg Bissingen II 24 0 2 22 26:120 -94 2

Spieleinsätze 2.Mannschaft 2006 / 2007

Spieler Einsätze
Scherl 9
Macionczyk L. 26
Boes 12
Wassman 11
Ukshini, Tozlu, Melcher 21
Eroglu, Castellano Campillos 14
Dudziak 8
Gremplini, Zieba 22
Chaaban, Gider I. 20
Orzechowski A. 29
Yameogo 17
Derouiche 16
Reimers 19
Zmarlak S., Uzbek 3
Jakisch D., Yildirim, Koc, Acikabak, Hoffart 2
Kicir, Adiyaman 4
Ay, Saponaro 6
Ikican 8
Vidackovic B., Zivali 5
Tasdemir S. 7
Vera Marin, Balaman, Roßnagel D. 1

Torschützen 2.Mannscchaft 2006 / 2007

Spieler Tore
Macionczyk L., Ukshini, Reimers 5
Boes, Eroglu, Dudziak, Zieba, Jakisch D. 1
Gremplini, Derouiche, Koc 4
Chaaban 6
Gider I., Yameogo, Tozlu 2
Orzechowski A. 22
Castellano Campillos 3
Ay, Hoffart 7

Kreisliga A 2007 / 2008

Bilanz der Saison 07/08:     13 Siege,  10 Niederlagen,  3 Unentschieden
Gesamtbilanz seit 1953:   691 Siege,   488 Niederlagen,   289 Unentschieden
Punktspiele insgesamt seit 1953:    1468 Spiele

Kreisliga A, Staffel 1, 2007/08, Abschlußtabelle

1 SpVgg 07 Ludwigsburg II 26 18 5 3 77 : 23 54 59
2 FV Oberstenfeld I 26 17 3 6 53 : 26 27 54
3 SKV Hochberg 26 15 8 3 60 : 30 30 53
4 TSV Benningen 26 15 4 7 64 : 32 32 49
5 TSV Affalterbach 26 13 8 5 64 : 41 23 47
6 TSV Grünbühl 26 13 3 10 66 : 43 23 42
7 SV Poppenweiler 26 11 7 8 52 : 42 10 40
8 GSV Erdmannhausen 26 9 7 10 48 : 36 12 34
9 TSV Asperg 26 10 4 12 60 : 59 1 34
10 SV Sal. Kornwestheim II 26 8 7 11 39 : 40 -1 31
11 FC Marbach II 26 7 6 13 22 : 43 -21 27
12 FSV Oßweil 26 5 4 17 28 : 70 -42 19
13 Türk Gücü Möglingen 26 4 4 18 30 : 94 -64 16
14 SV Gebersheim II 26 2 0 24 26 : 110 -84 6

Spieleinsätze 1.Mannschaft 2007 / 2008

Spieler Einsätze
Jakisch M., Eroglu 16
Zieba, Ikican 14
Yildirim 21
Durmus F., Hoffart, Ay, Adiyaman 26
Kicir 29
Balaman, Saponaro, Uzbek 27
Macionczyk K. 23
Acikabak 24
Durmus A. 18
Zmarlak S., Jakisch D., Macionczyk L. 3
Topal, Melcher, Yameogo, Tozlu 1
Orzechowski A., Urtekin 12
Cakir 4

Torschützen 1.Mannschaft 2007 / 2008

Spieler Tore
Zieba, Durmus A. 2
Durmus F., Eroglu 3
Kicir, Balaman 1
Macionczyk K. 6
Acikabak 8
Saponaro 4
Hoffart 25
Ay 17
Orzechowski A. 5

Abschlußtabelle Kreisliga B 2007 / 2008

PlatzMannschaftSp.guvTorverh.DifferenzPunkte
1. VfR Großbottwar 26 19 2 5 83:49 34 59
2. TV Möglingen 26 18 2 6 89:46 43 56
3. TV Neckarweihingen 26 16 7 3 72:35 37 55
4. TSG Steinheim 26 13 6 7 61:42 19 45
5. SC Ludwigsburg I 26 11 6 9 71:53 18 39
6. SB Asperg 26 10 8 8 68:52 16 38
7. SKV Eglosheim 26 11 4 11 50:50 0 37
8. FV Ingersheim II 26 11 1 14 46:53 -7 34
9. SGV Freiberg II 26 9 6 11 63:54 9 33
10. FV Dersim Sport Ludwigsburg 26 7 7 12 44:56 -12 28
11. TSV Affalterbach II 26 8 4 14 47:64 -17 28
12. TSV Grünbühl II 26 9 1 16 54:97 -43 28
13. GSV Erdmannhausen II 26 7 6 13 34:53 -19 27
14. Spvgg Bissingen II 26 2 2 22 22:100 -78 8

Spieleinsätze 2.Mannschaft 2007 / 2008

Spieler Einsätze
Melcher 24
Uzbek, Koc 7
Tasdemir S., Orzechowski A., Gremplini 21
Vidackovic B., Altuntas 23
Topal 10
Yameogo, Eroglu 15
Ay, Cetin, Serban, Karamanlis, Adiyaman, Acikabak, Jakisch M., Hoffart, Balaman, Saponaro 1
Macionczyk L. 16
Gider I., Roßnagel D. 13
Zmarlak S., Zivali 9
Tozlu 27
Ikican 11
Zieba 14
Dudziak 4
Durmus F., Kirchner, Jakisch D. 2
Durmus A. 6
Yildirim, Kicir 3
Macionczyk K., Caki 5

Torschützen 2.Mannschaft 2007 / 2008

Spieler Tore
Altuntas, Topal, Ay, Ikican, Eroglu, Durmus F., Durmus A., Jakisch D. 1
Macionczyk L., Macionczyk K. 4
Orzechowski A. 10
Zmarlak S., Koc 5
Tozlu, Cakir 2
Gremplini 7
Acikabak, Hoffart, Kicir 3

Hallenstadtpokalsieger 2008

Kreisliga A 2008 / 2009

Bilanz der Saison 08/09:     11 Siege,  10 Niederlagen,  5 Unentschieden
Gesamtbilanz seit 1953:   702 Siege,   498 Niederlagen,   294 Unentschieden
Punktspiele insgesamt seit 1953:    1494 Spiele

Kreisliga A, Staffel 1, 2008/09, Abschlußtabelle

1 TSV Affalterbach I 26 20 1 5 81 : 21 60 61
2 TSV Benningen 26 15 6 5 72 : 39 33 51
3 SKV Hochberg 26 14 5 7 60 : 37 23 47
4 GSV Erdmannhausen 26 13 3 10 50 : 44 6 42
5 TSV Grünbühl 26 11 5 10 51 : 51 0 38
6 FSV Oßweil 26 10 6 10 47 : 49 -2 36
7 FV Oberstenfeld 26 9 7 10 40 : 51 -11 34
8 FC Marbach II 26 9 5 12 36 : 43 -7 32
9 SV Sal. Kornwestheim II 26 9 4 13 42 : 58 -16 31
10 VfR Großbottwar 26 9 4 13 40 : 61 -21 31
11 TSV Asperg 26 9 4 13 37 : 59 -22 31
12 SV Poppenweiler 26 9 3 14 44 : 59 -15 30
13 TV Pflugfelden II 26 8 3 15 53 : 66 -13 27
14 TV Möglingen 26 6 6 14 50 : 65 -15 24

Spieleinsätze 1.Mannschaft 2008 / 2009

Spieler Einsätze
Orzechowski A. 27
Balaman, Weber 26
Hoffart 25
Tscheprasow D. 23
Saponaro, Tasdemir S., Uzbek 22
Ikican 21
Yildirim, Zdziebkowski 20
Adiyaman, Ay 18
Eurich 14
Arslan, Macionczyk L. 12
Jakisch D. 11
Tscheprasow M. 9
Melcher 7
Macionczyk K. 5
Sahin O. 4
Zieba 3
Kisikof 2
Karatas, Tekcan 1

Torschützen 1.Mannschaft 2008 / 2009

Spieler Tore
Hoffart 18
Tscheprasow D. 8
Adiyaman 6
Orzechowski A. 5
Ikican, Yildirim 4
Balaman 2
Weber, Jakisch D., Eurich, Macionczyk K. 1

Kreisliga B, Staffel 1, 2008/09, Abschlußtabelle

1 TV Neckarweihingen I 24 18 4 2 62 : 15 47 58
2 SGV Freiberg II 24 15 6 3 59 : 21 38 51
3 TSG Steinheim 24 15 4 5 78 : 25 53 49
4 SB Asperg 24 11 4 9 41 : 48 -7 37
5 FV Ingersheim II 24 10 5 9 50 : 36 14 35
6 TSV Affalterbach II 24 10 4 10 44 : 43 1 34
7 Türk Gücü Möglingen 24 10 3 11 51 : 54 -3 33
8 SKV Eglosheim 24 9 6 9 42 : 48 -6 33
9 Dersim Sport Ludwigsburg 24 10 0 14 39 : 55 -16 30
10 TSV Grünbühl II 24 8 5 11 54 : 61 -7 29
11 SC Ludwigsburg I 24 8 3 13 43 : 54 -11 27
12 TV Möglingen II 24 4 6 14 22 : 55 -33 18
13 KSV Hoheneck 24 2 2 20 19 : 89 -70 8

Spieleinsätze 2.Mannschaft 2008 / 2009

Spieler Einsätze
Macionczyk K., Zieba 25
Jakisch M. 23
Gremplini 20
Gider I., Altuntas 19
Gider A., Melcher 18
Dudziak 17
Yameogo 15
Derouiche, Macionczyk L. 14
Hyra 12
Eroglu 10
Roßnagel D., Tscheprasow M. 8
Vidackovic B. 7
Eurich, Ermen, Kisikof 6
Sahin O., Lang S. 5
Tasdemir E., Frey, Jakisch D. 4
Ay, Mäder 3
Ikican, Tekcan, Balaman, Bruckner J., Saponaro, Zdziebkowski 2
Hoffart, Orzechowski A., Adiyaman, Durmus M., Karamanlis, Karatas,
Özevin, Sezgin, Tasdemir S., Temel, Uzbek, Weber
1

Torschützen 2.Mannschaft 2008 / 2009

Spieler Tore
Macionczyk K. 16
Gremplini 5
Gider I., Eurich 4
Zieba, Derouiche, Eroglue, Hoffart 3
Yameogo, Ermen, Roßnagel D., Sahin O. 2
Altuntas, Dudziak, Macionczyk L., Tscheprasow M., Tasdemir E., Ikican, tekcah, Orzechowski A. 1

Kreisliga A 2009 / 2010

Ausgerechnet das blamable 1:9 gegen den TSV Benningen, eine der schlimmsten Niederlagen in der Geschichte des TSV Grünbühl war das 1500. Punktspiel in der Geschichte des TSV Grünbühl.

Bilanz der Saison 09/10:     8 Siege,  11 Niederlagen,  7 Unentschieden
Gesamtbilanz seit 1953:   710 Siege,   509 Niederlagen,   301 Unentschieden
Punktspiele insgesamt seit 1953:    1520 Spiele

Kreisliga A, Staffel 1, 2009/10, Abschlußtabelle

1 TSV Benningen 26 18 4 4 74 : 30 44 58
2 SGV Freiberg II 26 15 6 5 51 : 30 21 51
3 TSV Asperg 26 12 7 7 45 : 39 6 43
4 SKV Hochberg 26 12 5 9 66 : 49 17 41
5 TV Neckarweihingen 26 12 3 11 49 : 38 11 39
6 VfR Großbottwar 26 11 5 10 48 : 45 3 38
7 GSV Erdmannhausen 26 9 9 8 38 : 40 -2 36
8 SV Sal. Kornwestheim II 26 10 5 11 40 : 50 -10 35
9 VfB Neckarrems II 26 10 3 13 51 : 52 -1 33
10 DJK Ludwigsburg 26 10 3 13 47 : 61 -14 33
11 TSV Grünbühl 26 8 7 11 46 : 63 -17 31
12 FC Marbach II 26 9 3 14 51 : 55 -4 30
13 FV Oberstenfeld 26 7 4 15 39 : 67 -28 25
14 FSV Oßweil 26 4 4 18 37 : 69 -32 16

Spieleinsätze 1.Mannschaft 2009 / 2010

Spieler Einsätze
Hoffart 27
Weber 25
Balaman 24
Zdziebkowski 22
Eroglu 21
La Salandra, Sauseng 20
Adiyaman 19
Macionczyk L. 18
Reimers, Yildirim, Zieba 17
Uzbek 14
Orzechowski A. 13
Tscheprasow D. 12
Saponaro 11
Durmus F. 10
Tekcan, Özevin, Üzümcü 7
Macionczyk K. 6
Ay, Hyra, Jakisch M. 5
Jakisch D., Sahin O. 4
Kellner, Martens, Tasdemir E., Tscheprasow M. 3
Derouiche 2
Kalan M., Vidackocic B. 1

Torschützen 1.Mannschaft 2009 / 2010

Spieler Tore
Hoffart 25
Reimers, Tscheprasow D. 4
Eroglu, La Salandra, Orzechowski A., Tekcan, Ay 2
Balaman, Sauseng, Özevin, Macionczyk K. 1

Kreisliga B, Staffel 1, 2009/10, Abschlußtabelle

1 SC Ludwigsburg 24 19 5 0 89 : 25 64 62
2 TSG Steinheim 24 18 3 3 82 : 35 47 57
3 TV Möglingen 24 15 3 6 74 : 31 43 48
4 FV Ingersheim II 24 12 6 6 83 : 54 29 42
5 TSV Affalterbach II 24 10 6 8 58 : 50 8 36
6 TSV Grünbühl II 24 9 5 10 55 : 64 -9 32
7 SKV Eglosheim 24 8 6 10 53 : 56 -3 30
8 SGV Murr II 24 8 2 14 49 : 91 -42 26
9 Dersim Sport Ludwigsburg 24 7 4 13 46 : 57 -11 25
10 Türk Gücü Möglingen 24 7 4 13 42 : 66 -24 25
11 TV Neckarweihingen II 24 6 3 15 36 : 71 -35 21
12 SB Asperg 24 4 6 14 37 : 66 -29 18
13 KSV Hoheneck II 24 5 3 16 41 : 79 -38 18

Spieleinsätze 2.Mannschaft 2009 / 2010

Spieler Einsätze
Vidackovic B. 29
Lang S. 25
Macionczyk K., Kisikof 21
Gremplini 19
Derouiche, Jakisch M. 18
Hyra, Martens 14
Orzechowski A., Dudziak, Macionczyk L. 13
Zieba, Reimers, Üzümcü 12
Kellner, Sahin O. 11
Durmus F. 10
Ermen, Roßnagel D. 9
Uzbek, Brüstle 8
Özevin, Tscheprasow M. 6
Adiyaman, Pietschmann, Gider A., Sauseng, Tasdemir E. 5
Tekcan, Karatas, Ay, Zdziebkowski 4
Eroglu, Jakisch D., Midilli, Tasdemir S. 3
Brutschin A., La Salandra 2
Hoffart, kalan M., Balaman, Saponaro, Temel 1

Torschützen 2.Mannschaft 2009 / 2010

Spieler Tore
Macionczyk K. 19
Gremplini, Orzechowski A. 8
Zieba 5
Reimers, Ermen, Vidackovic B. 4
Derouiche, Üzümcü, Kellner, Tekcan 3
Dudziak, Macionczyk L., Özevin 2
Durmus F., Uzbek, Adiyaman, Pietschmann, Karatas, Eroglu, Hoffart, kalan M. 1

A-Jugend 2010

Mannschaftsfoto

Bambini in Pielenhofen 2010

Stadtpokal 2010: knappe Niederlage im Finale

Die Finalteilnehmer vor dem Spiel

Unser extrem verjüngtes Team spielte sich 2010 zum 100-jährigen Jubiläum des Veranstalters KSV Hoheneck ins Finale des Stadtpokals. Dort wurde gegen den Abonnements-Sieger TV Pflugfelden knapp mit 1:2 verloren. Spielberichte vom Stadtpokal 2010

Spielberichte 2010 / 2011

Rückblick: Spielberichte 2010 / 2011

Bilanz der Saison 10/11:     9 Siege,  7 Niederlagen,  10 Unentschieden
Gesamtbilanz seit 1953:   719 Siege,   516 Niederlagen,   311 Unentschieden
Punktspiele insgesamt seit 1953:    1546 Spiele

Kreisliga A, Staffel 1, 2010/11, Abschlußtabelle

1 VfR Großbottwar 26 16 5 5 79 : 42 37 53
2 TV Neckarweihingen 26 14 6 6 66 : 36 30 48
3 SGV Freiberg II 26 14 6 6 57 : 31 26 48
4 GSV Erdmannhausen 26 14 6 6 52 : 38 14 48
5 DJK Ludwigsburg 26 14 2 10 61 : 56 5 44
6 TSV Affalterbach 26 12 6 8 50 : 38 12 42
7 TSV Grünbühl 26 8 10 8 56 : 54 2 34
8 SKV Hochberg 26 9 6 11 61 : 61 0 33
9 VfB Neckarrems II 26 7 12 7 46 : 51 -5 33
10 TSV Asperg 26 8 6 12 44 : 59 -15 30
11 FC Marbach II 26 7 8 11 47 : 50 -3 29
12 SGV Murr 26 8 2 16 63 : 75 -12 26
13 TSV Münchingen III 26 5 8 13 40 : 77 -37 23
14 SC Ludwigsburg (SW) 26 3 3 20 35 : 89 -54 9

Spieleinsätze 1.Mannschaft 2010 / 2011

Spieler Einsätze
Sauseng 27
Bleile, Bernal, Unterreiner 26
Haamann 25
Ay 24
Hoffart 23
Martens, Yildirim 20
La Salandra 19
Reimers 18
Balaman 16
Darvas 14
Macionczyk, L. 13
Tekcan 12
Adiyaman, Özevin 10
Loparco 8
Türkkan 7
Tasdemir, Jakisch M., Orzechowski, Pietschmann 6
Macionczyk, K. 5
Ermen 4
Uzbek, Hyra, Midilli 2
Seitz 1

Torschützen 1.Mannschaft 2010 / 2011

Spieler Tore
Hoffart 25
Bernal 11
Ay 6
Reimers 5
Haamann, Tekcan 3
Yildirim, Orzechowski 2
Pietschmann, Türkkan, Balaman, Bleile, Unterreiner, Macionczyk K. 1

Kreisliga B, Staffel 1, 2010/11, Abschlußtabelle

1 SKV Eglosheim 22 18 3 1 90 : 11 79 57
2 TV Möglingen 22 17 1 4 75 : 29 46 52
3 FSV Oßweil 22 15 2 5 59 : 31 28 47
4 FV Dersim Sport Ludwigsburg 22 14 1 7 51 : 40 11 43
5 FV Ingersheim II 22 13 3 6 65 : 35 30 42
6 TSG Steinheim 22 14 0 8 77 : 52 25 42
7 TSV Affalterbach II 22 8 3 11 42 : 51 -9 27
8 FV Oberstenfeld II 22 5 6 11 35 : 66 -31 21
9 TSV Grünbühl II 22 6 1 15 30 : 61 -31 19
10 Türk Gücü Möglingen 22 4 2 16 34 : 72 -38 14
11 SpVgg Bissingen II 22 3 1 18 28 : 94 -66 10
12 TV Neckarweihingen II 22 2 3 17 38 : 82 -44 9
13 SB Asperg zg. 0 0 0 0 0 : 0 0 0

Spieleinsätze 2.Mannschaft 2010 / 2011

Spieler Einsätze
Kisikof 21
Tasdemir, Soran, Pietschmann, Orzechowski 19
Uzbek 18
Brodhagen 17
Lang 16
Brüstle, Hyra 14
Hähnle 13
Derouiche, Loparco, L. Macionczyk 11
Dudziak 10
Rossnagel, Darvas, Jakisch, Midilli 8
Lipp 7
Martens 6
Zieba, Weber, Reimers, La Salandra 5
B. Vidackovic, Ermen 4
Adiyaman, Türkkan 3
Kellner, Hirschfeld, Balaman 2
Kirchner, Holz, Keil, Bernal, Özevin 1

Torschützen 2.Mannschaft 2010 / 2011

Spieler Tore
Orzechowski 6
Reimers 4
Uzbek, La Salandra, Soran 3
Zieba, Macionczyk L., Pietschmann, Brüstle, Lang, Jakisch 2
Loparco, Derouiche, Dudziak, Tasdemir, Brodhagen, Midilli 1

Joel Hähnle grüßt aus Costa Rica

Joel Hähnle, vergangene Saison noch Spieler unserer zweiten Mannschaft, und außerdem Schulkamerad von David Unterreiner, mit dem zusammen er dieses Jahr das Abitur "gebaut", und außerdem einen Sonderpreis im Fach Musik erhalten hat, weilt zur Zeit für die Organisation "Brot für die Welt" in Costa Rica, wo er Kindern und Jugendlichen mittels Fussballspielen Attribute wie "Regeln, Fairness und Kompromisse" beibringen will. Für ein ganzes Jahr weilt er im mittelamerikanischen Staat. Joel Hähnle hat uns nun einen Gruß, und ein Foto, geschickt. Das Motto des Bildes heisst laut seinen Worten "Grünbühl all around the world - Gruß an alle aus Costa Rica". Im November war bereits ein Artikel in der Ludwigsburger Kreiszeitung erschienen, allerdings ohne die Information, dass er zum TSV Grünbühl gehört. Diesen reichen wir nun hiermit ebenfalls nach.

Spielberichte 2011 / 2012

Spielberichte 2011/2012

Trainer Karl Macionczyk bei einem Spezialtraining

auch der ganz junge Nachwuchs schaut interessiert zu

Weihnachtsfeier 2011: Nico Haamann Spieler des Jahres - "Beri" Vidackovic erhält Fairnesspokal

Anlässlich der Weihnachtsfeier unserer Fussballer wählten die Spieler traditionell ihren "Spieler des Jahres" selbst. Bei der Auszählung war lange Dennis Sauseng, der stets ein zuverlässiger Spieler war, vorne. Am Ende lag er aber "nur" auf dem 4. Platz. Vor ihm landete Thomas Orzechowski, der als Neuzugang prima eingeschlagen hat, und in der Mannschaft bereits zu so etwas wie einer Stimmungskanone avanciert ist. Alexander Hoffart, die letzten beiden Jahre der Inhaber der Trophäe, wurde diesmal Zweiter. Nico Haamann, unter den "Jungen" sicherlich einer der beständigsten, war der strahelnde Sieger. Er hat sich die Auszeichnung nicht zuletzt auch dadurch verdient, weil er in der Scorerliste ganz vorne ist als wichtiger Assistgeber knapp hinter Nadir Ay. Ganz vorne stehen in dieser Liste natürlich unsere beiden Torjäger aufgrund ihrer 19 bzw. 18 Treffer. Den Fairnesspokal durfte in diesem Jahr einer der fleissigsten im Verein, der ja auch noch zwei Ämter (2. Vorsitzender und Trainer der zweiten Mannschaft) einnimmt, entgegennehmen - Berislav Vidackovic. Wie gewohnt nahm sich unser 1. Vorsitzender, Kurt Kriegisch, das Recht heraus, seinen persönlichen Spieler des Jahres zu ehren. Hierzu erkor er dieses Jahr Andreas Orzechowski, der sich ebenfalls auf vielen Ebenen für den Verein engagiert. Er ist Schriftführer, stellvertretender Fussballjugendleiter, ab März dann hauptamtlicher wegen der zeitweiligen beruflichen Tätigkeit von Daniel Zieba. Er ist bei der Altpapiersammlung immer einer der aktivsten, natürlich seit Jahren als Spieler aktiv, und gewiss auch ein (ge)wichtiger Motivator innerhalb der Mannschaft. Außerdem war er, zusammen mit "Miss Sophie L. Macionczyk", der Moderator des unterhaltsamen Spielteils des Abends nach dem schmackhaften Essen. Aufgrund letzterem ernannte übrigens Charles Jakob unseren Vereinswirt offiziell zum "Feinkost Böhm". Zum Abschluss wurde zur Musik von DJ HJ Kaiser bis 3:00 Uhr kräftig abgetanzt.

Nico Haamann (links) ist der "Spieler des Jahres 2011", daneben Berislav Vidackovic, Gewinner des Fairnesspokals 2011. Andreas Orzechowski ist der persönliche Spieler des Jahres 2011 unseres 1. Vorsitzenden Kurt Kriegisch. Rechts sehen wir den als "Miss Sophie" bereits beim Nikolausball erfolgreichen Lucas Macionczyk.

Auch "die Presse" wurde beschenkt, mit dem baldigen Rekordtorjäger des TSV wurde angestossen, worauf alle "Hoch, die Tassen !" machten, und der Nico wirkt richtig stolz ob seiner Auszeichnung.

Rosa und Kalle in Vorbereitung eines Gelages

Savas musste 5 von 10 Schuhen einer Person zuordnen können - eine allzu strenge Forderung, wie der Pressewart findet. Dass er 2 Treffer landete, ist schon sehr bemerkenswert.

"Oh, wie ist das schön", meint der Josef

Charles verbrachte den halben Abend in netter Nachbarschaft auf der "Wetten Dass Couch". Unser Präsident einmal anders, eingewickelt von Stefan Schäfer, und die nette junge Dame durfte ungestraft als "die neue Jakisch" bezeichnet werden.

Lucas, zurück in seinem richtigen Leben, wird gleich hochgenommen. Zieba wurde Opfer eines mißlungenen "Rote Augen entfernen". Enes und Beri blicken gebannt zu Boden. Was haben sie nur entdeckt ? Die Stimmung war prächtig.

Kopf-an-Kopf-Rennen
Nico schaut ungläubig ins leere Glas - Hat das jetzt geschmeckt, oder nicht ?

Hallenstadtpokalsieger 2012

Alexander Hoffart für 250 Spiele geehrt

Das Spiel in Poppenweiler am 4.März 2012 war für unseren Torjäger Alexander Hoffart sein 250. Pflichtspiel für den TSV Grünbühl. Hierfür geehrt wurde unser Alex am 1. April vor der Partie gegen den TV Neckarweihingen. Er rückte nun in der Gesamtrangliste auf den 17. Platz vor, direkt hinter unserem 1. Vorsitzenden Kurt Kriegisch. In der Torschützenliste stand er damals noch ein paar Tore hinter Friedrich Kirchner. Ein paar Jahre später war Alexander Hoffart dann sowohl Rekordspieler als auch Rekordtorschütze.

David Unterreiner berichtet aus Australien

Am 1.April 2012 verabschiedete sich ja David Unterreiner für einen 6-monatigen Studienaufenthalt nach Australien. Nachdem er nun bereits 6 Wochen dort hinter sich hat, schickte er uns einen ersten Bericht und Fotos (anklicken zur großansicht):

"G’day liebe Grünbühler!

Hier mein erster Bericht aus ‚down under‘. Jetzt bin ich schon sechs Wochen in Australien, und die Zeit vergeht hier wie im Flug ! Am 13.4. bin ich in Sydney Airport angekommen, wo mich direkt meine Gasteltern abgeholt haben und mir die Skyline von Sydney gezeigt haben. Als wäre der 24h-Flug nicht schon genug gewesen ging die Reise am nächsten Morgen direkt weiter in Richtung Westen ins Outback! Acht Stunden im Zug + weitere acht Stunden im Bus nach Broken Hill durch das weite, flache und überraschend grüne Outback haben mir schon einmal einen ersten Eindruck von der Landschaft gegeben.

Diese erste Woche war der perfekte Start für mich – ich habe die anderen Freiwilligen aus der Schweiz, Japan, Deutschland, Frankreich und Dänemark , die mit der selben Organisation (AFS) wie ich in Australien sind, kennen gelernt. Wir haben in einer Schaffarm ‚gewohnt‘ und haben in Schlafsäcken im Freien geschlafen. Auf dem gesamten Grundstück (40km2 groß) ist nur die Farm und ein Wohnhaus. Das nächste bewohnte Haus ist 150km entfernt, das heißt, dass man auf nächtliche Spaziergänge und Verstecken spielen verzichten sollte.. Wenn man dem nicht wiederstehen kann und nicht mehr zurückfindet, kann man sich auf ein Leben allein mit den Kängurus einstellen.

Auf der Farm hatten wir kein fließend Wasser, das Duschwasser wurde durch ein Feuer erwärmt und Frösche, die auf einmal aus dem Wasserhahn oder der Dusche heraus kamen, waren keine Seltenheit. Nach einem Tag hat man sich aber daran gewöhnt und man genießt die Natur. Alles in allem war es eine super Erfahrung und auch wichtig den mit Abstand größten Teil (Outback) Australiens wenigstens ansatzweise zu erkunden. Ein Tour-Guide hat uns sogar gesagt, dass es noch immer Aborigines im Outback gibt, die noch immer in ihrem Stamm leben und nichts von der westlichen Zivilisation wissen.

David und seine Gastgeber

Wenn man sich vorstellt, dass Australiens Landmasse größer als Europa ist und nur ca. 22 Mio. Einwohner hat scheint das auch ganz plausibel. Von dem ziemlich spärlich bis gar nicht besiedelten Landinneren ging es für mich nach einer Woche wieder zurück in Richtung Blue Mountains, die ca. 70km westlich von Sydney und somit der Ostküste entfernt sind. Hier wohnen meine Gasteltern in einer kleinen Siedlung namens Faulconbridge.

Meine Arbeitsstelle ist die St. Paul’s Grammar School, die eine gute halbe Stunde mit dem Auto entfernt ist. Ich helfe dort den Sport- und Musiklehrern den Unterricht vorzubereiten und hin und wieder kann auch ich eine Klasse unterrichten. Im Musikbereich sind es meistens Gitarrengruppen oder kleine Bands, die ich unterrichte oder ihnen einfach weiterhelfe, wenn sie mit irgendetwas Probleme haben.

Den TSV Grünbühl kennt man nun auch in Australien

Im Sportbereich, in dem ich die meiste Zeit verbringe, helfe ich bei allen möglichen Unterrichtsinhalten wie z.B.: Leichtathletik, Fußball, Rugby, Football, Futsal oder Basketball. Außerdem bin ich der Coach der Fußball-und Futsalteams, die natürlich unglaublich erfolgreich sind seitdem ich dort arbeite. Ich habe grob eine 40h Woche, also habe ich abends auch noch immer Zeit um joggen zu gehen oder fürs Fußballtraining.
Vor zwei Wochen habe ich mit einem lokalen Club mittrainiert um mal zu sehen wie der australische Fußball ist. Es war eigentlich wie erwartet.. Da es ein eher unterklassiger Verein war, sind die Spieler alle ca. 1,90m groß und der Spielstil erinnert mehr an Rugbyspieler, die versuchen Fußball zu spielen. Nachdem der Coach mir dann gesagt hat, dass er es verstehen würde wenn ich nicht für den Verein spielen wollte, weil die Verletzungsgefahr zu hoch ist hab ich mich dann doch dazu entschieden nach einem anderen Club zu suchen.. Nächsten Dienstag habe ich ein Training bei einem Zweitligisten und da ich letzte Woche schon ein paar mal mit einem anderen Zweitligisten mittrainiert habe und schon ein bisschen den Spielstil verinnerlicht habe, freue ich mich schon sehr auf die Chance mich dort evtl. durchsetzten zu können. Wenn das klappt hat hat mein Arbeitskollege schon die Einbürgerungspapiere am Start und wir sehen uns bei der WM 2014 wieder. Das waren so ziemlich die ersten Eindrücke von meinen ersten sechs Wochen hier in Australien. Zum Schluss möchte ich dir, Karl und natürlich auch Annette ganz herzlich gratulieren! Ich hoffe du hast trotzdem noch genug Zeit die Jungs durch die Vorbereitung zu jagen, dass ich endlich mal Konkurrenz im Fitnesstest habe.. Sonst wünsch ich der ganzen Mannschaft noch ein erfolgreiches letztes Spiel gegen Marbach und mit ein bisschen Mithilfe von den anderen Teams wäre ja sogar noch der 5. Platz drin.

Viele Grüße, David"

Der Pressewart sieht schon die WM-Schlagzeile von 2014 vor sich: "Grünbühler Junge bringt DFB-Elf zur Verzweiflung". Wir wünschen dem David weiterhin alles Gute für seine Zeit "down under" ! Der Gitarrist und Songschreiber Brett Hunt, der ja letzten November auch in Grünbühl zu Gast war, wohnt übrigens in "Bondi Beach", östlich von Sydney am Meer, also genau entgegengesetzt wie David. Lieber David, wenn Du Kontakt mit ihm aufnehmen willst, melde Dich !
Und danke für Deine Außenwerbung für den TSV Grünbühl !

Abschlußtabelle Kreisliga A, Staffel 1, 2011/2012

PlatzMannschaftSp.Torv.Diff.Pkte
1. SKV Eglosheim 28 21 4 3 81:29 52 67
2. Spvgg 07 Ludwigsburg II 28 19 7 2 69:26 43 64
3. TSV Affalterbach 28 17 4 7 72:37 35 55
4. TV Neckarweihingen 28 13 9 6 68:48 20 48
5. VfB Neckarrems II 28 13 4 11 61:49 12 43
6. TSV Grünbühl 28 13 3 12 78:75 3 42
7. SGV Murr 28 13 2 13 74:63 11 41
8. GSV Erdmannhausen 28 12 3 13 65:48 17 39
9. SKV Hochberg 28 12 3 13 69:57 12 39
10. DJK Ludwigsburg 28 10 6 12 78:77  1 36
11. FC Marbach II 28 10 2 16 36:79 -43 32
12. SGV Freiberg II 28 10 1 17 76:97 -21 31
13. SV Poppenweiler 28 7 4 17 45:87 -42 25
14. TSV Asperg 28 6 3 19 52:93 -41 21
15. TSV Ludwigsburg 28 4 5 19 41:100 -59 17

Abschlußtabelle, Kreisliga B, Staffel 1, 2011/2012

PlatzMannschaftSp.Torv.Diff.Pkte
1. FSV Oßweil 24 19 2 3 86:21 65 59
2. TV Möglingen 24 17 4 3 81:25 56 55
3. TSG Steinheim 24 16 4 4 90:30 60 52
4. Dersim Sport Ludwigsburg 24 15 5 4 63:34 29 50
5. TV Aldingen 24 10 4 10 50:41  9 34
6. FV Oberstenfeld 24 10 4 10 52:57 -5 34
7. SC Ludwigsburg 24 9 4 11 47:29 18 31
8. TSV Affalterbach II 24 8 5 11 45:50 -5 29
9. Türk Gücü Möglingen 24 8 5 11 52:67 -15 29
10. TV Neckarweihingen II 24 5 7 12 30:53 -23 22
11. TSV Grünbühl II 24 7 1 16 32:72 -40 22
12. SV Sal. Kornwestheim III 24 4 3 17 24:97 -73 15
13. SpVgg Bissingen II 24 1 6 17 18:94 -76  9

Spieleinsätze 1. Mannschaft 2011 / 2012

Spieler Einsätze
Emre Özevin, Korkmaz, Reimers, Pietschmann, Türkkan 1
T. Orzechowski 31
Ay 30
Hoffart 29
E. Kalan 27
Bernal 24
Sauseng, Haamann 23
Martens 20
Darvas, Yildirim 19
Weber 18
Zieba, A. Orzechowski, Unterreiner 17
M. Kalan, Enes Özevin 16
L. Macionczyk 15
Bleile 14
Hyra 11
M. Jakisch, Midilli 10
Uzbek 9
E. Tasdemir 8
Adiyaman 7
K. Macionczyk 4
S. Kirchner 3
Loparco 2

Spieleinsätze 2. Mannschaft 2011 / 2012

Spieler Einsätze
A. Orzechowski 22
Lang 21
Loparco 20
Derouiche, , Uzbek 19
Emre Özevin, E. Tasdemir 18
B. Vidackovic, Kisikof 16
Adiyaman 15
Zieba 13
Pietschmann 12
L. Macionczyk 11
Brodhagen 10
Martens 9
Simsek, Hyra 8
Reimers, Enes Özevin, Türkkan, M. Kalan 7
Korkmaz 6
Weber, Midilli 4
Kitzler, Ermen, Tekcan, M. Jakisch, Bleile 3
A. Brutschin, Seitz, Keil 2
Temel, Erden, Hoffart, Schäfer, Darvas, Brüstle, E. Kalan, K. Macionczyk, Haamann, Bernal,
T. Orzechowski
1

Torschützen 1. Mannschaft 2011 / 2012

Spieler Tore
Darvas, Yildirim, Weber 1
Hoffart 27
T. Orzechowski 21
Ay 14
Haamann 6
Bernal, Unterreiner, Bleile 5
A. Orzechowski 4
M. Kalan, E. Kalan, En. Özevin 3

Torschützen 2. Mannschaft 2011 / 2012

Spieler Tore
Pietschmann 6
A. Orzechowski 5
Enes Özevin, M. Kalan, Bernal 4
B. Vidackovic 3
Dehrouiche, Emre Özevin, Reimers, Zieba 2
Hyra, Hoffart, Türkkan, Weber, L. Macionczyk, T. Orzechowski, Adiyaman, E. Kalan, Haamann, K. Macionczyk 1

A-Jugend in der Saison 2011 / 2012

Name Vorname Geburtstag Vorbild
Ben Slama Nader 18.09.1995 Mike Tyson
Haamann Chris   Xavi
Kalan Yusuf 26.10.1994 Alex De Souza
Koc Birhan   van Persie
Name Vorname Geburtstag Vorbild
Altintas Ömer 10.07.1994 Guiza
Ayhan Murat   Quaresma
Elsemann Marc   Henry
Erden Bayram 20.05.1994 Ricardo Caca
Name Vorname Geburtstag Vorbild
Kirchner Sven 16.01.1994 Ribery
Midilli Muhammed 14.02.1994 Gerard Piqué
Ntampakis Kosta 26.06.1995 Pepe
Erdem Seycan   Neymar
Name Vorname Geburtstag Vorbild
Tekcan Sitge Yasin 19.04.1994 Sabri Garioglu
Yildirim Aytac 26.01.1994 Diarra
Draganovic Arnel 16.01.1995 Messi
Erdem Cem 21.01.1995 David Villa
Name Vorname Geburtstag Vorbild
Yildirim Erhan 17.10.1994 Sergio Ramos

B-Jugend 2011 / 2012

Name Vorname Geburstdatum Vorbild
Durmus Mikail 29.09.1996 Cristiano Ronaldo
Elsässer Daniel 06.08.1998 Lahm + sein grosser Bruder
Erdem Sevcan 12.08.1996 Özil
Ermen Erdem 07.08.1997 Kevin Botaeng
Hirschfeld Steven 14.04.1997 Robert Lewandowski (Dortmund)
Kap Tolgahan 04.06.1996 Fabregas
Öztürk Mehmet 19.03.1997 Özil
Oruc Yunus 14.04.1996 Piqué (Barcelona)
Polat Burak 31.10.1996 Samir Nasri (Arsenal)
Sahin Orhun 26.03.1999 Turan (Galatasaray)
Schubert Daniel 24.05.1996 Arjen Robben
Tasdemir Emre 11.08.1996 Misimovic
Tomon Christian 09.11.1997 Fabregas
Yildiz Furkan 05.09.1996 Volkan Demirel (Fenerbahce)
Yildiz Samil 20.04.1996 Anelka

D-Jugend verliert im Elfmeterdrama

Der Schiedsrichter bittet zum gemeinsamen Einlaufen

Zweimal fünf Minuten Verlängerung und 20 Elfmeter waren nötig, bis der Sieger im Entscheidungsspiel der Kreisstaffel 5, Saison 2011/2012 gegen SV Salamander Kornwestheim feststand. Leider hatten die Salamanderstädter das bessere Ende für sich. 2:2 stand es nach der Verlängerung, und 8:9 nach den Elfmetern. "Wer braucht denn da England gegen Italien?", rief einer der Zuschauer. Es fehlte übrigens Simon, der zu einem Sichtungslehrgang des WFV in Ruit weilt.

Halbzeitbesprechung

Das Elfmeterschiessen war an Dramatik kaum zu überbieten.

Elfmeter Nr.1: Esad hält Elfmeter Nr.2: Tim verwandelt platziert zum 3:2 Elfmeter Nr.3: Kornwestheim gleicht zum 3:3. Esad war fast dran. Elfmeter Nr.4: Valmir vergibt, der Torwart kann abwehren Elfmeter Nr.5: Kornwestheim trifft den Pfosten; weiterhin 3:3 mit einem Schuss mehr.

Elfmeter Nr.6: Aleksandar trifft zum 4:3. Der Torwart schaut etwas entmutigt aus Elfmeter Nr.7: Kornwestheim gleicht zum 4:4; Esad im falschen Eck Elfmeter Nr.8: Hattab genau ins Eck zum 5:4 Elfmeter Nr.9: Esad macht sich lang; trotzdem 5:5 Elfmeter Nr.10: Omar vergibt. Es geht nochmal von vorne los, bis einer trifft, und der andere nicht.

Elfmeter Nr.11: Kornwestheim geht erstmals in Führung zum 5:6 Elfmeter Nr.12: Tim trifft zum 6:6; fast eine Kopie des 1:0 Elfmeter Nr.13: Esad fliegt weit, trotzdem 6:7 Elfmeter Nr.14: diesmal trifft Valmir halbhoch zum 7:7 Elfmeter Nr.15: Kornwestheim schiesst über das Tor, immer noch 7:7 und einen Schuss mehr

Elfmeter Nr.16: Aleksandar einen Tick zu hoch - Latte Elfmeter Nr.17: Kornwestheim trifft genau ins Eck - 7:8 Elfmeter Nr.18: Hattab macht das 8:8 gegen den verdutzten Torhüter Elfmeter Nr.19: trotz artistischer Aktion von Esad trifft Kornwestheim zum 8:9 Elfmeter Nr.20: Omar verlädt den Torwart, der Ball geht aber drüber. Der untröstliche Junge war zunächst kaum zu beruhigen.

E-Jugend verliert Entscheidungsspiel trotz zahlloser Torchancen

Gefühlt 30:15 nach Torschüssen, aber mit 4:7 im Ergebnis verloren unsere Youngster am 28.06.2012 das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in der Kreisstaffel 5 gegen FSV 08 Bissingen.

Bambini in der Saison 2011 / 2012

Ein Mannschaftsfoto vom Mai 2012
Vorname Vorbild
Achilles Raul / Messi
Jason Nauel Neuer
Mirkan Thomas Müller
Noel Mario Gomez
Bilkan -
David Manuel Neuer
Umutcan Cem
Cem Özil
Durmus-Emre David
Athina Jack Sparrow
Eren sein Papa
Philip -
Roman sein Bruder Alex

Bambini beim Grünbühler Hallencup 2012

Unsere Bambini beim Hallencup im Februar 2012

Unsere D-Jugend im Juni 2012

Vorname Geburtsdatum Vorbild
Berkan 26.11.2001  
Berkay 08.03.2002  
Justin 22.01.2001 Messi
Kiril 11.03.2001 Cristiano Ronaldo
Enis 14.01.2001  
Kai 15.06.2011 René Adler
Marvin 27.01.2001 Schweinsteiger
Nikita 28.09.2002  
Sazan 02.04.2001 Robben
Tom 31.01.2001  
Yunus 15.03.2001  

E-Jugend: Besuch in der "Mercedes Benz Arena"

Am Samstag, den 03.11.2012 waren unsere Spieler mit Trainer und Eltern bei einer Stadionführung in der Stuttgarter Mercedes-Benz Arena. Es war laut Jürgen Bruckner schon ziemlich interessant, alles mal aus der Nähe zu sehen. Für die Kinder war sicherlich die Umkleidekabine und der Einmarsch durch den Spielertunnel mit anschließendem Probesitzen auf der Auswechselbank das Beste. Aber auch sonst waren sie von allem sehr begeistert.

Besucher:508.991
Aktualisierung:16.01.2019